Schubladen im Kopf Wie Unconscious Bias die Vielfalt in Organisationen behindern

Über Nutzen und Risiken unbewusster Denkmuster sprach EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther auf der Festveranstaltung zum Internationalen Frauentag 2018 der Berliner Charité.

EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther spricht über Schubladen im Kopf, Foto: EAF Berlin
EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther spricht über Schubladen im Kopf, Foto: EAF Berlin

„Wir haben doch keine Vorurteile, oder“? fragte sie in die Runde. In ihrem Vortrag ging Kathrin Mahler Walther der Frage nach, wie Unconscious Bias – also unbewusste Denkmuster und Vorurteile – unser Denken und Handeln beeinflussen und damit der Vielfalt in Organisationen im Wege stehen.

Unbewusste Denkmuster sind menschlich. Sie sind teilweise sehr nützlich. Sie führen aber auch dazu, dass wir Menschen, die uns ähnlich sind, automatisch sympathisch finden und uns Fremdes eher suspekt ist. Das reduziert Vielfalt in Organisationen, denn es beeinflusst zum Beispiel wer eingestellt wird, Förderung erhält oder den nächsten Karriereschritt macht. Unconscious Bias ist deshalb ein Führungsthema – denn um eine gute Führungskraft zu sein, ist es wichtig, sich unbewusster Präferenzen und Denkmuster bewusst zu werden, um gute Entscheidungen zu treffen.

Die EAF Berlin unterstützt Organisationen, über Unconscious Bias zu sprechen und konstruktiv damit umzugehen. Wir bieten dazu verschiedene Formate an, z.B. ganz- oder halbtägige Workshops, Vorträge und interaktive Infosessions. Ziel unserer Angebote ist es, die Teilnehmenden für unbewusste Denkmuster zu sensibilisieren und aufzuzeigen, wie diese unser Verhalten und unsere Entscheidungen beeinflussen. Die Teilnehmenden sollen dazu angeregt werden, das Thema Vielfalt offen zu reflektieren und aktiv gegen Schubladendenken anzugehen.

Sprechen Sie uns gern an, wenn Sie Interesse haben, das Thema Unconscious Bias in Ihrer Organisation aufzugreifen.

15.10.2018

Kathrin Mahler Walther als Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Mentoring bestätigt

Im Vorfeld des 1. Deutschen Mentoring-Tages am 17. und 18. September 2018 in Frankfurt am Main, bei der die EAF Berlin Partnerin war, wählte die Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM) einen neuen Vorstand. 

11.10.2018

Facetten des Frauenwahlrechts Monatliche Themendossiers zum Jubiläum 100 Jahre Frauenwahlrecht

Seit 100 Jahren können Frauen wählen und gewählt werden – ein Meilenstein in der Geschichte der Demokratie in Deutschland. Das Stimmrecht ist Grundlage für die Gleichberechtigung und politische Teilhabe von Frauen und Männern. Einen Überblick über...

02.10.2018

Neu in der EAF Berlin Stefanie Lohaus, Joanna Pawlaczek und Tina Weber

Stefanie Lohaus, Joanna Pawlaczek und Tina Weber unterstützen als neue Kolleginnen das Team der EAF Berlin. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung in den Bereichen Kommunikation, Diversity und Chancengleichheit, Vereinbarkeit und Resilienz sowie im...

27.09.2018

SI Salon: Die ganze Demokratie - Für mehr Frauen in der Politik EAF und ihr Förderverein laden ein

Der Soroptimist Club Berlin-Dorotheenstadt sowie die EAF Berlin und ihr Förderverein laden zum ersten SI Salon ein. Vor genau 100 Jahren haben Frauen in Deutschland das Recht erkämpft zu wählen und gewählt zu werden. Dieses bildet einen Meilenstein...

26.09.2018

Sommerfest von Open Doors – Open Minds in Berlin Selbstorganisation, Netzwerke, Engagement

Das Sommerfest des Programms "Open Doors – Open Minds" fand am 22. und 23. September 2018 in der Jugendbegegnungsstätte Friedrichshain auf der Spreeinsel in Berlin statt. Ehemalige Teilnehmerinnen des Programms kamen in lockerem Ambiente zum...

11.09.2018

#unteilbar EAF Berlin unterzeichnet Aufruf für eine vielfältige und solidarische Gesellschaft

Ein Bündnis verschiedener zivilgesellschaftlicher Organisationen lädt unter dem Hashtag #unteilbar zu einer großen Demonstration am 13.10.2018 in Berlin ein, um ein Zeichen gegen die rechtspopulistischen Angriffe auf die Demokratie zu setzen.