Online-Umfrage: Arbeiten 4.0 „Arbeiten 4.0 – Führen 4.0“ mit dem Führungskräfteverband ULA

Wie verändert die Digitalisierung das Arbeitsleben? Welche Rolle spielen Formen flexibler Arbeitsorganisationen in Unternehmen? Diese Fargen stehen im Fokus einer aktuellen Umfrage.

Die Umfrage wird von der ULA in ihrer Rolle als die politische Vertretung der Fach- und Führungskräfte in Deutschland unter dem Titel „Arbeiten 4.0 – Führen 4.0“ durchgeführt. Die Studie wird in Kooperation mit der EAF Berlin und der HWR Berlin im Forschungsprojekt „Flexship: Flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte“ realisiert. Noch bis zum 4. März 2016 können Führungskräfte am ersten Teil der Befragung, der sich auf die Erfahrungen von Führungskräften mit neuen Formen flexibler Arbeit und ihre Erwartungen an den Gesetzgeber konzentriert, teilnehmen.

Voraussichtlich Anfang März geht die Online-Umfrage in die zweite Runde. Schwerpunkte sind dann die mit flexiblen Arbeitsformen einhergehenden Veränderungen in Führungsbeziehungen und Anforderungen an Führungskräfte.

Hier können Sie an der Umfrage teilenehmen: Arbeiten 4.0 – Führen 4.0

Weitere Informationen zur Umfrage und Kontakt ULA: Andreas Zimmermann, Geschäftsführer Sozialpolitik, Tel.030 / 30 69 63-22, andreas.zimmerman(at)ula.de.

Hier erfahren Sie mehr über unser Projekt Flexship: Flexible Arbeitsmodelle für Führungskräfte 

 

12.08.2021

Fortschritt im Schneckentempo Die Ergebnisse des Geschlechter-Monitoring

Nach wie vor werden weniger Frauen und nicht-binäre Personen als Männer von den Parteien für die Bundestagswahl aufgestellt. Unsere Analysen und interaktiven Grafiken zeigen die Ergebnisse.

11.08.2021

Jetzt bewerben! Zweiter Durchgang des Mentoring-Programms Vielfalt startet im Herbst

Menschen mit Migrationsbiografie machen zwar 26 Prozent unserer Gesellschaft aus, sind aber in der Politik auf allen Ebenen stark unterrepräsentiert. Gerade Frauen mit Migrationsbiografie können zu einer vielfältigen Parteienlandschaft beitragen.

10.08.2021

Herzliche Einladung zum Sommerfest der EAF Ausstellungsbesuch und Get together im Garten des Kunsthaus Dahlem

Am 26. August 2021 ist es soweit: nach dem coronabedingten Ausfall des persönlichen Zusammenkommens, wird es in diesem Jahr wieder ein Sommerfest der EAF und ihres Fördervereins geben.

05.08.2021

Kommunalpolitisches Empowerment-Programm für Studentinnen Zweiter Durchgang startet im Herbst!

Im gemeinsamen Projekt mit der Europa-Universität Viadrina, der Universität Leipzig, der Universitätsallianz Ruhr und den Städten Bochum, Dortmund und Essen setzt sich das Helene Weber Kolleg für mehr junge Frauen in der Kommunalpolitik ein.

03.08.2021

Jetzt online Dokumentation zum KI-Kongress 2021

Im Mai hat die EAF Berlin zusammen mit efF Nürnberg einen Online-Kongress zu den genderspezifischen Auswirkungen, Herausforderungen und Chancen automatisierter Technikentwicklungen ausgerichtet. Jetzt sind die Ergebnisse und Ideen sowie eine...

30.07.2021

"Wir wollen die Gleichstellung von Männern und Frauen endlich vollenden" Kanzlerkandidat Scholz im Gespräch mit der Berliner Erklärung

Im dritten Gespräch zur Berliner Erklärung mit Bundesfinanzminister Olaf Scholz spricht dieser sich für eine paritätische Besetzung von Führungspositionen aus.