Gründungspräsidentin hat Geburtstag EAF Berlin gratuliert Barbara Schaeffer-Hegel zum 80. Geburtstag

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat die EAF Berlin in den 90er Jahren als Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft mit visionärem Weitblick, enormer Tatkraft und hohem persönlichem Einsatz gegründet und über zehn Jahre als Vorstandsvorsitzende geleitet.

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat die EAF Berlin in den 90er Jahren als Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft mit visionärem Weitblick, enormer Tatkraft und hohem persönlichem Einsatz gegründet und über zehn Jahre als Vorstandsvorsitzende geleitet.

Als Professorin für Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Berlin hat Barbara Schaeffer-Hegel die deutschsprachige Frauen- und Geschlechterforschung maßgeblich mit aufgebaut und wegweisende Forschungsarbeiten u.a. zur feministischen Politikwissenschaft veröffentlicht.

Aus ihrer Zeit als Gastprofessorin in den USA brachte sie entscheidende Impulse für die Gründung der EAF mit.  Das erste Mentoring-Programm, „Preparing Women to Lead“,  trug wesentlich dazu bei, Mentoring als innovatives Instrument zur Förderung des weiblichen Führungsnachwuchses in Deutschland bekannt zu machen.

Ein weiterer Meilenstein bildete 2001 die Gründung der Femtec.GmbH, eines bundesweiten Kooperationsverbundes zur Förderung von Frauen in den Ingenieur-und Naturwissenschaften zusammen mit der Technischen Universität Berlin. Von 2001 bis 2012 stand Barbara Schaeffer-Hegel der Femtec als Vorsitzende des Aufsichtsrats mit Rat und Tat zur Seite.

Für ihr Wirken erhielt Barbara Schaeffer-Hegel das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse sowie die Louise Schröder-Medaille des Landes Berlin.

Nach ihrer Emeritierung und ihrer aktiven Zeit bei EAF Berlin und der Femtec hat sich Barbara Schaeffer-Hegel vor allem dem Schreiben von Erzählungen gewidmet sowie ihrer großen Familie mit vier Kindern und sieben Enkelkindern.

Vorstand und Team der EAF Berlin danken Barbara Schaeffer-Hegel für alles, was sie für die Sache der Gleichberechtigung und  für die EAF Berlin geleistet hat.

Wir gratulieren herzlich zu Ihrem 80. Geburtstag.

03. Mai 2022

JoinPolitics sucht politische Talente Bewerbungsschluss am 31. Mai 2022

JoinPolitics fördert politische Talente, die Lösungen für die großen Fragen unserer Zeit entwickeln und umsetzen. Ein Aufruf von EAF Expert Tannaz Falaknaz

29. April 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter Nr. 3

Der Krieg gegen die Ukraine ist in eine weitere Phase getreten. Die Nachrichten über Kriegsverbrechen, sexualisierte Gewalt und andere Gräueltaten bestürzen uns mehr denn je.

26. April 2022

Der Faktor Zeit ist entscheidend Die weitere Eskalation des Krieges und die Antwort Deutschlands

Nur eine militärisch starke Ukraine kann Russland an den Verhandlungstisch zwingen. Dafür braucht sie schnellstmöglich die entsprechenden Waffen, um sich verteidigen zu können. Deutschland hat hier eine besondere historische Verantwortung. Eine...

25. April 2022

Believe in us as we believe in ourselves Ein Brief aus Dnipro

Irina Gritsay ist eine unserer ukrainischen Partnerinnen im Projekt “Gemeinsam für Demokratie”. Aus Dnipro teilt sie mit uns ihre Erlebnisse, Gedanken und vor allem Gefühle nach zwei Monaten Krieg.

11. April 2022

Pressemitteilung der Berliner Erklärung Stand with Ukrainian Women

Wir fordern die Mitglieder der Bundesregierung auf, alles in ihrer Machtstehende zu unternehmen um die ukrainische Führung und die Bevölkerung in ihrem beispiellosen Einsatz für Souveränität, Freiheit und Demokratie effektiv zu unterstützen.

12.04.2022

Endlich wieder analog Netzwerktreffen der Helene Weber-Preisträgerinnen am ersten Aprilwochenende

Zum ersten Mal seit 2019 haben sich die Preisträgerinnen des Helene Netzwerkes wieder in Person getroffen. Die seit 2010 regelmäßig stattfindenden Termine dienen der Vernetzung und dem fachlichen und persönlichen Austausch.