Frauen in lokalen Parlamenten Uta Kletzing bei FES-Lunchdebatte in London

Wie kann die politische Repräsentation von Frauen verbessert werden? Die Friedrich-Ebert-Stiftung in London lädt zu einem deutsch-britischen Erfahrungsaustausch ein.

Uta Kletzing, Director bei der EAF Berlin und Elke Ferner, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, sprechen zur aktuellen Lage in Deutschland. Eine neue vergleichende Studie der FES London und des IPPR analysiert Trends in der politischen Repräsentation von Frauen in regionalen, lokalen und kommunalen Parlamenten – in Deutschland und Großbritannien. Neben der Datenanalyse stellt die Studie auch Beispiele guter Praxis vor.

Wollen Sie mehr zur Repräsentation von Frauen in der deutschen Politik erfahren? Hier finden Sie den Leitfaden der EAF Berlin Macht zu gleichen Teilen - Ein Wegweiser zu Parität in der Politik.

08. November 2019 | Berlin

Tagung des Deutschen Akademikerinnenbundes zu Parität Vortrag von Dr. Helga Lukoschat

Die Jahrestagung des Arbeitskreises „FrauenPolitik und Wirtschaft“ des DAB beschäftigt sich mit Partizipation und Repräsentanz in Politik und Wissenschaft. Dr. Helga Lukoschat, Vorständin der EAF Berlin, wird zum Thema „Parität und Politik"...

07. November 2019 | Berlin

Fachtagung von Open Doors – Open Minds Frauen mit Fluchterfahrung – Impulse. Begegnungen. Teilhabe!

Wie kann Integration am Arbeitsplatz gelingen? Wie können Frauen mit Fluchterfahrung politisch und gesellschaftlich mitwirken? Wir laden Sie zu inspirierenden Vorträgen, Diskussionen und Workshops und vor allem außergewöhnlichen Begegnungen ein.

16. Oktober 2019 | Berlin

Tagung zur Digitalisierung in Erwerbs-und Sorgearbeit Input zu Unconscious Bias von Hanna Völkle

Die Veranstaltung zum zweiten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung findet am 16. Oktober 2019 im Konferenzzentrum der Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin statt.

30. September 2019 | Leipzig

„Wem verdanken wir die Friedliche Revolution?" Kathrin Mahler Walther im Zeitgeschichtlichen Forum

Wem verdanken wir die Friedliche Revolution? 30 Jahre nach dem Ende der SED-Diktatur ist eine heftige Debatte darüber entbrannt, von wem die Friedliche Revolution ausgegangen ist und wer sich auf sie berufen darf.

28. September 2019 | Berlin

Kommunalcampus 2019 Schwerpunkt: Digitale Kommunalpolitik

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend lädt das Helene Weber Kolleg engagierte Kommunalpolitikerinnen und politische Neueinsteigerinnen aus ganz Deutschland zum 3. KommunalCampus ein.

26. September 2019 | Berlin

„Zur Lage der Generationen: Das Alphabet der Friedlichen Revolution" Kathrin Mahler Walther auf dem Podium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Diskutiert werden soll, welche politischen Konzepte, Visionen und Formen von Beteiligung von damals für die Gegenwart interessant sind. Wie können sie weiterentwickelt werden?