Let's be the Pulse of Europe EAF-Geschäftsführerin spricht in der Paulskirche

Auf Einladung der Initiative Pulse of Europe hat die Geschäftsführerin der EAF Berlin, Kathrin Mahler Walther, in der Frankfurter Paulskirche über die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Widerstand in totalitären Gesellschaften gesprochen.

Europäische Bürger*innen bekennen Farbe. (Foto: Pulse of Europe)

Kathrin Mahler Walther gehörte in den 1980er Jahren der Bürgerrechtsbewegung und dem organisierten Widerstand in der DDR an. Heute engagiert sie sich mit den vielfältigen Initiativen und Projekten der EAF Berlin für eine starke Zivilgesellschaft als Bedingung für eine funktionierende Demokratie. „Als ich Ende der 1980er Jahre in Leipzig für Demokratie kämpfte, da hätte ich niemals gedacht, dass ich eines Tages hier in der Paulskirche sprechen könnte... Diese Demokratie, für die ich damals in der DDR trotz aller Gefahr gekämpft habe, ist nicht sicher. Sie ist uns nicht gegeben. Sie muss immer wieder neu erstritten und geformt werden," so Kathrin Mahler Walther. 

Mit dem Europäischen Bürgerfest will Pulse of Europe den gesellschaftlichen Zusammenhalt stärken und die europäische Idee weitertragen. In Zeiten, in denen nationalistische und protektionistische Strömungen weltweit erstarken, ist eine breite und aktive Zivilgesellschaft wichtiger denn je. Im Anschluss an den Festakt waren deshalb Menschen aus ganz Europa auf den Römerberg in Frankfurt eingeladen, um ein Zeichen für ein vereintes Europa, Frieden, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit zu setzen. Mit Poetry-Slam, Livemusik und vielfältigen partizipativen Formaten sollte der europäische Gedanke sicht- und hörbar werden.


  • Das Video zum Festakt und die Rede von Kathrin Mahler Walther (ab Minute 36) finden Sie hier.
  • Mehr Informationen zu Pulse of Europe finden Sie hier.
14.06.2018

Let's be the Pulse of Europe EAF-Geschäftsführerin spricht in der Paulskirche

Auf Einladung der Initiative Pulse of Europe hat die Geschäftsführerin der EAF Berlin, Kathrin Mahler Walther, in der Frankfurter Paulskirche über die Bedeutung von zivilgesellschaftlichem Widerstand in totalitären Gesellschaften gesprochen.

13.06.2018

Gender Award geht an herausragende Kommunen EAF Vorstandsvorsitzende ist Jurymitglied

Der zweite „Gender Award – Kommune mit Zukunft“ ehrt vorbildliche Gleichstellungsarbeit von Kommunen. Die EAF Berlin war an der Jury-Entscheidung beteiligt.

12.06.2018

Vom Protest zum Podest Auftakt des Mentoringprogramms PolMotion

„Vom Protest zum Podest!“ – mit diesem Motto startete das Mentoring-Programm „PolMotion“, das sich an Frauen der polnischen Community richtet. Beim Auftakt im Berliner Rathaus war die EAF Berlin dabei.

12.06.2018

Sommerfest im Kolbe-Museum EAF und ihr Förderverein feiern

Im gartengrünen Ensemble des Kolbe-Museums kamen die Freund*innen und Unterstützer*innen der EAF Berlin zusammen, um gemeinsam zu feiern und den Ausblick auf ein ereignisreiches Jahr zu wagen.

07.06.2018

Die schönste aller Welten EAF Berlin als Partnerin des Barcamp Frauen

Ist es Zeit für feministische Utopien – auch und vielleicht gerade in der Politik? Zum achten Mal findet das Barcamp Frauen statt und die EAF Berlin ist Partnerin. Vorbeikommen lohnt sich!

16.05.2018

Deutsch-israelisches Zukunftsforum EAF Junior Expert beim Netzwerktreffen in Tel Aviv

Was bewegt junge Berufseinsteiger*innen in Israel und Deutschland? Welche partnerschaftlichen Zukunftsvisionen gibt es? Die Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum (DIZF) hat zum Austausch nach Tel Aviv eingeladen.