Jubiläumstreffen EAF Berlin lädt die Helene Weber-Preisträgerinnen 2015 nach Berlin ein

Die Preisträgerinnen sind nun Mitglied im Helene Weber Kolleg, dem bundesweiten und parteiübergreifenden Netzwerk für Frauen in der Politik. Im Kolleg profitieren sie von speziellen Mentoringprogrammen oder Fachveranstaltungen zu verschiedenen Schwerpunkten.

Alle Teilnehmerinnen waren im Juni 2015 von Bundesfrauenministerin Manuela Schwesig mit dem Helene Weber Preis für ihr herausragendes Engagement und die damit verbundene Vorbildfunktion in ihrer Stadt oder Kommune ausgezeichnet worden.Im Rahmen des Jubiläumstreffen hatten Sie Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch über ihre Arbeit und die aktuelle Situation vor Ort. Unter anderem diskutierten sie geschlechterpolitische Herausforderungen wie etwa Strategien rechtspopulistischer und rechtsextremer Frauen in kommunalen Vertretungen, die Dr. Heike Radvan, Leiterin der Fachstelle Gender und Rechtsextremismus der Amadeu Antonio Stiftung, in einem Vortrag vorstellte.

Über das Helene Weber Kolleg

Das Bundesfrauenministerium fördert das Helene Weber Kolleg und den Helene Weber Preis, um langfristig mehr Frauen in politischen Führungspositionen zu etablieren. Der Helene Weber Preis wurde bereits drei Mal an insgesamt 50 besonders engagierte Kommunalpolitikerinnen verliehen, die jetzt das Netzwerk der Preisträgerinnen bilden.

Die EAF Berlin koordiniert und begleitet das Helene Weber Kolleg als Projektträgerin.

13.10.2021

Zukunftsforum Neue Wege für Verbraucher*innen

EAF-Expert Hanna Voelke als Expertin für Digitalisierung im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

04.10.2021

Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik Partner-Regionen gesucht

Die Kommunalpolitik ist die Basis der Demokratie; doch immer noch entscheiden viel zu wenige Frauen über die Geschicke ihrer Gemeinde, ihrer Stadt oder ihres Landkreises. Das "Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik" soll das in den nächsten...

30.09.2021

(GESCHLECHTER-)GERECHTE IT?! Lisa Hanstein über eine inklusivere Entwicklung von IT-Produkten

Die Expertin für IT und Diskriminierung hat im Rahmen eines Hearings der Landeshauptstadt München Anknüpfungspunkte für die geschlechtergerechte Entwicklung und den Einsatz von digitalen Angeboten vorgestellt.

30.09.2021

Monitoring der Frauenanteile im Bundestag Langsame Fortschritte

Der Frauenanteil im Bundestag erreicht nach der Wahl vom 26. September 2021 34,7 Prozent und ist damit weit von einer paritätischen Verteilung der Geschlechter entfernt.

21.09.2021

„Dir werden wir es zeigen!“ Helga Lukoschat über Sexismus im Wahlkampf

Die EAF-Vorstandsvorsitzende spricht im Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung (NOZ) über selbstbewusste Weiblichkeit, männliche Prototypen in der Politik und stereotype mediale Berichterstattung.

20.09.2021

Jetzt bewerben Verstärke die Femtec!

Im Rahmen des englischsprachigen Career-Building Stipendiums für MINT-Studentinnen von Femtec, wird ein*e Programme-Manager Career-Building (m/w/d) gesucht.