Let's be the Pulse of Europe EAF-Geschäftsführerin spricht in der Paulskirche

Auf Einladung der Initiative Pulse of Europe hat die Geschäftsführerin der EAF Berlin, Kathrin Mahler Walther, in der Frankfurter Paulskirche über die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Widerstand in totalitären Gesellschaften gesprochen.

Europäische Bürger*innen bekennen Farbe. (Foto: Pulse of Europe)

Kathrin Mahler Walther gehörte in den 1980er Jahren der Bürgerrechtsbewegung und dem organisierten Widerstand in der DDR an. Heute engagiert sie sich mit den vielfältigen Initiativen und Projekten der EAF Berlin für eine starke Zivilgesellschaft als Bedingung für eine funktionierende Demokratie. „Als ich Ende der 1980er Jahre in Leipzig für Demokratie kämpfte, da hätte ich niemals gedacht, dass ich eines Tages hier in der Paulskirche sprechen könnte... Diese Demokratie, für die ich damals in der DDR trotz aller Gefahr gekämpft habe, ist nicht sicher. Sie ist uns nicht gegeben. Sie muss immer wieder neu erstritten und geformt werden," so Kathrin Mahler Walther. 

Mit dem Europäischen Bürgerfest will Pulse of Europe den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die europäische Idee weitertragen. In Zeiten, in denen nationalistische und protektionistische Strömungen weltweit erstarken, ist eine breite und aktive Zivilgesellschaft wichtiger denn je. Im Anschluss an den Festakt waren deshalb Menschen aus ganz Europa auf den Römerberg in Frankfurt eingeladen, um ein Zeichen für ein vereintes Europa, Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit zu setzen. Mit Poetry-Slam, Livemusik und vielfältigen partizipativen Formaten sollte der europäische Gedanke sicht- und hörbar werden.


  • Das Video zum Festakt und die Rede von Kathrin Mahler Walther (ab Minute 36) finden Sie hier.
  • Mehr Informationen zu Pulse of Europe finden Sie hier.
08.07.2019

Paritätsgesetz verabschiedet „Thüringen konnte bereits von den Erkenntnissen aus Brandenburg profitieren."

Die rot-rot-grüne Koalition hat im Thüringer Landtag am 05.07.2019 ein Paritätsgesetz beschlossen. Damit sollen die Wahllisten bei Landtagswahlen ab 2024 zur Hälfte mit Frauen und zur Hälfte mit Männern besetzt werden. Thüringen ist damit nach...

24.06.2019

Helmholtz-Mentoring-Programm EAF Berlin schließt ersten Durchgang ab

In dieser Woche führen wir den Abschlussworkshop im aktuellen Helmholtz-Mentoring-Programm durch. Insgesamt 60 Mentees aus 17 Forschungszentren der Helmholtz-Gemeinschaft wurden damit auf ihrem Karriereweg begleitet. Die EAF entwickelte das...

24.06.2019

Mehr Frauen in die Parlamente Broschüre für den Deutschen Frauenrat zum Thema Parität

Die EAF Berlin hat im Auftrag des und in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Frauenrat eine Broschüre zum Thema "Parität in den Parlamenten" erstellt.

04.06.2019

Gleichstellung in der Automobilindustrie Projektvorstellung in Kassel

Am bundesweiten Diversity Tag stellten die Projektgruppen des ESF-geförderten Projekts „Flexibilität und Vielfalt im direkten Bereich“ dem Vorstandsvorsitzenden der Volkswagen Konzern Komponente Thomas Schmall ihre Zwischenergebnisse vor.

31.05.2019

„Women in Local Leadership“ EAF-Expertinnen in Columbus (Ohio) und Washington D.C.

Von Oktober 2018 bis Ende 2019 findet in den USA ein Deutschlandjahr statt. In diesem Rahmen steht auch das Projekt „Women in Local Leadership“.

21.05.2019

Zukunftskongress: Mit Recht und Courage Abschluss einer erfolgreichen Kampagne

Am 20. Mai 2019 veranstaltete die EAF Berlin gemeinsam mit dem Deutschen Juristinnenbund den Zukunftskongress: Mit Recht und Courage. Mit ihm fand die Kampagne „100 Jahre Frauenwahlrecht" ihren Abschluss.