Publikation Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten Überarbeitete Auflage

Die Publikation „Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten“ der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit aus 2020 wurde aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine aktualisiert und kann kostenlos bestellt werden.

AWV e.V. und Fotolia/1xpert

In der Broschüre zu finden ist auch ein Steckbrief von EAF-Senior Expert Lisa Hempe zum Projekt Open Doors - Open Minds. Dieses war ein Programm zur beruflichen Orientierung und politischen Bildung speziell für junge Frauen mit Migrations- oder Fluchtgeschichte aus Krisengebieten. Das viermonatige Programm bestand aus Mentoring, Coaching und Seminaren zur politischen Bildung, Berufsorientierung, Engagement und Netzwerkbildung. Hierbei wurden verschiedene Themen wie Demokratie und Politik, Gender und Diversity sowie Diskriminierung und die Situation von jungen Frauen in Deutschland besprochen und diskutiert.

Neben den Seminaren absolvierten alle Teilnehmerinnen auch ein Praktikum in einem Unternehmen oder einer politischen Organisation. Das Besondere an dem Programm: die Teilnehmerinnen wurden über den gesamten Zeitraum intensiv betreut und auch in den Praktikumsbetrieben von einem Mentor oder einer Mentorin begleitet . Diese Unterstützung zahlte sich aus. Viele Frauen haben sich weitere Chancen, Jobangebote und Kontakte durch die Programmteilnahme eröffnet .

Durchgeführt wurde das Programm von der EAF Berlin in Kooperation mit elbarlament und wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert.

Bestellt und heruntergeladen werden kann die Broschüre kostenlos unter diesem Link.

29.02.2016

Internationale Keynote von Brigid Schulte auf der Flexship-Fachkonferenz Die New York Times-Bestseller-Autorin stellt die zentralen Thesen ihres Buches vor

Brigid Schulte, Direktorin des Better Life Lab wird im Rahmen der Fachkonferenz „Flexibles Arbeiten in Führung“ am 17. März 2016 in Berlin die internationale Keynote „Overwhelmed: Work, Love, and Play When No One Has the Time“ halten.

09.02.2016

Flexible Arbeitsmodellen für Führungskräfte Fachkonferenz in Berlin

Die EAF Berlin lädt gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin zur Fachkonferenz »Flexibles Arbeiten in Führung« am 17. März 2016 in die Berliner Kalkscheune ein. Die Veranstaltung bietet ein Forum für Diskussion.

04.02.2016

Umfrage: Mehr Frauen in Führungspositionen Regelungen besser kommunizieren

Bei der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst gibt es noch Defizite bei den Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der EAF Berlin und der ULA.

03.02.2016

Zwischenbilanz: Reverse-Mentoring Mentorinnen ziehen erstes Fazit

Die Mentorinnen des Reverse Mentoring-Programms „Mehr Politikerinnen ins Netz“ im Rahmen des Helene Weber Kollegs trafen sich in Berlin zu einer Zwischenbilanz. Seit drei Monaten begleiten die Social Media Expertinnen Kommunalpolitikerinnen.

26.01.2016

Nachruf: Gertraude Krell und Anke Martiny EAF Berlin trauert um Wegbegleiterinnen

Im Januar haben uns traurige Nachrichten erreicht: Mit Prof. Dr. Getraude Krell und mit unserem Kuratoriumsmitglied Anke Martiny sind zwei langjährige Wegbegleiterinnen der EAF Berlin verstorben. Sie haben unsere Arbeit stark geprägt.

19.01.2016

Online-Umfrage: Arbeiten 4.0 „Arbeiten 4.0 – Führen 4.0“ mit dem Führungskräfteverband ULA

Wie verändert die Digitalisierung das Arbeitsleben? Welche Rolle spielen Formen flexibler Arbeitsorganisationen in Unternehmen? Diese Fargen stehen im Fokus einer aktuellen Umfrage.