Diversity Branding Firmenpartner-Workshop zum Thema Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation

Wie kann Vielfalt zur zentralen Markenbotschaft eines Unternehmes werden? Der EAF-Workshop „Diversity Branding: Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation“ geht dieser Frage nach.

Wie können Organisationen das Thema Vielfalt und Chancengleichheit erfolgreich in ihre Markenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit integrieren? Und was ist zu tun, damit Diversity eine zentrale Botschaft der Marke wird? Diese Fragen stehen im Fokus des Workshops „Diversity Branding: Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation“, zu dem die EAF Berlin ihre Firmenpartner sowie interessierte Unternehmen am 31. Mai 2016 nach Frankfurt/Main einlädt.

Der Workshop stellt Beispiele guter Praxis vor. Die Teilnehmenden erhalten Gelegenheit, gemeinsam mit zwei Experten der Markenkommunikation erste Ansatzpunkte für die eigene Marke zu erarbeiten.

  • Andreas Herde ist Geschäftsführer der Employer Branding Agentur YearHR und hat davor zuletzt als Chief Client Service Officer im Vorstand der United Digital Group (UDG) gearbeitet. Er hat sehr viel Erfahrung im Themenfeld Markenauftritt und hat u. a. als CEO der BB&K Ludwigsburg und Oberhausen, Deutschlands größtem E-Learning Anbieter, Kund*innen beraten und gecoacht.
  • Tobias E. Neuhaus arbeitet seit 20 Jahren als freier Journalist, Redakteur und PR-Berater in Köln. Seine Beiträge sind unter anderem in Printmedien wie der Frankfurter Rundschau erschienen. Regelmäßig veröffentlicht er Online-Beiträge zum Themenbereich Diversity. Darüber hinaus unterstützt Tobias Neuhaus Kommunikationsagenturen und Unternehmen als Berater bei der Pressearbeit.

 

 

Wann & Wo:
31. Mai 2016 | 10 bis 16 Uhr
Deutsche Bank AG | Roßmarkt 18 | 60311 Frankfurt
Zum Programm


Anmeldung:
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Es gibt noch wenige freie Plätze. Melden Sie sich jetzt an: wintereaf-berlinde

03. Mai 2022

JoinPolitics sucht politische Talente Bewerbungsschluss am 31. Mai 2022

JoinPolitics fördert politische Talente, die Lösungen für die großen Fragen unserer Zeit entwickeln und umsetzen. Ein Aufruf von EAF Expert Tannaz Falaknaz

29. April 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter Nr. 3

Der Krieg gegen die Ukraine ist in eine weitere Phase getreten. Die Nachrichten über Kriegsverbrechen, sexualisierte Gewalt und andere Gräueltaten bestürzen uns mehr denn je.

26. April 2022

Der Faktor Zeit ist entscheidend Die weitere Eskalation des Krieges und die Antwort Deutschlands

Nur eine militärisch starke Ukraine kann Russland an den Verhandlungstisch zwingen. Dafür braucht sie schnellstmöglich die entsprechenden Waffen, um sich verteidigen zu können. Deutschland hat hier eine besondere historische Verantwortung. Eine...

25. April 2022

Believe in us as we believe in ourselves Ein Brief aus Dnipro

Irina Gritsay ist eine unserer ukrainischen Partnerinnen im Projekt “Gemeinsam für Demokratie”. Aus Dnipro teilt sie mit uns ihre Erlebnisse, Gedanken und vor allem Gefühle nach zwei Monaten Krieg.

11. April 2022

Pressemitteilung der Berliner Erklärung Stand with Ukrainian Women

Wir fordern die Mitglieder der Bundesregierung auf, alles in ihrer Machtstehende zu unternehmen um die ukrainische Führung und die Bevölkerung in ihrem beispiellosen Einsatz für Souveränität, Freiheit und Demokratie effektiv zu unterstützen.

12.04.2022

Endlich wieder analog Netzwerktreffen der Helene Weber-Preisträgerinnen am ersten Aprilwochenende

Zum ersten Mal seit 2019 haben sich die Preisträgerinnen des Helene Netzwerkes wieder in Person getroffen. Die seit 2010 regelmäßig stattfindenden Termine dienen der Vernetzung und dem fachlichen und persönlichen Austausch.