Konferenz zu Männern und Vereinbarkeit Caring Masculinities @Work

Männer* engagieren sich immer mehr in Pflege, Familien- und Betreuungsaufgaben. Dennoch stoßen sie dabei auf betriebliche und gesellschaftliche Barrieren. Das Projekt "Men in Care" (MiC) erforscht in sieben Ländern diese Barrieren und bietet Strategien ihrer Überwindung sowie Good-Practice-Lösungen. Die Beteiligten gehen der Frage nach, wie sich Politik und Arbeitskultur ändern sollten, damit Männer* aktiver für die Betreuung von Kindern, älteren Menschen, Partner*innen, Mitarbeiter*innen und Freund*innen werden können. Das Projekt zielt auch darauf ab, Arbeitnehmer*innen, Gewerkschaften, Arbeitgeber*innen und Familien in die Ermittlung und den Austausch bewährter Verfahren einzubeziehen, um ein hohes Maß an Work-Life-Balance für Arbeitnehmer* zu erreichen.

Die internationale Abschlusskonferenz findet am 19. Mai 2022 in Berlin in englischer Sprache statt und steht unter dem Titel "Caring Masculinities @Work: Companies' Support for Men's Work-Life Balance".

Dr. Marc Gärtner, Vorstandsmitglied der EAF Berlin, ist Mitglied des Steering Committees und als Senior Researcher im österreichischen und im deutschen Projektteam von MiC tätig. Außerdem ist er Leitautor der Organisationsstudie und inhaltlicher Koordinator der Konferenz.

Hanna Völkle, Associated Expert der EAF Berlin, wird auf dem Panel "Transforming blue collar jobs" die Ergebnisse des Projekts "Vielfalt und Flexibilität fördern" vorstellen, welches die EAF Berlin gemeinsam mit der Volkswagen AG realisiert hat. 

Ort: Park Inn Hotel, Berlin Alexanderplatz

Zeit: 09:00-17:30 CET

Der Eintritt ist frei.

Registrierung und Infos zum Event

Mehr über das Projekt "Men in Care"

28. Januar 2015 | Naumburg und 3. Februar 2015 | Bautzen

Unternehmensworkshops in den Regionalen Bündnissen „Schlüsselfaktor Resilienz: Flexibilität und Widerstandskraft für Führungskräfte“

Die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte sind hoch. Digitalisierung und Wettbewerbsdruck erhöhen die Intensität der Arbeit und zum Teil auch den Stress.

2. Dezember 2014 | Berlin

Firmenpartner-Workshop der EAF Berlin Generation Y - Revolutionäre der Arbeitswelt?!

Der Begriff Generation Y umfasst die heute etwa 20 bis 35 jährigen, die Berufseinsteiger/innen und Nachwuchsführungskräfte. Sie gelten als gut ausgebildet, als Querdenker und social-media-affin.

30. Mai bis 4. Juni 2014 | Berlin

EAf Workshop It´s our Turn! Politik braucht Vielfalt. Politik braucht Dich!

Junge Frauen in ihrem gesellschaftlichen Engagement stärken und bei ihrer beruflichen Orientierung unterstützen – das war das Ziel des EAF-Workshop It´s our turn!

30. April 2014 | Berlin

Parité jetzt! Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend führte die EAF Berlin die Fachtagung zum Thema Parité durch.

27. April 2012 | Hannover

WoMen Power 2012 " Effizient arbeiten und leben - design your future"

Unter dem Motto "Effizient arbeiten und leben - design your future" bot der Fachkongress ein Forum für arbeitspolitische Themen und Trends unter Berücksichtigung von Geschlechtergerechtigkeit und Vielfalt.

23. April 2010 | Hannover

7. Fachkongress WoMenPower

Die Vorstandsvorsitzende der EAF Dr. Helga Lukoschat begleitet die WoMenPower seit vielen Jahren als Mitglied des Konferenzbeirates.