Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

    Neues aus der EAF Berlin


    22.07.15

    EAF Berlin stärkt Auftrittskompetenz von jungen MINT-Talenten im Fraunhofer-Studienorientierungsprogramm Talent take off

    MINT-Talente fit machen fürs Berufsleben, darum ging es Ende Juni im Workshop „Situative Auftrittskompetenz“ im Rahmen des Studienorientierungsprogramms „Talent take off“ der Fraunhofer-Gesellschaft. Sonst sind es Führungskräfte in Unternehmen, die von der EAF Berlin in ihrer Auftrittskompetenz geschult werden - diesmal waren es Studierende und Schüler/innen. Andrea Krönke, Junior Expertin bei der EAF Berlin, hat mehr als 15 Jugendliche intensiv auf Bewerbungsgespräche vorbereitet und mit ihnen Haltung, Stimme und Sprechweise trainiert.

    [mehr]

    17.07.15

    Regensburger Bündnis für Chancengleichheit wird mit zwölf Unternehmen fortgeführt

    Foto: Peter Ferstl, Stadt Regensburg

    „ff – frauen führen 2.0“, unter diesen Namen möchte das regionale Bündnis für Chancengleichheit in Regensburg auch künftig mehr Frauen in Führungspositionen bringen. Regensburg ist damit die erste Stadt, die das bundesweite Programm, das die EAF Berlin in insgesamt zehn Regionen von 2012 bis 2015 begleitet hat, fortführen wird. Für zwei weitere Jahre kooperieren die Stadt Regensburg und zwölf Unternehmen miteinander, um die Chancengleichheit vor Ort zu verbessern und damit dem Fachkräftemangel zu begegnen.

    [mehr]

    09.07.15

    EAF Berlin unterstützt Rollenbilder-Projekt des Deutschen Frauenrings

    Logo Geschlechterrolle vorwärts

    Was macht Männer aus? Was ist typisch weiblich? Das Projekt „Geschlechterrolle vorwärts“ vom Deutschen Frauenring e. V. möchte Rollenstereotype aufbrechen und kritisch hinterfragen. Im Dialog miteinander entwerfen Frauen und Männer alternative Modelle einer geschlechtergerechten Zukunft. Jenseits von Klischees sollen sie bestimmen können, wer sie sind, und leben können, wie sie wollen. Das findet auch die EAF Berlin und unterstützt das vom Bundesministerium für Familie, Frauen, Senioren und Jugend (BMFSFJ) geförderte Projekt.

    [mehr]

    02.07.15

    Tagung: Mixed Leadership als Erfolgsfaktor für Unternehmen

    Foto: MFW Baden-Württemberg

    Impulse für eine an Vielfalt orientierte Unternehmenskultur gab die Tagung „Mixed Leadership! Erfolgsfaktor für Unternehmen“ am 1. Juli 2015 in Mannheim. Das baden-württembergische Ministerium für Finanzen und Wirtschaft lud in Kooperation mit der EAF Berlin und der Führungskräftevereinigung ULA dazu ein. „Gemischte Führungsteams sind ein zentraler Erfolgsfaktor für die Wirtschaft in Baden-Württemberg“, sagte Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid. „Unternehmen mit Frauen und Männern in Spitzenpositionen kommen zu ausgewogeneren Entscheidungen, sind häufig innovativer und erfolgreicher.“

    [mehr]

    26.06.15

    Regionale Bündnisse: Auftakt der regionalen Abschlussveranstaltungen in Lörrach

    Das Bundesprogramm „Mehr Frauen in Führungspositionen – Regionale Bündnisse für Chancengleichheit“ endet nach vierjähriger Projektlaufzeit. Noch bis zum Jahresende laden die zehn beteiligten Regionen zu ihren Abschlussveranstaltungen ein. Lörrach machte am 25. Juni den Anfang. Mit dem Programm gelang es, das Thema Chancengleichheit als Wirtschaftsfaktor in die Unternehmenslandschaft zu tragen. Dabei unterschied es sich von bisherigen Initiativen: Statt Absichtsbekundungen, setzten sich die beteiligten Unternehmen betriebsindividuelle Ziele und führten konkrete Maßnahmen durch, um mehr Frauen den Weg in Führungsverantwortung zu ermöglichen.

    [mehr]