KI und Mentoring – ChatGPT als Tool im Mentoring

Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring organisiert am 26. April 2024 von 11:00 - 12:00 Uhr ein Online-Seminar, bei dem ChatGPT-Experte Dr. Wolfgang König Einblicke in das praktische Arbeiten mit ChatGPT geben und die Potenziale dieses Tools als unterstützendes Werkzeug im Mentoring aufzeigen wird.

Veröffentlicht am:

" "

Das Seminar bietet eine exklusive Plattform für die Auseinandersetzung mit den neuesten Entwicklungen im Bereich KI und Mentoring.

Freuen Sie sich auf praktische Impulse, während Sie:

  • Eine Einführung in die Grundlagen der künstlichen Intelligenz und ChatGPT erhalten.
  • Gemeinsam mit anderen Teilnehmenden die kostenlose Version von ChatGPT registrieren.
  • Die Programmoberfläche von ChatGPT kennenlernen.
  • Am Transfer der Learnings aus der Ausbildungspraxis auf Mentoring teilhaben.
  • Erkunden, wie ChatGPT in Mentoring-Programmen für verschiedene Zielgruppen eingesetzt werden kann.
  • An einer Praxis-Aufgabe teilnehmen, um das Gelernte direkt umzusetzen.
  • Zeit für Rückfragen und einen Ausblick auf zukünftige Entwicklungen nutzen.

Teilnehmende, die an den praktischen Übungen teilnehmen möchten, werden gebeten, eine Handynummer und E-Mail-Adresse zur Registrierung bei ChatGPT bereitzuhalten.

Nutzen Sie diese einzigartige Gelegenheit, um sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und von Dr. Königs umfassendem Fachwissen zu profitieren. Melden Sie sich jetzt an und seien Sie dabei, wenn die Welt des Mentorings und der künstlichen Intelligenz aufeinandertreffen.

Dr. Wolfgang König ist Experte für digitale berufliche Bildung bei dem Bildungswerk der Wirtschaft gGmbH. Er beschäftigt sich intensiv mit den operativen Anwendungsfeldern von generativer KI in der Aus- und Weiterbildung. Seine These ist, dass KI das Mentoring und Coaching bereichern wird. Im Jahr 2023 hat er ein viel beachtetes Didaktik-Modell zum Arbeiten und Lernen mit ChatGPT entwickelt: das Graue-Box-Modell der Chatbot-Didaktik. Aktuell entwickelt er im KI-Schwerpunkt von Netzwerk Q 4.0 ein Lernframework für die Ausbildungspraxis. Das Netzwerk Q 4.0 ist ein vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördertes Netzwerk zur Förderung des Berufsbildungspersonals.

Teilnahme

  • Datum: 26. April 2024, 11:00-12:00 Uhr, via Zoom
  • Teilnahmebeitrag: 25 Euro, kostenfrei für DGM-Mitglieder
  • Zur Anmeldung: https://eveeno.com/356928191

Termine

22.03.2024

Die Stadt Neu-Ulm lädt im Rahmen des Aktionstags gegen Sexismus Führungskräfte und engagierte Beschäftigte der Wirtschaftsregionen Neu-Ulm und Ulm zum…

13.03.2024

Die Onlineveranstaltung für politisch engagierte Frauen mit Migrationsbiografie am 13. März 2024 von 19:30 - 21:30 Uhr beleuchtet Shitstorms, Trolle…

07.03.2024

Im Rahmen des Bündnis "Gemeinsam gegen Sexismus" geben EAF-Expertinnen Laura Giardina und Lea Rahman am 7. März 2024 von 11:00 - ca. 12:30 Uhr online…

07.03.2024

Bei der landesweiten Auftaktveranstaltung am 7. März 2024 in Wittenberge hält Stefanie Lohaus, Mitglied der EAF-Geschäftsführung, eine Impulsrede. Die…

29.02.2024

Die Friedrich-Ebert-Stiftung lädt am 29. Februar 2024 um 20:00 Uhr zur Podiumsdiskussion zur Frage: "Wie schaffen wir endlich gleichberechtigte…

26.02.2024

Am 26. Februar 2024 findet von 19:00 – 21:30 Uhr ein Online-Kompetenzworkshop für Bürgermeisterinnen und kommunalpolitische Kandidatinnen statt.

23.02.2024

Am 23. Februar 2024 veranstaltet die DGM ein Seminar zum Thema "Positive Leadership". Die Qualität des Mentorings und deren Nachhaltigkeit ist stark…

19.02.2024

Solidarität mit der Ukraine: Am 19.02.2024 veranstaltet die Konrad-Adenauer-Stiftung das Event "Cafe Kyiv – Wir wählen die Freiheit". Die EAF Berlin…

01.02.2024

Digitale Veranstaltung am 1. Februar 2024 von 19:30 – 21:30 Uhr zum Thema: Respektvoller Umgang in der Kommunalpolitik: Verhaltenskodexe und andere Instrumente.

26.01.2024

Schnupperangebot für Mentoring-Interessierte am 26. Januar 2024 von 12:00 bis 13:00 Uhr via Zoom.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie
den Newsletter der EAF Berlin

 

Mit Absenden der Registrierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.