Firmenpartner Workshop Künstliche Intelligenz, Diversity und Chancengerechtigkeit: Wo stehen wir?

Chancengerechtigkeit durch Künstliche Intelligenz? Mit Oracle diskutieren wir am 05. November in Berlin über Chancen und Herausforderungen von KI für eine diversitätssensible Organisationskultur.

Mit zunehmender Digitalisierung gewinnt das Thema Künstliche Intelligenz auch für viele Unternehmen, nicht nur innerhalb der Tech-Branche, an Bedeutung. Gerade in Unternehmensbereichen wie beispielsweise dem Recruiting oder der Personalentwicklung soll KI Software dabei unterstützen objektivere Entscheidungsprozesse zu implementieren und Diversitätsziele systematischer zu erreichen.

Doch ist Künstliche Intelligenz immer so neutral und objektiv wie ihr technisches Image verspricht? Wie kann ein reflektierter Umgang mit KI Software sichergestellt werden? Welche Potenziale, aber auch Risiken birgt künstliche Intelligenz für Diversity Management im eigenen Unternehmen?

Wir freuen uns, dass wir zur Beantwortung dieser Fragen verschiedene Expert*innen aus dem Bereich Diversity und KI gewinnen konnten. Die Diplom Wirtschaftsinformatikerin und Doktorin der Gender Studies Dr. Laura Sophie Dornheim sowie die Rechtsanwältin Dr. Saskia Ostendorff werden uns hierzu in zwei Keynotes über die aktuelle Debatte sowie rechtlichen Rahmenbedingungen der Verschränkung von KI und Diversity Management aufklären. Anschließend werden wir in einer Fish Bowl diskutieren inwiefern KI zu mehr Chancengerechtigkeit im Unternehmen beitragen kann. Von der EAF Berlin  werden Tina Weber, Director und Hanna Völkle, Expert mitdiskutieren. Moderiert wird das Panel von Stefanie Lohaus, Leiterin Kommunikation.

Diskutieren Sie hier gerne mit und teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Ab 12:00 Uhr begrüßen wir Sie gemeinsam mit dem Oracle Women`s Leadership Team herzlich zu einem Mittagsimbiss im Oracle Customer Visit Center Berlin und hoffen auf anregende Gespräche beim Get-together nach der Veranstaltung.

Der Workshop findet am:

Dienstag den 05.11.2019 im Oracle Customer Visit Center in der Behrenstraße 42, 10117 Berlin, von 12 bis 17 Uhr statt.

Anmeldung und Programm finden Sie hier.

30. September 2019 | Leipzig

„Wem verdanken wir die Friedliche Revolution?" Kathrin Mahler Walther im Zeitgeschichtlichen Forum

Wem verdanken wir die Friedliche Revolution? 30 Jahre nach dem Ende der SED-Diktatur ist eine heftige Debatte darüber entbrannt, von wem die Friedliche Revolution ausgegangen ist und wer sich auf sie berufen darf.

28. September 2019 | Berlin

Kommunalcampus 2019 Schwerpunkt: Digitale Kommunalpolitik

Gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend lädt das Helene Weber Kolleg engagierte Kommunalpolitikerinnen und politische Neueinsteigerinnen aus ganz Deutschland zum 3. KommunalCampus ein.

26. September 2019 | Berlin

„Zur Lage der Generationen: Das Alphabet der Friedlichen Revolution" Kathrin Mahler Walther auf dem Podium der Friedrich-Ebert-Stiftung

Diskutiert werden soll, welche politischen Konzepte, Visionen und Formen von Beteiligung von damals für die Gegenwart interessant sind. Wie können sie weiterentwickelt werden?

25. September 2019 | Berlin

Clubabend bei der Femtec GmbH

Die EAF Berlin und ihr Förderverein laden Sie – sowie sehr gerne auch Ihre Söhne und vor allem Töchter im passenden Alter (ab ca. 16 Jahre)! – herzlich zu einem weiteren spannenden Clubabend des Fördervereins der EAF ein.

10. September 2019 | Frankfurt a.M.

"Anders sind wir schließlich alle" Fachtagung zu Vielfalt in Hessen | Infosession mit Kathrin Mahler Walther

Das Hessisches Ministerium für Soziales und Integration organisiert gemeinsam mit der evangelischen und der katholischen Landeskirche in Hessen einen Diversity-Fachtag.

02. September 2019 | Berlin

"Demokratie braucht Frauen" Eine Veranstaltung der Konrad Adenauer Stiftung rund um das Thema Frauen in der Politik weltweit.

Demokratie braucht Frauen! 100 Jahre nachdem in Deutschland erstmals Frauen wählen und auch gewählt werden konnten, fragt die Konrad-Adenauer-Stiftung: Was brauchen Frauen weltweit heute, um Politik erfolgreich zu gestalten?