Online-Seminar mit MentorMe Gründerin Karin Heinzl Erfolgreiches Branding für Mentoringprogramme

Erfahren Sie von Karin Heinzl, Gründerin und Geschäftsführerin von MentorMe, dem größten beruflichen Mentoring-Programm für Frauen im deutschsprachigen Raum, wie sie und ihr Team innerhalb von wenigen Jahren von 0 weg eine Mentoring-Community von Tausenden von Menschen – 2400 registrierte Mentor*innen und 600 Mentees pro Jahr – aufbaute.

Branding war dabei ein wichtiger Bestandteil für diesen Erfolg. In ihrem Vortrag präsentiert Karin Heinzl wichtige Elemente einer Branding-Strategie für Mentoringprogramme; vom „Corporate Branding" eines Mentoring-Programms über Marketing und Kampagnenarbeit bis hin zu Community Involvement und Content Creation.

Teilnahme

Für Mitglieder der DGM ist die Teilnahme an dem Online-Seminar kostenfrei. Von unseren Gästen erheben wir einen Teilnahmebeitrag von 25 Euro.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter: https://eveeno.com/239132597

Die Anmeldefrist ist der 29.06.2022. Im Vorfeld des Online-Seminars mailen wir allen Angemeldeten den Link zur Einwahl in das Online-Seminar.

Sollten Sie Wünsche und/oder Themen für weitere Online-Seminare haben, lassen Sie es uns gerne wissen.

13. April 2010 | Berlin

Fachforum „Innovation needs Diversity!“

Auf dem Fachforum wurden erste Ergebnisse des EAF-Forschungsprojekts „Gender und Diversity in Innovationsprozessen“ vorgestellt und diskutiert.

12. April 2010 | Hannover

Engagiert vor Ort Wege und Erfahrungen von Kommunalpolitikerinnen

Die EAF auf der Auftaktveranstaltung des Niedersächsischen Mentoring-Programms „Politik sucht Frauen!“

4. Februar 2010 | Mainz

FRAUEN MACHT KOMMUNE „Mehr Frauen in die Politik – mehr Frauen in die kommunalen Parlamente 2014!“

Die EAF auf dem Workshop „Mehr Frauen in die Politik – mehr Frauen in die kommunalen Parlamente 2014!“ des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen in Rheinland-Pfalz.

14. Mai 2008 | Berlin

Kinder und Karrieren: Die neuen Paare. Kolloquium

Immer mehr Frauen und Männer wollen gemeinsam Verantwortung übernehmen: im Beruf und in der Familie!