Bits & Bias – Wie das Digitale zu Chancen(un)gleichheit beitragen kann Vortrag von EAF-Expert Lisa Hanstein bei der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart

KI-basierte Software ist längst im Personalmanagement angekommen. Sie hilft, Personalstammdaten zu verwalten, Gehälter abzurechnen, Weiterbildungsbedarfe zu identifizieren oder Bewerbungsunterlagen zu analysieren. Doch solche digitalen Anwendungen können einen diskriminierenden „Algorithmic Bias“ enthalten.

Digitale Anwendungen erleichtern das Leben. Das gilt auch für die Arbeitswelt. Gleichzeitig häufen sich Meldungen über Fälle, in denen digitale Anwendungen einen „Algorithmic Bias“ enthalten und somit Menschen diskriminieren. Woher kommen diese unfairen Effekte? Wie wirken sie sich insbesondere auf Geschlechtergerechtigkeit und auf berufliche Chancen von Frauen aus? Und wie kann man sie vermeiden?

Ziel der Veranstaltung ist es, für den „Algorithmic Bias“ zu sensibilisieren, aufzuzeigen, wie dieser entstehen kann und welche Handlungsmöglichkeiten es gibt, um ihn zu umgehen. Darüber hinaus wird dargelegt, welche Chancen für die Karriereverläufe von Frauen durch den Einsatz fair entwickelter digitaler und KI-basierter Systeme in der betrieblichen Praxis entstehen.

Die Veranstaltung erfordert kein spezifisch technisches Vorwissen, sondern richtet sich an alle, die wissen wollen, was es mit (un)-fairer Technik auf sich hat und worauf man beim Einsatz von Software im Berufsalltag achten kann.

Termin: Montag, 26. Juli 2021 // 16 Uhr bis 17.30 Uhr
Ort: online via Zoom
Zielgruppe: Personalverantwortliche in kleinen und mittleren Unternehmen sowie Multiplikator*innen im Themenfeld
Anmeldung: bis 23. Juli 2021 online unter wrs.region-stuttgart.de/Aiw-BitsBias
Ansprechpartnerin: Dr. Kathrin Silber, E-Mail: kathrin.silberregion-stuttgartde
Veranstalterin: Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Kosten: Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Teilnahme: Die elektronischen Einwahldaten und weitere Informationen zur Technik erhalten die Angemeldeten vor der Veranstaltung per E-Mail. 

19. November 2021

1. Jahrestreffen Netzwerk Junge Bürgermeister*innen EAF-Director Cécile Weidhofer auf Panel zu demokratischen Kommunen

Am 18. und 19. November 2021 findet in Berlin das erste Jahrestreffen des Netzwerks Junge Bürgermeister*innen statt.

13. November 2021

Der Förderverein der EAF Berlin lädt zur Wanderung "Grüne Oasen im Roten Wedding"

Die Wanderung geht entlang der Panke und zeigt versteckte grüne Kleinode und spannende historische Orte und deren heutige Neu- und Umnutzung.

9. November 2021

Equal Pay Day 2022 Einladung zur Informations- und Vernetzungsveranstaltung

Die digitale Transformation bringt eine beschleunigte Dynamik in den Arbeitsmarkt. Neue, agile Arbeitsformen, mobiles und flexibles Arbeiten, Social Entrepreneurship, aber auch technische und digitale Lösungen für körperlich schwere Arbeiten...

15. November 2021

EAF Expert Tannaz Falaknaz moderiert Diskussionsveranstaltung zum Thema "Wie frauenpolitisch wird die neue Koalition in Berlin?"

Die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus hat stattgefunden, ein Koalitionsvertrag ist jedoch noch nicht in Sicht. Trotzdem oder gerade deshalb will der Landesfrauenrat Berlin seine frauen- und gleichstellungspolitischen Forderungen an die...

22. Oktober 2021

Landesweite Mentoring-Vielfalt in Mecklenburg-Vorpommern Jetzt anmelden zum Online-Seminar der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM)

Informationen zu Highlights und Learnings aus der Zusammenarbeit der Mentoring-Programme für Künstlerinnen, Studentinnen, Wissenschaftlerinnen, Führungsfrauen (in) der Wirtschaft und (in) der Landesverwaltung.

16. - 18. September 2021

44. djb-Bundeskongress Helga Lukoschat spricht zur Öffnung von Räumen für eine feministische Zivilgesellschaft

Der 44. Bundeskongress des Deutschen Juristinnebundes (djb) findet dieses Jahr digital vom 16. bis zum 18. September unter dem Motto "Gleichstellung & Demokratie" statt.