EAF-Sommerakademie: KI und Chancengerechtigkeit

Künstliche Intelligenz (KI) – das ist die Grundlage für viele Anwendungen und Maschinen, die selbstständig lernen können. Solche intelligente Systeme vereinfachen unser Leben und spielen schon heute in vielen Bereichen eine wichtige Rolle, auch vermehrt im Berufsalltag. In Hinblick auf Chancengerechtigkeit birgt diese Entwicklung jedoch auch Risiken: So können unbewusste Denkmuster und Vorurteile der an der Entwicklung von Software beteiligten Menschen dazu führen, dass eine Anwendung diskriminierende Entscheidungen trifft. Ebenso können verzerrte Daten Systeme, die auf KI basieren, unfair machen. Wird diese Problematik reflektiert, kann der Einsatz automatisierter Software jedoch auch zu mehr Chancengerechtigkeit beitragen.

Im Rahmen unserer KI-Sommerakademie möchten wir darüber mit Ihnen ins Gespräch kommen und die Potenziale von KI ausloten. Neben Inputs von Expert*innen und Einblicken in die Arbeit der EAF, bieten wir daher auch einen Raum für Austausch und gemeinsames Weiterdenken an. Hierbei freuen wir uns über Perspektiven von Interessierten, die einen Einstieg in das Thema suchen, genauso, wie von erfahrenen Praktiker*innen und laden Sie herzlich ein, dabei zu sein!

Termine      

Wir bitten um eine Anmeldung bis zum 10.08.2020 per E-Mail an hansteineaf-berlinde. Die Zoom-Einwahldaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per E-Mail.

Programm


Modul 1) Mi. 12.08.2020 | 18:00 Uhr: Einstieg in die Themen KI und Chancengerechtigkeit

Modul 2) Mi. 19.08.2020 | 18:00 Uhr: Chancen und gute Beispiele

Modul 3) Mi. 26.08.2020 | 18:00 Uhr: Blick in die Zukunft

 

Kontakt

Lisa Hanstein

+49 (030) 3087760-40
hanstein@eaf-berlin.de

Kontakt

Hanna Völkle

+49 (030) 3087760-63
voelkle@eaf-berlin.de