Zur Bundestagswahl 2021 EAF Berlin führt Monitoring aller Kandidat*innen nach Geschlecht durch

In den Monaten bis zur Bundestagswahl 2021 erhebt die EAF Berlin bundesweit die Anteile weiblicher, männlicher und nicht binärer Kandidat*innen, die von den aktuell im Bundestag vertretenen Parteien aufgestellt werden.

Die Erhebung zu den Kandidat*innen in den Wahlkreisen und auf den Landeslisten der Parteien findet im Rahmen des vom Bundesfrauenministerium geförderten Helene Weber-Kollegs (HWK) statt. Das HWK ist eine bundesweite, parteiübergreifende Plattform für mehr Frauen in der (Kommunal-)Politik.

Die EAF Berlin selbst ist ein unabhängiges und gemeinnütziges Beratungs- und Forschungsinstitut, das sich für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern und mehr Vielfalt in Führungspositionen einsetzt.

Die Daten werden deutschlandweit ausgewertet und der interessierten Öffentlichkeit kontinuierlich auf der  Webseite des Helene Weber Kollegs sowie in den sozialen Medien zur Verfügung gestellt. Der Frauenanteil im Deutschen Bundestag beträgt aktuell lediglich 31,4 Prozent.

Nach der Bundestagswahl wird eine vertiefte Analyse sowie ein Abgleich zwischen den Kandidat*innen und den gewählten Personen erfolgen. Auf diese Weise lässt sich ermitteln, wer von den Parteien auf aussichtsreichen Plätzen aufgestellt worden ist. Die Nominierungen durch die Parteien müssen spätestens bis zum 19. Juli erfolgt sein.

Wenn Sie an den Daten interessiert sind und regelmäßig Zwischenergebnisse erhalten möchten, können Sie sich gerne für den Paritätsticker anmelden.

In den sozialen Medien finden Sie uns bei

  • Facebook: @frauenmachtpolitik
  • Instagram @heleneweberkolleg
  • Twitter: @HWKolleg

Bei weiteren Fragen zu dem Projekt, wenden Sie sich an unsere Expert Lisa Hempe oder unsere Kommunikationsdirektorin Stefanie Lohaus.

01. September 2021

Eine menschenrechtliche und humanitäre Katastrophe Statement zur Machtübernahme in Afghanistan

Auf Initiative des Dachverbands der Migrantinnenorganisationen (DaMigra) und gemeinsam mit vielen afghanischen und anderen Frauenrechtsorganisationen ruft die EAF Berlin zum Schutz afghanischer Frauen und Kinder auf.

20.08.2021

Vom Protest zum Podest Abschluss des digitalen Mentoring-Programms PolMotion

Das Mentoring-Programm richtete sich an Frauen aus der polnischen Community und soll ihrem politischen und gesellschaftlichem Engagement zu mehr Sichtbarkeit verhelfen.

12.08.2021

Fortschritt im Schneckentempo Die Ergebnisse des Geschlechter-Monitoring

Nach wie vor werden weniger Frauen und nicht-binäre Personen als Männer von den Parteien für die Bundestagswahl aufgestellt. Unsere Analysen und interaktiven Grafiken zeigen die Ergebnisse.

11.08.2021

Jetzt bewerben! Zweiter Durchgang des Mentoring-Programms Vielfalt startet im Herbst

Menschen mit Migrationsbiografie machen zwar 26 Prozent unserer Gesellschaft aus, sind aber in der Politik auf allen Ebenen stark unterrepräsentiert. Gerade Frauen mit Migrationsbiografie können zu einer vielfältigen Parteienlandschaft beitragen.

10.08.2021

Herzliche Einladung zum Sommerfest der EAF Ausstellungsbesuch und Get together im Garten des Kunsthaus Dahlem

Am 26. August 2021 ist es soweit: nach dem coronabedingten Ausfall des persönlichen Zusammenkommens, wird es in diesem Jahr wieder ein Sommerfest der EAF und ihres Fördervereins geben.

05.08.2021

Kommunalpolitisches Empowerment-Programm für Studentinnen Zweiter Durchgang startet im Herbst!

Im gemeinsamen Projekt mit der Europa-Universität Viadrina, der Universität Leipzig, der Universitätsallianz Ruhr und den Städten Bochum, Dortmund und Essen setzt sich das Helene Weber Kolleg für mehr junge Frauen in der Kommunalpolitik ein.