Gemeinsam gegen Sexismus Die Dialogforen gegen Sexismus gehen in die zweite Runde!

Nach großem Zuspruch der Teilnehmenden zu den Dialogforen gegen Sexismus, findet nun eine zweite Phase des Projektes statt. Diese dient maßgeblich dem Ausbau von Handlungsmöglichkeiten sowie der Schaffung von Synergien und Netzwerkeffekten.

Die EAF Berlin führte gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – im Jahr 2020 das Projekt Dialogforen gegen Sexismus durch. Insgesamt 60 Teilnehmende aus 49 Organisationen kamen in drei thematisch getrennten Dialogforen zu jeweils zwei Arbeitstreffen zusammen.

Im Dialogforum eins ging es um Sexismus in der Arbeitswelt. Das zweite Dialogforum befasste sich mit Sexismus in Kultur und Medien. Im dritten Dialogforum behandelten die teilnehmenden Organisationen Sexismus im öffentlichen Raum.

Mit dem Begriff Sexismus werden grundsätzlich alle Einstellungen und Verhaltensweisen gekennzeichnet, die Menschen aufgrund ihres Geschlechts herabwürdigen und diskriminieren. Sexismus hat strukturelle und individuelle Ausdrucksformen und äußert sich in unterschiedlichsten Formen: von scheinbar harmlosen, „witzig“ oder „nett“ gemeinten Bemerkungen über Einschüchterung und Demütigung bis hin zu sexueller Belästigung und sexualisierter Gewalt. Sexismus wird von Frauen wie von Männern in Deutschland mehrheitlich abgelehnt. Dies hat die Studie „Sexismus im Alltag“ von Carsten Wippermann (2020) aufgezeigt.

Bei der Fortsetzung der Dialogforen sollen nun gewonnene Erkenntnisse vertieft sowie in der ersten Phase entstandene Netzwerke gestärkt werden. Außerdem widmet sie sich der Verbreitung der erstellten Maßnahmen und Good-Practices gegen Sexismus.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Projektverantwortlichen Stefanie Lohaus unter lohauseaf-berlinde oder auf der Website der Dialogforen gegen Sexismus.

Die Broschüre Gemeinsam gegen Sexismus können Sie hier downloaden.

02.06.2016

Erster KommunalCampus Helene Weber Kolleg möchte Frauen für Kommunalpolitik begeistern

Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland haben sich am 28. Mai im Bundesfrauenministerium in Berlin zum "KommunalCampus" getroffen. Bürgermeisterinnen, Landrätinnen und auch Preisträgerinnen waren angereist, um sich fachlich auszutauschen.

27.05.2016

Erfolgreiche Verhandlungsstrategien Nina Bessing sprach beim Berliner FOM Frauen-Forum

Die FOM Hochschule lud zum 3. Berliner Frauen-Forum „Erfolgreich verhandeln“ ein. Nina Bessing, Leiterin des Geschäftsfeldes Wirtschaft in der EAF Berlin, war zu Gast und gab Einblicke in die Grundprinzipien erfolgreichen Verhandelns.

25.05.2016

Türkische Bügerrechtler*innen zu Gast Gemeinsamer Austausch zur politischen Partizipation von Frauen

Die EAF Berlin begrüßte am 23. Mai 2016 Menschen- und Bürgerrechtler*innen aus der Türkei zu einem Fachgespräch. Die elf Delegierten tauschten sich mit Andrea Krönke, Expertin im Politik-Bereich der EAF Berlin, über die politische Partizipation von...

20.05.2016

Netzwerktreffen Mentoring Austausch über Lernbeziehungen und aktuelle Trends

Die Deutsche Gesellschaft für Mentoring lud gemeinsam mit dem österreichischen Business Frauen Center am 19. und 20. Mai 2016 zum Erfahrungsaustausch zwischen deutschen und österreichischen Mentoring-Expert*innen nach Klagenfurt ein.

16.05.2016

Umfrage zu Chanchengleichheit von Führungskräften Der Verband VAA - Führungskräfte Chemie veröffentlicht Ergebnisse

Der Verband VAA – Führungskräfte Chemie hat seine Umfrage zur Chancengleichheit weiblicher und männlicher Führungskräfte in der chemischen Industrie vorgelegt. Die Umfrage kommt zu einem eindeutigen Ergebnis: Frauen sind seltener in...

10.05.2016

Diversity Branding Firmenpartner-Workshop zum Thema Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation

Wie kann Vielfalt zur zentralen Markenbotschaft eines Unternehmes werden? Der EAF-Workshop „Diversity Branding: Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation“ geht dieser Frage nach.