Offener Workshop Alltagssexismus – Auswirkungen und Maßnahmen

Nachpfeifen auf der Straße, sexistische Werbung auf der Litfaßsäule oder ein sexualisierter Kommentar des Vorgesetzten – Alltagssexismus begleitet uns alle.

Manchmal deutlich zu spüren, meistens jedoch wie beinahe selbstverständlich im Hintergrund. Sexismus ist in unserer Gesellschaft viel weiter verbreitet, als wir es auf den ersten Blick sehen.

 

Es geht dabei um Machtmissbrauch, Grenzverletzungen und Herabwürdigungen aufgrund des Geschlechts.

In diesem Workshop wird EAF-Junior Expert Laura Giardina über die verschiedenen Formen von Alltagssexismus aufklären, seine Auswirkungen auf Betroffene und die Gesellschaft aufzeigen und Maßnahmen vorstellen, wie man Sexismus wirkungsvoll entgegentreten kann.

Der Workshop wird online im Rahmen der Aktionstage gegen Sexismus, Homo- und Transfeindlichkeit 2022 des Allgemeinen Studierendenausschuss' (Asta) der Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) stattfinden.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, sich unter asta-presse@europa-uni.de anzumelden.

 


 

30. April 2015 | München

Frauen führen Kommunen Auftaktveranstaltung des Bayerischen Gemeindetages

Auf der Auftaktveranstaltung des Bayerischen Gemeindetages stellte Dr. Helga Lukoschat die Ergebnisse der gleichnamigen EAF Berlin-Studie zu Karrierewegen von Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern vor und diskutierte die Erfolgsfaktoren und...

24. April 2015 | Stuttgart

Praxis-Dialog Frauenkarrieren in MINT

Die EAF Berlin begleitete den Praxis-Dialog des studienbegleitenden Careerbuilding-Programms KIM - „Karriereverläufe hochqualifizierter weiblicher (Young) Professionals im MINT-Bereich“ der Femtec GmbH.

18. April 2015 | Heppenheim

Führungspersönlichkeiten der nächsten Generation

Auf der Konferenz "Women at Work" von Soroptimist International sprach Dr. Helga Lukoschat über die Arbeitsrealität von Nachwuchsführungskräften und den Wandel der Arbeitswelt.

17. April 2015 | Hannover

Führen in flexiblen Systemen Erfolgsfaktoren und Praxisbeispiele für flexible Arbeitsmodelle

In dem Workshop vermittelte Nina Bessing den Teilnehmenden die Erfolgsfaktoren einer Arbeitsorganisation, die auch Führungskräften eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglich.

16. April 2015 | Kassel

Die friedliche Revolution entlässt ihre Kinder - Was wurde bewegt und was bleibt Veranstaltung des Evangelischen Forums Kassel

Auf der Veranstaltung des Evangelischen Forums Kassel sprach Kathrin Mahler Walther als Zeitzeugin über die Ereignisse der Friedlichen Revolution 1989 und diskutierte deren Bedeutung für die Gegenwart.

14. April 2015 | Gelsenkirchen

Mentoring Erfolgsmodell individueller Personalentwicklung

In ihrem Vortrag stellte Kathrin Mahler Walther die Wirkungsweise und die Erfolge des Instruments Mentoring in der Personalentwicklung vor.