Vom Protest zum Podest Abschluss des digitalen Mentoring-Programms PolMotion

Das Mentoring-Programm richtete sich an Frauen aus der polnischen Community und soll ihrem politischen und gesellschaftlichem Engagement zu mehr Sichtbarkeit verhelfen.

Abschlussveranstaltung 2021 / Edyta Gontarski

Viele Frauen aus der polnischen Community engagieren sich zivilgesellschaftlich, sind aber in Parteien und politischen Gremien unterrepräsentiert. „PolMotion“ will dies ändern und fördert gezielt Frauen, sich an dem politisch-gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu beteiligen und sich langfristig sowohl in kommunalen als auch regionalen Gremien oder politischen Strukturen einzubringen. In zehn Tandems wurden interessierte Frauen polnischer Herkunft mit Frauen aus der Berliner Politik zusammengebracht, um Wissen auszutauschen und Netzwerke zu bilden.  

Andrea Krönke von der EAF Berlin moderierte die Abschlussveranstaltung in der Europäischen Akademie Berlin mit den Mentees und Mentorinnen des 2. Durchgangs.

Iwona Pasieka-Göpfert, Projektleiterin von agitPolska, einer deutsch-polnischen Kulturinitiative, ist mehr als zufrieden mit dem Abschluss: „Seit zwei Jahren informiert und fördert unser Projekt junge polnischsprachige Frauen und ihre Familien in Berlin. Trotz der erschwerten Umstände durch die Pandemie haben wir das Mentoring-Programm digital gut durchführen können und in Berlin Workshops und Diskussionen angeboten sowie Medienformate wie Video-Talks und Radiointerviews umgesetzt.“

Die Möglichkeit, auf einem Podest sichtbar zu werden, gab es im Anschluss an den geschlossenen Teil für Mentees und Mentorinnen: Im Summertalk wurde die Frage diskutiert, welchen Beitrag Frauen mit europäischer Migrationsgeschichte bzw. internationaler Biographie in Deutschland leisten können und wie sich das vielfältige Engagement in konkretes zivilgesellschaftliches und politisches Handeln übersetzen lässt.  

Eingeladen waren Katarina Niewiedzial (Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration), Selmin Hava Çalışkan (Direktorin für Institutionelle Beziehungen im Berliner Büro der Open Society Foundation), Susanna Kahlefeld (Vorsitzende im Ausschuss für Bürgerschaflichtes Engagement und Partizipation und Sprecherin für Europa der Fraktion Bündnis 90/die Grünen im Berliner Abgeordnetenhaus), Joanna Maria Stolarek (Direktorin des Warschauer Büros der Heinrich-Böll-Stiftung und PolMotion-Mentorin) sowie Malgorzata Gedlek (PolMotion-Mentee).

Moderiert wurde der Summertalk von Dr. Weronika Presmeyer-Tkocz, stellvertretende Direktorin der Europäischen Akademie Berlin und PolMotion-Mentorin.

Mehr Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie hier.

Projektpartner*innen: EAF Berlin e.V., Europäische Akademie Berlin, Landesfrauenrat Berlin, Young Polish International Network (YPIN), Landeszentrale für politische Bildung, Polki w Berlinie e.V., Smart – die Genossenschaft für Selbständige, der Paritätische Berlin, Minor- Projektkontor für Bildung und Forschung: das Projekt BePart – Teilhabe beginnt vor Ort!

Medienpartner: Neue deutsche Medienmacher, Verband der Polnischen Journalisten in Deutschland e.V., Twoje Miasto – Magazyn Polonijny, EMOTION Magazin

Förderung: Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales - Partizipations- und Integrationsprogramm, Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit

13.10.2021

Zukunftsforum Neue Wege für Verbraucher*innen

EAF-Expert Hanna Voelke als Expertin für Digitalisierung im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

04.10.2021

Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik Partner-Regionen gesucht

Die Kommunalpolitik ist die Basis der Demokratie; doch immer noch entscheiden viel zu wenige Frauen über die Geschicke ihrer Gemeinde, ihrer Stadt oder ihres Landkreises. Das "Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik" soll das in den nächsten...

30.09.2021

(GESCHLECHTER-)GERECHTE IT?! Lisa Hanstein über eine inklusivere Entwicklung von IT-Produkten

Die Expertin für IT und Diskriminierung hat im Rahmen eines Hearings der Landeshauptstadt München Anknüpfungspunkte für die geschlechtergerechte Entwicklung und den Einsatz von digitalen Angeboten vorgestellt.

30.09.2021

Monitoring der Frauenanteile im Bundestag Langsame Fortschritte

Der Frauenanteil im Bundestag erreicht nach der Wahl vom 26. September 2021 34,7 Prozent und ist damit weit von einer paritätischen Verteilung der Geschlechter entfernt.

21.09.2021

„Dir werden wir es zeigen!“ Helga Lukoschat über Sexismus im Wahlkampf

Die EAF-Vorstandsvorsitzende spricht im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) über selbstbewusste Weiblichkeit, männliche Prototypen in der Politik und stereotype mediale Berichterstattung.

20.09.2021

Jetzt bewerben Verstärke die Femtec!

Im Rahmen des englischsprachigen Career-Building Stipendiums für MINT-Studentinnen von Femtec, wird ein*e Programme-Manager Career-Building (m/w/d) gesucht.