Helene Weber Kolleg startet Mentoring in Unterfranken Unterstützung und Vernetzung von Frauen in der Politik

Am 21. Januar 2017 startete in Unterfranken ein weiterer Durchgang der Mentoringbörse des Helene Weber Kollegs. Die Mentees und Mentorinnen der 22 Tandems trafen sich zum Auftakt im Landratsamt Schweinfurt.

Uta Kletzing von der EAF Berlin eröffnet das Mentoringprogramm in Unterfranken und begrüßt die 22 Tandems.
Uta Kletzing von der EAF Berlin eröffnet das Mentoringprogramm in Unterfranken und begrüßt die 22 Tandems.

Bislang sind in Unterfranken durchschnittlich nur 19,9 Prozent Frauen in den Parlamenten der kreisangehörigen Städte vertreten. Von den 8 Landkreisen des Bezirks wird nur einer von einer Landrätin regiert. Frauen sind in der politischen Landschaft Unterfrankens deutlich unterrepräsentiert. Gemeinsam mit  den kommunalen Gleichstellungsbeauftragten aller Landkreise und kreisfreien Städte Unterfrankens  möchte das Helene Weber Kolleg künftig mehr Frauen für die Politik gewinnen sowie ihre  Einstiegs- und Aufstiegschancen  verbessern.

Für frisch gewählte Mandatsträgerinnen ist es oft eine große Herausforderung, sich in den Routinen der Politik selbstbewusst zu bewegen. Mit dem Mentoringprogramm des Kollegs finden politische Einsteigerinnen deshalb Unterstützung auf ihrem Weg in die Politik. Zum Auftakt des einjährigen Mentoringprogramms trafen sich im Schweinfurter Landratsamt alle Mentees und Mentorinnen der 22 Tandems. Die angehenden und erfahrenen Politikerinnen hatten u. a. in einem Speed-Dating Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und bekamen Einblicke in die Idee des Mentoring. Auf der Agenda stand außerdem der Austausch über die Bedeutung von Netzwerken für das eigene politische Vorankommen. Abschließend erarbeiteten die Mentees ihre persönlichen Ziele für das Mentoring während die Mentorinnen festhielten,  wie sie sie dabei unterstützen können.

Sie interessieren sich für das Helene Weber Kolleg? Auf www.frauen-macht-politik.de erfahren Sie mehr zum ersten parteiübergreifenden und bundesweitem Netzwerk für mehr Frauen in der (Kommunal-)Politik.

Impressionen des Mentoring-Auftakts in Unterfranken

31.03.2022

Gemeinsame Erklärung zur Förderung von Parität und Demokratie Delegationsreise nach Frankreich

EAF-Vorstandsvorsitzende Helga Lukoschat und EAF-Director Cécile Weidhofer besuchen gemeinsam mit Helene Weber Preisträgerinnen die französische Region Okzitanien.

31.03.2022

Migration verbindet Zweiter Durchgang des Mentoring-Programms Vielfalt abgeschlossen

Mit einer feierlichen Abschlusstagung ging das letzte Seminar des zweiten Durchgangs im Mentoring-Programm „Mein Hintergrund? Ich will in den Vordergrund“ zu Ende. Fünf Monate lang kamen Mentorinnen und Mentees zusammen, tauschten sich überparteilich...

18. März 2022

Stand with Ukrainian Women Gemeinsam für Demokratie

EAF-Vorstandsvorsitzende Dr. Helga Lukoschat erklärt, wie aus einem deutsch-ukrainischen Projekt für Kommunalpolitikerinnen über Nacht ein Nothilfe-Programm wurde.

17. März 2022

Ein unfassbarer Albtraum Ukrainische Projektpartnerinnen der EAF berichten

Die EAF hat mehrere Videokonferenzen mit den ukrainischen Projektpartnerinnen organisiert, um über die Situation vor Ort zu informieren, den politischen Forderungen der Partnerinnen Gehör zu verschaffen und  Möglichkeiten der praktischen...

16. März 2022

In her own words Voices of our Ukrainian project partners

An dieser Stelle möchten wir unseren Projektpartnerinnen die Möglichkeit geben, uns ihre Botschaften, Gedanken und Sichtweisen selbst mitzuteilen. Damit diese authentisch bleiben, verändern wir sie nicht.

14. März 2022

Yes she can Kommunalpolitisches Empowerment-Programm für Studentinnen erfolgreich abgeschlossen

27 Studentinnen der Europa-Universität Viadrina, der Universität Leipzig sowie der Universitätsallianz Ruhr haben in den vergangenen fünf Monaten den zweiten Durchgang des Empowerment-Programm für Studentinnen des Helene Weber Kollegs absolviert....