Jetzt bewerben Verstärke die Femtec!

Im Rahmen des englischsprachigen Career-Building Stipendiums für MINT-Studentinnen von Femtec, wird ein*e Programme-Manager Career-Building (m/w/d) gesucht.

Femtec wurde 2001 mit dem Ziel gegründet, weibliche MINT-Talente in Wirtschaft und Wissenschaft besser zu vernetzen und bei der persönlichen Karriereentwicklung zu unterstützen. Das Netzwerk qualifiziert mit Angeboten bereits in der Schule und ermöglicht zielstrebigen Studentinnen mit dem Career-Building Stipendium ausgezeichnete Karriereperspektiven.

Diversity-Programmentwicklung für Organisationen und Karriereberatung für Professionals sind weitere Bausteine zur Stärkung vielfältiger Organisationen. Engagierte Frauen, namhafte Technologie-Unternehmen sowie führende wissenschaftliche Institutionen, technische Universitäten und Hochschulen bilden gemeinsam das Femtec Netzwerk.

Die Vision von Femtec ist es, Vielfalt in den Teams von Unternehmen zu etablieren und starre Strukturen aufzubrechen – um Raum zu schaffen für eine nachhaltige und sozial gerechte Gesellschaft. So werden  neue Möglichkeiten des Austauschs und Synergien geschaffen – damit Vielfalt auch in der Welt von morgen mit allen Facetten und Perspektiven vertreten ist.

Im Rahmen des englischsprachigen Career-Building Stipendiums für MINT-Studentinnen von Femtec wird jemand gesucht, die*der mit Begeisterung die Entwicklung von Persönlichkeiten begleitet und leidenschaftlich nach mehr Chancengerechtigkeit in der Arbeitswelt sucht.

Deine neuen Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Inhaltliche Umsetzung, Weiterentwicklung und Qualitätssicherung des Career-Building Programms
  • Inhaltliche Koordination der im Programm eingesetzten Coaches,
  • Identifikation und Integration neuer Trends im Bereich Leadership, Career-Building sowie neuer Lernformate,
  • Konzeption weiterer Formate im Career-Building,
  • Beratung der zahlreichen Stakeholder im Femtec Netzwerk, u.a. bei der Konzeption und Durchführung ihrer Schnittstellenformate im Career-Building,
  • Moderation von Workshops und Veranstaltungen,
  • Karrierecoaching und Beratung von Studentinnen

Was du mitbringst:

  • Erfolgreicher Abschluss eines für die Tätigkeit qualifizierenden Studienabschlusses,
  • Ca. fünf Jahre Berufserfahrung in der Personal- und Talententwicklung und der inhaltlichen Verantwortung von Talent-Programmen,
  • Ausbildung als Coach und/ oder Organisationsberater:in wünschenswert,
  • Erfahrungen in der Steuerung von agilen Prozessen sowie dem Schnittstellenmanagement in Netzwerken,
  • Begeisterung für Themen wie Female-Leadership und ein Diversity-sensibles Mindset,
  • Organisationsfähigkeit, selbständiges Arbeiten und Flexibilität,
  • Verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse (B2),
  • Sicherer Umgang mit MS-Office und digitalen Plattformen

Was dir geboten wird:

  • Eine attraktive Tätigkeit, in der du eine chancengerechte Arbeitswelt und Gesellschaft mitgestaltest,
  • Eigenen Handlungsspielraum und Budgetverantwortung für das Career-Building,
  • Ein dynamisches, diverses Team
  • Flexibles Arbeiten aus dem Home-Office,
  • 30 Tage Urlaub im Jahr,
  • Eine Perspektive für weitere Entwicklungen.

Die Stelle soll in Vollzeit oder vollzeitnaher Teilzeit besetzt werden. Bewerbungen von Menschen mit unterschiedlichsten persönlichen, kulturellen und beruflichen Hintergründen werden begrüßt.

Bitte richte deine Bewerbung mit Arbeitszeugnissen unter Angabe deiner Gehaltsvorstellungen bis zum 30. September 2021 per E-Mail an Marion Zeßner, Geschäftsführung Femtec.

Weitere Informationen findet ihr auf der Femtec-Website und bei LinkedIn.

31.03.2022

Gemeinsame Erklärung zur Förderung von Parität und Demokratie Delegationsreise nach Frankreich

EAF-Vorstandsvorsitzende Helga Lukoschat und EAF-Director Cécile Weidhofer besuchen gemeinsam mit Helene Weber Preisträgerinnen die französische Region Okzitanien.

31.03.2022

Migration verbindet Zweiter Durchgang des Mentoring-Programms Vielfalt abgeschlossen

Mit einer feierlichen Abschlusstagung ging das letzte Seminar des zweiten Durchgangs im Mentoring-Programm „Mein Hintergrund? Ich will in den Vordergrund“ zu Ende. Fünf Monate lang kamen Mentorinnen und Mentees zusammen, tauschten sich überparteilich...

18. März 2022

Stand with Ukrainian Women Gemeinsam für Demokratie

EAF-Vorstandsvorsitzende Dr. Helga Lukoschat erklärt, wie aus einem deutsch-ukrainischen Projekt für Kommunalpolitikerinnen über Nacht ein Nothilfe-Programm wurde.

17. März 2022

Ein unfassbarer Albtraum Ukrainische Projektpartnerinnen der EAF berichten

Die EAF hat mehrere Videokonferenzen mit den ukrainischen Projektpartnerinnen organisiert, um über die Situation vor Ort zu informieren, den politischen Forderungen der Partnerinnen Gehör zu verschaffen und  Möglichkeiten der praktischen...

16. März 2022

In her own words Voices of our Ukrainian project partners

An dieser Stelle möchten wir unseren Projektpartnerinnen die Möglichkeit geben, uns ihre Botschaften, Gedanken und Sichtweisen selbst mitzuteilen. Damit diese authentisch bleiben, verändern wir sie nicht.

14. März 2022

Yes she can Kommunalpolitisches Empowerment-Programm für Studentinnen erfolgreich abgeschlossen

27 Studentinnen der Europa-Universität Viadrina, der Universität Leipzig sowie der Universitätsallianz Ruhr haben in den vergangenen fünf Monaten den zweiten Durchgang des Empowerment-Programm für Studentinnen des Helene Weber Kollegs absolviert....