Unbewusste Denkmuster und Vielfalt in der Software-Entwicklung Pilot-Veranstaltungsreihe bei adesso mobile solutions

EAF-Expert Lisa Hanstein entwickelt mit Unterstützung des Fördervereins der EAF Berlin ein spezifisches Workshopkonzept für Unbewusste Denkmuster und Vielfalt in der Softwareentwicklung.

Im November 2021 und Januar 2022 hat sie gemeinsam mit EAF-Expert Leah Hanraths bei adesso mobile solutions einen ersten Piloten erfolgreich durchgeführt:

Im internen Vertiefungs-Workshop am 26.01.2022 haben Leah Hanraths und Lisa Hanstein mit den Teilnehmenden auf die Entwicklung von inklusiverer Software und Apps geblickt. Schwerpunkte des Workshops waren Hintergründe zu nicht-inklusiven IT-Produkten, die eigene Reflexion sowie der Austausch zu Erfahrungen aus dem Projektalltag. Im zweiten Teil des Workshops ging es um mögliche Lösungsansätze sowie Best Practices entlang des Softwareentwicklungsprozesses sowie den Transfer in die konkrete Arbeitspraxis der Teilnehmenden.

Im vorangegangenen interaktiven VortragBits & Bias. Weniger unbewusste Denkmuster für mehr Vielfalt in der Softwareentwicklung“ am 23.11.2021 hat Referentin Lisa Hanstein gemeinsam mit den Zuhörenden auf Unconscious Bias in der IT geblickt. Im Fokus des Vortrages standen die Teamarbeit, der IT-Projektalltag, die Personalarbeit und die Entwicklung von Software und Apps. Lisa Hanstein erklärte die Entstehung von unbewussten Denkmustern, sensibilisierte für eigene Biases, stellte konkrete Beispiele aus der IT-Berufspraxis vor und zeigte Impulse für konkrete Lösungsmöglichkeiten.

Wir bauen unser EAF-Workshop-Angebot im Bereich Bits & Bias, unbewusste Denkmuster und Vielfalt in Softwareentwicklung und IT-Branche stetig aus und arbeiten mit Unterstützung des Fördervereins der EAF Berlin aktuell an einem umfassenden Workshopkonzept. Bei Interesse und Fragen wenden Sie sich gerne an EAF-Expert Lisa Hanstein (Hansteineaf-berlinde, +49 (030) 3087760-46).

Weitere Informationen:

01.07.2016

Jubiläumstreffen EAF Berlin lädt die Helene Weber-Preisträgerinnen 2015 nach Berlin ein

Die EAF Berlin hat Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland am 25. Juni 2016 zu einem Jubiläumstreffen der Helene Weber-Preisträgerinnen nach Berlin eingeladen.

28.06.2016

Paritätsforen und Publikation Rechtliche und politische Handlungsansätze für Parität in der Politik

Das Helene Weber Kolleg und die EAF Berlin laden zu Paritäts-Foren auf Landes- und Bundesebene ein. Die EAF Berlin veröffentlichte dazu den Wegweiser „Parität in der Politik“, der relevante Daten, Fakten und Argumente bündelt.

17.06.2016

Careerbuilding: Programm Sign Up! Für Postdoktorandinnen der Max-Planck-Gesellschaft

Das Careerbuilding-Programm "Sign Up!" für Postdoktorandinnen der Max-Planck-Gesellschaft startete in die vierte Runde. 18 Nachwuchswissenschaftlerinnen konnten namhaften Expert/innen aus der Wissenschaft treffen.

13.06.2016

Publikation EAF Berlin veröffentlicht Flexship-Praxisleitfaden

Der Leitfaden „Flexibles Arbeiten in Führung“ zeigt den Umsetzungsstand flexibler Modelle in Deutschland und gibt Anregungen, wie Organisationen flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte erfolgreich einführen und nachhaltig unterstützen können.

08.06.2016

Fachkonferenz Diversity Kathrin Mahler Walther über Vielfalt und Inklusion

Auf der Konferenz „Diversity in Business, Institutions and Culture“ diskutierte Kathrin Mahler Walther u. a. über Chancen und Herausforderungen der Förderung von Vielfalt und Inklusion in Unternehmen.

02.06.2016

Erster KommunalCampus Helene Weber Kolleg möchte Frauen für Kommunalpolitik begeistern

Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland haben sich am 28. Mai im Bundesfrauenministerium in Berlin zum "KommunalCampus" getroffen. Bürgermeisterinnen, Landrätinnen und auch Preisträgerinnen waren angereist, um sich fachlich auszutauschen.