Let's be the Pulse of Europe EAF-Geschäftsführerin spricht in der Paulskirche

Auf Einladung der Initiative Pulse of Europe hat die Geschäftsführerin der EAF Berlin, Kathrin Mahler Walther, in der Frankfurter Paulskirche über die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Widerstand in totalitären Gesellschaften gesprochen.

Europäische Bürger*innen bekennen Farbe. (Foto: Pulse of Europe)

Kathrin Mahler Walther gehörte in den 1980er Jahren der Bürgerrechtsbewegung und dem organisierten Widerstand in der DDR an. Heute engagiert sie sich mit den vielfältigen Initiativen und Projekten der EAF Berlin für eine starke Zivilgesellschaft als Bedingung für eine funktionierende Demokratie. „Als ich Ende der 1980er Jahre in Leipzig für Demokratie kämpfte, da hätte ich niemals gedacht, dass ich eines Tages hier in der Paulskirche sprechen könnte... Diese Demokratie, für die ich damals in der DDR trotz aller Gefahr gekämpft habe, ist nicht sicher. Sie ist uns nicht gegeben. Sie muss immer wieder neu erstritten und geformt werden," so Kathrin Mahler Walther. 

Mit dem Europäischen Bürgerfest will Pulse of Europe den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die europäische Idee weitertragen. In Zeiten, in denen nationalistische und protektionistische Strömungen weltweit erstarken, ist eine breite und aktive Zivilgesellschaft wichtiger denn je. Im Anschluss an den Festakt waren deshalb Menschen aus ganz Europa auf den Römerberg in Frankfurt eingeladen, um ein Zeichen für ein vereintes Europa, Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit zu setzen. Mit Poetry-Slam, Livemusik und vielfältigen partizipativen Formaten sollte der europäische Gedanke sicht- und hörbar werden.


  • Das Video zum Festakt und die Rede von Kathrin Mahler Walther (ab Minute 36) finden Sie hier.
  • Mehr Informationen zu Pulse of Europe finden Sie hier.
23. April 2020

Appell #Coronaelterngeld Initiative rund um die EAF Berlin richtet Appell an Bundesminister*innen

Eltern und zivilgesellschaftliche Initiativen fordern mit dem Appell #coronaelterngeld die schnelle Einführung eines Corona-Elterngeldes und weitere Unterstützung für Eltern und Kinder.

17.04.2020

Unconscious Bias im Arbeitsleben Artikel in der WELT mit Expertise der EAF Berlin

Im dem Beitrag „Ich habe als Dolmetscherin gearbeitet und wurde für die Putzfrau gehalten“, der Erfahrungsberichte von Arbeitnehmer*innen zusammenträgt, erklärt EAF Expert Hanna Völkle wie unbewusste Denkmuster – Unconscious Bias – ablaufen und wie...

17.04.2020

Female.vision Frühlings-Summit EAF Berlin ist Kooperationspartnerin

Zukunft ist nicht abgesagt: Unter dem Motto "Sichtbar machen – sichtbar sein!" findet der female.vision Summit am 24.04/25.04.2020 virtuell statt. female.vision ist eine Initiative, die zum Ziel hat, eine Vision für eine gerechte Arbeits- und...

14. April 2020

Die neuen digitalen Angebote der EAF Berlin Unconscious Bias Trainings, Mentoring-Programme und Workshops

Die Auflagen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Virus Sars-CoV-2 verändern unseren Arbeitsalltag massiv. Dazu gehört auch, dass die Möglichkeiten zur Weiterbildung derzeit stark eingeschränkt sind. Trainings und Workshops können derzeit nicht...

13.04.2020

Einführung in die Kommunalpolitik Webinar mit EAF Junior Expert Tannaz Falaknaz

In dem Webinar wurden den Teilnehmerinnen des Empowerment-Programms für Studentinnen Grundzüge der Kommunalpolitik vermittelt. Sie erfuhren, wie sie sich mit ihren eigenen Ideen einbringen können und warum es sich lohnt, tiefer in die Kommunalpolitik...

09.04.2020

Keine Trendwende in Sicht Eine genderfokussierte Analyse der Kommunalwahlen 2020 in Bayern

Dr. Helga Lukoschat, Vorsitzende der EAF Berlin, nimmt in ihrem Artikel eine Auswertung der Ergebnisse der bayerischen Kommunalwahlen nach Geschlecht vor. Zudem haben wir die Ergebnisse auch in interaktiven Karten aufbereitet.