PolMotion – Digitales Mentoringprogramm für polnische Frauen Ausschreibung startet

In diesem Jahr werden Frauen mit polnischer Migrationsbiografie, die sich politisch (vor allem auf der kommunalen Ebene) oder gesellschaftlich engagieren wollen und Mentorinnen gesucht. Die EAF Berlin ist seit dem ersten Durchgang Projektpartnerin.

Bild: Abschlussveranstaltung 2018/Gabriella Falana

“PolMotion – Bewegung der polnischen Frauen für mehr politisches und gesellschaftliches Engagement und Sichtbarkeit” ist ein zweijähriges Projekt, welches besonders junge polnischsprachige Frauen und ihre Familien in Berlin informiert, fördert und sichtbar macht.  

Das Mentoringprogramm

Ein Projektschwerpunkt liegt im Bereich Sichtbarkeit von Frauen polnischer Herkunft. Hier führt agitPolska e.V. ein Mentoringprogramm, mit dem Ziel, mehr Frauen für Politik und Verwaltung zu begeistern, durch. In zwölf Tandems werden dazu interessierte Frauen polnischer Herkunft mit Frauen aus der Berliner Politik  zusammengebracht. Dazu wird ebenfalls ein Video-Talk zu frauenpolitischen Themen produziert, der auf einem YouTube-Kanal ausgestrahlt wird inkl. Podcast mit einzelnen, erfolgreichen Frauen.Trotz Corona-Pandemie hat gerade die Anmeldung für den zweiten Durchgang begonnen, das Programm findet in diesem Jahr digital statt.

Die Bewerbungsfrist ist der 01. Juni 2020. 

Hier finden Sie die Webseite des Projekts.

Hier finden Sie einen Beitrag des RBB zum Programm.

Projektpartner*innen: EAF Berlin e.V., Landesfrauenrat Berlin, Polki w Berlinie e.V., Young Polish International Network (YPIN), Europäische Akademie Berlin, Landeszentrale für politische Bildung

Förderung: Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales Integration-und Partizipationsprogramm


01.12.2020

EAF Berlin sucht Verstärkung! Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sie bewegen sich gern in sozialen Netzwerken, bringen Textsicherheit und ein Gespür für visuelle Kommunikation mit? Sie haben Erfahrung mit Content-Management-Systemen und Kenntnisse rund um Gender, Diversity oder Chancengleichheit? Dann freuen wir...

01.12.2020

Wir unterstützen #SheTransformsIT als Erstunterzeichner*in Initiative für mehr Frauen in der Digitalisierung

Die EAF Berlin ist eine von 50 Akteur*innen, die sich zur Initiative #SheTransformsIT zusammengeschlossen haben, um eine Plattform für mehr Frauen in der Digitalisierung zu schaffen.

20.11.2020

Der Unconscious Bias Ansatz als Brückenelement auf dem Weg hin zu inklusiven Organisationskulturen Artikel in der ZDfm – Zeitschrift für Diversitätsforschung und -management

In ihrem Beitrag schildern EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther und EAF-Expert Hanna Völkle ihre Praxiserfahrungen mit Unconscious Bias-Workshops und wie diese wichtige Bausteine hin zu einer inklusiven Orgnaisationskultur sein können.

19.11.2020

Mein Hintergrund? Ich will in den Vordergrund! Digitales Mentoring-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund startet

Das Mentoring-Programm „Vielfalt in der Politik“ wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert und von der EAF Berlin durchgeführt. Es begleitet engagierte Frauen mit Migrationsbiografie auf ihrem Weg zur...

10.11.2020

Digitaler Kommunalcampus 2020 Jetzt anmelden!

Migrant*innen sind politisch zwar in verschiedenen Formaten aktiv, jedoch selten in Parteien und Parlamenten vertreten. Welche Strategien und Instrumente gibt es für mehr Vielfalt in Politik und Kommunen? Gemeinsam mit dem Bundesministerium für...

09.11.2020

Caring Masculinities. Über Männlichkeiten und Sorgearbeit APuZ-Artikel von EAF-Vorstandsmitglied Dr. Marc Gärtner

Wie verändert sich die Wahrnehmung und Bewertung von Sorgearbeit – durch Männer* und durch die Gesellschaft? Wie verändern sich Männer*rollen mit und durch Care-Arbeit? Und welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Arbeitsteilung der...