Helene Weber-Preis 2020 Bewerben Sie sich bis zum 28. Februar

Auch 2020 würdigt und stärkt der Helene Weber-Preis wieder ehrenamtliche kommunale Mandatsträgerinnen, die sich durch herausragendes Engagement hervorgetan haben. Bewerben Sie sich jetzt!

Bild: Getty Images/Morsa Images

Die Preisträgerinnen werden für ihr politisches und zivilgesellschaftliches sowie frauen- und gleichstellungspolitisches Engagement ausgezeichnet und setzen sich für den kommunalpolitischen Nachwuchs sowie die Vielfalt in der Kommunalpolitik ein.

Der Preis wird bundesweit ausgeschrieben und ehrenamtliche Kommunalpolitikerinnen können von den Abgeordneten des deutschen Bundestags vorgeschlagen werden. Die Preisträgerinnen werden von einer unabhängigen Jury, der das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) vorsitzt und die mit Vertreter*innen von politischen Stiftungen, der kommunalen Spitzenverbände und des deutschen Frauenrates sowie mit einer Helene Weber-Preisträgerin besetzt ist, ausgewählt. 

Die von der Jury für den Preis ausgewählten Bewerberinnen werden mit einer feierlichen Preisverleihung am 8. September 2020 geehrt und erhalten anschließend ein persönliches Förderungsangebot:

  • ein Vernetzungswochenende aller Preisträgerinnen in Berlin

  • individuelle Einzelcoachings

  • ein Budget in Höhe von 500 Euro für kommunalpolitische Aktivitäten am Wohnort 


Bewerbung

Folgende Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 28. Februar 2020 für eine Bewerbung an das Helene Weber Preisbüro geschickt werden:

  • ausgefülltes Bewerbungsformular

  • Referenzschreiben einer zivilgesellschaftlichen Organisation

  • ausgefüllter Vorschlagsbogen des/der Bundestagsabgeordneten

  • Empfehlungsschreiben des/der Bundestagsabgeordneten


Mehr Informationen zur Ausschreibung und den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

09. Dezember 2019 | Berlin

Länderforum Parität Eine Veranstaltung des Helene Weber Kollegs

Heute trafen sich erstmalig Abgeordnete der Landtage und des Bundestags um über Paritätsgesetze zu diskutieren.

 

12. November 2019 | Berlin

Clubabend: SI Salon "Der lange Weg zur Chancengleichheit – Zur Situation von Künstlerinnen heute"

Die Berliner und Potsdamer Clubs von Soroptimist International sowie die EAF Berlin und ihr Förderverein laden herzlich zum zweiten SI Salon ein. 

05. November 2019 | Berlin

Firmenpartner Workshop Künstliche Intelligenz, Diversity und Chancengerechtigkeit: Wo stehen wir?

Chancengerechtigkeit durch Künstliche Intelligenz? Mit Oracle diskutieren wir am 05. November in Berlin über Chancen und Herausforderungen von KI für eine diversitätssensible Organisationskultur.

08. November 2019 | Berlin

Tagung des Deutschen Akademikerinnenbundes zu Parität Vortrag von Dr. Helga Lukoschat

Die Jahrestagung des Arbeitskreises „FrauenPolitik und Wirtschaft“ des DAB beschäftigt sich mit Partizipation und Repräsentanz in Politik und Wissenschaft. Dr. Helga Lukoschat, Vorständin der EAF Berlin, wird zum Thema „Parität und Politik"...

07. November 2019 | Berlin

Fachtagung von Open Doors – Open Minds Frauen mit Fluchterfahrung – Impulse. Begegnungen. Teilhabe!

Wie kann Integration am Arbeitsplatz gelingen? Wie können Frauen mit Fluchterfahrung politisch und gesellschaftlich mitwirken? Wir laden Sie zu inspirierenden Vorträgen, Diskussionen und Workshops und vor allem außergewöhnlichen Begegnungen ein.

16. Oktober 2019 | Berlin

Tagung zur Digitalisierung in Erwerbs-und Sorgearbeit Input zu Unconscious Bias von Hanna Völkle

Die Veranstaltung zum zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung findet am 16. Oktober 2019 im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin statt.