Seit ihrer Gründung begleitet und berät die EAF Berlin Organisationen und Unternehmen in ihren Veränderungsprozessen hin zu mehr Vielfalt. Immer mehr Organisationen und Unternehmen machen sich auf den Weg und möchten sich diverser aufstellen. Damit dies gelingt, braucht es eine individuelle Herangehensweise, denn jede Organisation ist anders.

Diversity & Inclusion

Das Thema Diversity und Inclusion ist sehr groß und komplex. Viele Unternehmen und Organisationen fragen sich wo sie beginnen und welche konkrete Ziele sie sich setzen sollen. Es ist wichtig, Vielfalt als Prozess zu verstehen, der intern gelebt werden muss. Dafür braucht es aber auch eine gewisse Verbindlichkeit und einen Rahmen, der konkrete Ziele und KPIs enthält, die sowohl ambitioniert als auch realistisch sind. Diese Ziele gilt es zu kommunizieren, regelmäßig zu überprüfen und ggf. nachzusteuern. Das bietet die notwendige Sicherheit, sich intern für das Thema stark zu machen und Vielfalt zu leben.

Vielfalt als strategisches Thema

Die EAF Berlin berät Unternehmen und Organisationen auf diesem Weg. In einem ersten Schritt ist es wichtig, Vielfalt als strategisches Thema zu begreifen und Treiber*innen im Vorstand und unter den Führungskräften zu gewinnen. Dafür entwickelt die EAF Berlin den jeweiligen Business Case, bietet Benchmarking und Best Practices an. Gleichzeitig darf die Diversity-Strategie nicht nur Top-Down verordnet werden, sondern muss sich aus dem konkreten Bedarf der jeweiligen Organisation und der Mitarbeiter*innen entwickeln.

Partizipativer Ansatz

Der Ansatz der EAF Berlin ist daher stets partizipativ. Durch sowohl qualitative als auch quantitative Methoden wie Expert*innen-Interviews, Fokusgruppen-Workshops und Mitarbeitenden-Umfragen können Status Quo, Bedarf und Handlungsfelder für mehr Vielfalt identifiziert werden. Die EAF Berlin analysiert diese Daten und entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Management die passende Diversity-Strategie inklusive geeigneter Maßnahmen für die nächsten Jahre. In einer Roadmap werden Meilensteine, Verantwortlichkeiten und Ressourcen festgehalten.

Jede Organisation ist anders

Es gibt keinen Beratungsprozess „von der Stange“. Daher sind alle Angebote der EAF Berlin maßgeschneidert und reichen von einem einzelnen Strategieworkshop bis zu einem mehrjährigen Projekt. Unsere Kund*innen profitieren von dem breiten Portfolio der EAF Berlin:

  • Unverbindliches erstes Gespräch und bei Bedarf individuelles Angebot
  • Expert*innen-Interview
  • Fokusgruppen-Workshop
  • Umfrage
  • Strategieworkshop
  • Entwicklung von Strategien und Leitfäden
  • Moderation von internen Gruppen
  • Sparring-Partnerschaft
  • Fachliche Workshops: Diversity Governance, Employee Ressource Groups, Flexibles Arbeiten und Vereinbarkeit, Inclusive Leadership, Diversitätssensible Sprache, Recruiting, Sexismus, Anti-Rassismus

Firmenpartnerschaft

Zusammen mit unseren Firmenpartnern entwickeln wir Strategien und Projekte für eine vielfältige Organisations- und Führungskultur. Wenn Sie mehr über unsere Firmenpartnerschaften erfahren möchten oder Interesse an einer Firmenpartnerschaft haben, stehen wir Ihnen gerne für ein unverbindliches Gespräch zur Verfügung.

Mehr über die Firmenpartnerschaft erfahren

Kontakt

Portrit von Tina Weber.

Bei Interesse wenden Sie sich gerne an die Ansprechperson.

Tina Weber
Director und Mitglied der Geschäftsführung

+49 (030) 3087760-50

webereaf-berlinde

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie
den Newsletter der EAF Berlin

 

Mit Absenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.