Schulter an Schulter: Ukrainerinnen zwischen Überlebenskampf und Gestaltungswillen Roundtable-Diskussion mit drei ukrainischen Expertinnen

Dr. Yuliia Siedaia, Iryna Hrytsay und Liliya Kislitsyna sprechen über die Rolle der Frauen im Ukraine-Krieg.

In Armee, Staat und Zivilgesellschaft: Frauen spielen eine wichtige Rolle im Ukraine-Krieg. Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die EAF Berlin und das Global Public Policy Institute (GPPi) laden herzlich zu einer Roundtable-Diskussion am 29. Juli 2022 mit drei ukrainischen Expertinnen ein. Die Veranstaltung beleuchtet:

  • die aktuellen Erfahrungen und Bedarfe von Frauen im ukrainischen Militär,
  • Aktivitäten zur Dokumentation und Verfolgung von Kriegsverbrechen,
  • die Umsetzung der UN Resolution 1325 auf regionaler bzw. lokaler Ebene.

Die Veranstaltung ist Teil der Projekte „Gemeinsam für Demokratie“ und „Friedensperspektiven Ostukraine“, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung (Auslandsbüro Ukraine, Charkiw) gefördert werden.

 

 

Programm

Einführung

  • Dr. Brigitta Triebel, Leiterin Auslandsbüro Ukraine, Charkiw, Konrad-Adenauer-Stiftung

Diskussion

  • Dr. Yuliia Siedaia, Wissenschaftlerin & ehem. Beraterin der Regionalverwaltung Charkiw zu Anti-diskriminierung und Gender
  • Iryna Hrytsay, Juristin an der staatlichen Universität Dnipro & ehem. stellvertretende Leiterin in der Bezirksverwaltung Dnipro
  • Liliya Kislitsyna, Ehem. Abgeordnete im Stadtrat von Kramatorsk (Region Donetzk) & Leiterin der Frauen-NGO Smarta

Kommentar

  • Julia Friedrich, Research Fellow, Global Public Policy Institute

Moderation

  • Dr. Helga Lukoschat, Vorstandsvorsitzende EAF Berlin

Datum, Uhrzeit und Adresse:

  • Freitag, 29. Juli 2022, 12:00 – 14:00 Uhr
  • Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung, Tiergartenstraße 35, 10785 Berlin

Nach der Diskussion wird ab 13:15 Uhr ein leichtes Mittagessen serviert.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich hier an.

5. & 6. Dezember 2022

1. Bundesweiter Gleichstellungstag zusammen:wachsen

Die Bundesstiftung Gleichstellung bringt Personen aus Politik und Gesellschaft sowie Vertreter*innen von Verbänden und Institutionen, aber auch Gleichstellungsbeauftragte und Aktivist*innen der gleichstellungspolitischen Szene zum 1. bundesweiten...

22. November 2022

Noch keine Parität erreicht Die "Unbeugsamen" - Wegbereiterinnen einer andauernden Aufgabe

Das Landesbüro Berlin der Friedrich-Ebert-Stiftung lädt zur Filmvorführung von "Die Unbeugsamen" und Diskussion über die politische Teilhabe von Frauen, insbesondere im Land Berlin, ein. EAF-Vorstandsvorsitzende Dr. Helga Lukoschat diskutiert auf dem...

17. November 2022

Kommunalpolitik unter Druck Dialog stärken, Konflikte bewältigen

Die Fachtagung "Kommunalpolitik unter Druck – Dialog stärken, Konflikte bewältigen" macht Erfahrungen sichtbar und unterstützt Kommunalpolitiker*innen im Umgang mit kommunalen Konflikten. EAF-Director Cécile Weidhofer diskutiert über Kommunale...

17. November 2022

Demokratie braucht Frauen Politische Teilhabe von Frauen an Kommunalpolitik

Auf der hybriden Veranstaltung des Frauenbüros der Hansestadt Lübeck stellt Dr. Helga Lukoschat die Ergebnisse der Studie „Parteikulturen und politische Teilhabe von Frauen“ vor.

10./11. November 2022

Fachkonferenz Diversity 2022 Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung: Werte verteidigen in Krisenzeiten

Die Diversity Konferenz von Tagesspiegel und Charta der Vielfalt erörtert, wie in Krisenzeiten Werte wie Freiheit, Demokratie, Selbstbestimmung und die Wertschätzung von Vielfalt verteidigt werden können. EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther...

10. November 2022

Keine Zeit für Kommunalpolitik? Wege für eine bessere Vereinbarkeit von Familie, Beruf und kommunalem Ehrenamt

Ob Familien- und Sorgearbeit, Freizeit und Hobbies oder Beruf: Den Alltag mit einem politischen Engagement zu vereinbaren, ist nicht immer selbstverständlich, geschweige denn einfach. Wie Kommunalpolitik attraktiver und zeitgemäßer gestaltet werden...