Bits & Bias – Wie man Geschlechtergerechtigkeit im Digitalen umsetzen kann kostenfreier Online-Vortrag von Lisa Hanstein

Unfaire digitale Systeme im Personalmanagement und wie man sie umgehen kann – Veranstaltungsreihe Arbeit im Wandel der Region Stuttgart

Illustration: Getty Images

KI-basierte Software ist längst im Personalmanagement angekommen. Sie hilft, Personalstammdaten zu verwalten, Gehälter abzurechnen, Weiterbildungsbedarfe oder Bewerbungsunterlagen zu analysieren. Im vergangenen Jahr wurde im Rahmen der ersten Veranstaltung zu „Bits und Bias“ dafür sensibilisiert, dass digitale Anwendungen zwar das Leben erleichtern, aber gleichzeitig insbesondere bei Frauen zu Diskriminierung führen können. 

In dieser Veranstaltung geht es um die Frage „Wie kann diese Unfairness vermieden werden?“ Die Teilnehmenden steigen in einem interaktiven Format tiefer in die Thematik ein und erhalten u.a. Praxisbeispiele für unfaire digitale Systeme im Personalmanagement. Außerdem bekommen sie konkrete Handlungsansätze aufgezeigt. Hierbei ist kein technisches Vorwissen erforderlich. 

Referentin ist Lisa Hanstein, Senior Expert der EAF Berlin. Sie erklärt, wie man den „Algorithmic Bias“ umgehen und worauf man beim Einsatz von Software im beruflichen Alltag achten kann.

Informationen zur Veranstaltung

  • Termin: Montag, 18. Juli 2022 // 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr
  • Ort: online via Zoom
  • Zielgruppe: Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen und am Thema Interessierte.
  • Anmeldung: bis Freitag, 15. Juli online unter wrs.region-stuttgart.de/Aiw-BitsBias
  • Ansprechpartnerin: Dr. Kathrin Silber, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. kathrin.silberregion-stuttgartde
  • Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Die elektronischen Einwahldaten und weitere Informationen zur Technik erhalten die Angemeldeten vor der Veranstaltung per E-Mail.
13. April 2010 | Berlin

Fachforum „Innovation needs Diversity!“

Auf dem Fachforum wurden erste Ergebnisse des EAF-Forschungsprojekts „Gender und Diversity in Innovationsprozessen“ vorgestellt und diskutiert.

12. April 2010 | Hannover

Engagiert vor Ort Wege und Erfahrungen von Kommunalpolitikerinnen

Die EAF auf der Auftaktveranstaltung des Niedersächsischen Mentoring-Programms „Politik sucht Frauen!“

4. Februar 2010 | Mainz

FRAUEN MACHT KOMMUNE „Mehr Frauen in die Politik – mehr Frauen in die kommunalen Parlamente 2014!“

Die EAF auf dem Workshop „Mehr Frauen in die Politik – mehr Frauen in die kommunalen Parlamente 2014!“ des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen in Rheinland-Pfalz.

14. Mai 2008 | Berlin

Kinder und Karrieren: Die neuen Paare. Kolloquium

Immer mehr Frauen und Männer wollen gemeinsam Verantwortung übernehmen: im Beruf und in der Familie!