Mentoringprogramm für mehr Vielfalt in der Politik!

Mit der digitalen Auftaktveranstaltung beginnt der zweite Durchgang des bundesweiten Mentoringprogramms für Frauen mit Migrationsbiografie.

Veröffentlicht am:

Mit einer digitalen Auftaktveranstaltung hat die EAF Berlin mit dem zweiten Durchgang des bundesweiten Mentoringprogramms: "Mein Hintergrund? Ich will in den Vordergrund" für Frauen mit Migrationsbiografie im Rahmen des Helene Weber Kollegs (HWK) begonnen.

Auf der Auftaktveranstaltung im Oktober referierte Frau Dr. Deniz Nergiz, Geschäftsführerin des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates (BZI) zu den Chancen und Herausforderungen von Migrantinnen in der (Kommunal)politik. Für die Programmgestaltung der weiteren Monate haben die Teilnehmerinnen einen passenden "Werkzeugkoffer" mit Informationen über die individuellen Ziele im Mentoringprogramm, die Rolle und Aufgaben der Mentees und Mentorinnen sowie die Reflexions- und Feedbackphase bekommen. Bis Ende März werden die Frauen mit Migrationsbiografie auf ihrem Weg zur Mandatsträgerin von den Mentorinnen begleitet und durch Online-Seminare u.a. zu Selbstmarketing und den Umgang mit Macht und Machtspielen unterstützt. Die Ausarbeitung von Handlungsempfehlungen zur Förderung von mehr Frauen mit Migrationsbiografie in der Politik runden das Programm ab. 

Auch im zweiten Durchgang nehmen vierzehn Tandems am Mentoring-Programm Vielfalt teil. Der Wissens- und Erfahrungsaustausch zwischen Mentorinnen und Mentees, sowie die Vernetzung und Sichtbarkeit von Frauen mit Migrationsbiografie sind wesentliche Ziele des Programms. Trotz unterschiedlicher Parteizugehörigkeit sind sich alle einig: Es braucht auf allen politischen Ebenen mehr Frauen mit Migrationsbiografie als Mandatsträgerinnen in den Parlamenten. 

Unsere Tandems 2021/22

Mentorinnen

  • Réka Lörincz (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Dr. Pierrette Herzberger-Fofana (MdEP, Grüne/EFA)
  • Zaklin Nastic (MdB, Die Linke)
  • Natalie Keller (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Stella Kirgiane-Effremidou (SPD)
  • Ye-One Rhie (MdB, SPD)
  • Filiz Keküllüoglu (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Jitka Sklenárová (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Nata Kabir (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Gollaleh Ahmasi (MdA/ Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Gianina Zimmermann (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Alessandra Neumüller (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Dr. Natalia Schaffel-Mancini (CDU)
  • Lenka Brodbeck (Bündnis 90/ Die Grünen)

Mentees

  • Anastasia Sudzilovskaya (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Nkechi Johnson (parteilos)
  • Hilal Tavsancioglu (Die Linke)
  • Dr. Anastasia Vishneskaya-Mann (FDP)
  • Maria Tramountani (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Aline On (CDU)
  • Dijana Avdic (SPD)
  • Dara Kossok-Spieß (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Cara Berg (Bündnis 90/ Die Grünen)
  • Kim Pfaff (Volt)
  • Sarah Khan-Heiser (SPD)
  • Rahel Elisabeth Berhanu (Volt)
  • Barbara Lange (parteilos)
  • Elena Witzel (Volt)
02.06.2021

EAF-Expertin Lisa Hanstein über Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz.

26.05.2021

Digitale Konferenz zum Thema Flexibilisierung von Arbeit in Produktion und Fertigung. Die EAF Berlin und die Volkswagen AG zeigen, was möglich ist.

10.05.2021

Am 3. Mai 2021 haben mehr als 200 Personen an dem von der EAF Berlin und dem Verein erfolgsfaktor Frau organisierten Online-Kongress teilgenommen.

15.04.2021

Hanna Völkle und Lisa Hanstein arbeiten zu gesellschaftlichen Fragen der Digitalisierung und wurden als Expertinnen in die Liste aufgenommen.

07.04.2021

EAF-Expertise zum Potenzial von Künstlicher Intelligenz für mehr Fairness und Gleichstellung im Bereich weibliche Unternehmensgründung.

24.03.2021

Die EAF Berlin schließt sich der Resolution zur Einsetzung einer Enquete-Kommission im Abgeordnetenhaus zu strukturellem Rassismus im Land Berlin an.

22.03.2021

EAF Berlin bietet Erfahrungsaustausch mit unterschiedlichen Firmenpartnern zur Antirassismusarbeit.

21.03.2021

Das vom Co:Lab initiierte Projekt „KoKI – KI in Kommunen“ hat eine Publikation zu den Chancen der Digitalisierung für Kommunen veröffentlicht.

15.03.2021

Monitoring der Wahlen in Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz: Ein genderfokussierter Blick auf die neu gewählten Parlamente und Spitzenposten.

24.02.2021

EAF-Expert Anna Stahl-Czechowska ist Botschafterin der Gesetzesnovelle.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie
den Newsletter der EAF Berlin

 

Mit Absenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.