Publikation EAF Berlin veröffentlicht Flexship-Praxisleitfaden

Der Leitfaden „Flexibles Arbeiten in Führung“ zeigt den Umsetzungsstand flexibler Modelle in Deutschland und gibt Anregungen, wie Organisationen flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte erfolgreich einführen und nachhaltig unterstützen können.

Der Praxisleitfaden präsentiert die Ergebnisse der qualitativen und quantitativen Untersuchung des Forschungsprojektes „Flexship – Flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte“, dass die EAF Berlin gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin realisiert hat. Er informiert, welche Modelle flexibler Arbeitsorganisation es für Führungskräfte gibt und wie sie genutzt werden. Er gibt konkrete Handlungsempfehlungen, worauf es bei ihrer Einführung ankommt und nennt gute Gründe, warum es sich für Unternehmen lohnt in flexible Arbeitsmodelle zu investieren. Außerdem hält er eine Checkliste für Führungskräfte, die sich für flexibles Arbeiten interessieren, bereit.

In Zusammenarbeit mit den Praxispartnern Deutsche Bahn, Deutsche Post DHL Group, Deutsche Telekom,  Max-Planck-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft sowie dem Führungskräfteverband United Leaders Association (ULA) stellt der Leitfaden Beispiele guter Praxis aus Unternehmen und Wissenschaftsorganisationen vor und hat eine aktuelle Datengrundlage zum Thema flexibles Arbeiten in Führung geschaffen.

Download: Praxisleitfaden „Flexibles Arbeiten in Führung“

Sie haben Interesse an einem gedruckten Exemplar des Leitfadens? Dann senden Sie eine Nachricht an gedamu(at)eaf-berlin.de.

 

Beratung und Training zu flexiblen Arbeitsmodellen und Kulturwandel

Falls Sie weitere Informationen und Beratung zum Thema Vereinbarkeit und flexiblen Arbeitsmodellen wünschen, stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Die EAF Berlin unterstützt Organisationen bei der Förderung innovativer Arbeitsorganisation durch Beratung, Kommunikation und Trainings. Wir konzipieren und begleiten auch Pilotprojekte zu diesem Thema.

Ansprechpartnerin für Unternehmen: Nina Bessing

Ansprechpartnerin für Forschungsorganisationen: Dr. Katharina Schiederig 

 

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt:

Flexship – Flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte

6. Dezember 2022

Spendenaufruf Stand with Ukrainian Women

Wir alle sehen täglich die Bilder aus der Ukraine und die Zerstörungen, die mit dem Krieg und dem Bombenterror Russlands verbunden sind. In diesem harten Winter, der den Menschen in der Ukraine bevorsteht, wollen wir erneut Spenden für humanitäre...

14. November 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 8

Eine weite und strapaziöse Anreise: Im Projekt "Gemeinsam für Demokratie - #StandwithUkrainianWomen" empfingen wir eine Delegation ukrainischer Kommunal- und Frauenpolitikerinnen aus der Ost- und Südukraine. Sie teilten Berichte aus dem Krieg,...

13. November 2022

„Die ukrainische Frage darf nicht von der deutschen Tagesordnung verschwinden“ Drei Stimmen

Lyudmila Prokopechko aus der Region Odessa, Yuliia Kostiunina aus der Region Donezk und Oksana Yelchiieva aus Mykolaiv waren als Teil der Delegation von "Gemeinsam für Demokratie" in Berlin und Dresden. Wir haben sie zu den Herausforderungen...

13. November 2022

„Die größte Herausforderung ist, Vertrauen zu gewinnen“ Im Gespräch mit Helene-Weber-Preisträgerinnen

Neugierde aufeinander, Mitteilsamkeit und praktische Vorschläge: Die beiden Helene-Weber-Preisträgerinnen und Kommunalpolitikerinnen Katja Glybowskaja und Miro Zahra kamen nach Berlin, um sich mit ihren ukrainischen Kolleginnen über Lokalpolitik...

8. November 2022

Kein Marshall-Plan ohne Frauen Berichte aus dem Kriegsalltag in der Ukraine

Von den Frauen in der Ukraine lernen: In der Verteidigung ihres Landes gegen die russischen Aggressoren spielen ukrainische Frauen an vielen Fronten eine aktive und oft herausragende Rolle. Bei einem Pressegespräch informierten drei von ihnen über...

7. November 2022

Arte-Dokureihe Naked EAF-Expert Lisa Hanstein über Algorithm Bias

Die Dokureihe erörtert, wie die Geschlechterbrille die Menschheit und Gesellschaften weltweit geprägt hat und beschäftigt sich mit Chancen und Gefahren dieser Entwicklung. EAF-Expert ­Lisa ­Hanstein erläutert darin, wie menschlicher Denkmuster und...