Kommunalpolitische Partizipation von Frauen in Tunesien Publikation zu guten Förderungspraktiken

Die EAF Berlin engagiert sich seit 2012 in Tunesien. Die Strategien, Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts „La démocratie a besoin de femmes – Demokratie braucht Frauen“ hat die EAF Berlin nun einer Broschüre veröffentlicht.

Im Fokus der Publikation steht die Zusammenarbeit mit den fünf Partnerorganisationen in den Regionen El Kef, Gafsa, Kairouan, Sfax und Sousse. Die dort durchgeführten Aktionen und Workshops sind praktische Beispiele, wie Frauen für Politik interessiert und gewonnen werden können.

„Wir in der EAF Berlin waren von Beginn an überzeugt, dass die Frauen eine entscheidende Rolle für  die politische, wirtschaftliche und soziale Entwicklung Tunesiens spielen“, sagt Dr. Helga Lukoschat, Vorsitzende der EAF Berlin. „Ohne ihre gleichberechtigte Teilhabe und die Garantie ihrer Rechte kann sich kein demokratisches System entwickeln.“

Entstanden ist das Projekt „Demokratie braucht Frauen“ im Rahmen der tunesisch-deutschen Transformationspartnerschaft und wurde von 2012 bis 2014 durch das Auswärtige Amt und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Seit 2015 wird das Projekt von der „Initiative für Kommunalentwicklung“ des Programms CoMun (Kommunalentwicklung und lokale Demokratie im Maghreb) der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gefördert. Das Ziel von CoMun ist es, Kommunen des Maghreb als Akteure für nachhaltige Entwicklung zu stärken und die Beteiligungsmöglichkeiten an kommunalen Prozessen für Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Die nun abgeschlossene dritte Projektphase von „Demokratie braucht Frauen“ zielte deshalb insbesondere auf die Stärkung der politischen Partizipation von Frauen auf lokaler Ebene.

„Für CoMun ist die exklusive Arbeit mit Frauen ein neues Arbeitsfeld im Bereich partizipativer Stadtentwicklung. Daher schätzen wir die Erfahrungen der EAF Berlin in der Arbeit mit (angehenden) Kommunalpolitikerinnen“, so der Programmleiter von CoMun Meinolf Spiekermann.

Hier können Sie die Publikation als PDF-Datei herunterladen:
Demokratie braucht Frauen. Gute Praktiken zur Förderung der kommunalpolitischen Partizipation von Frauen in Tunesien.

29.08.2018

1. Deutscher Mentoring-Tag 2018 Jetzt noch bis 10. September anmelden!

Die EAF Berlin ist Partnerin des 1. Deutschen Mentoring-Tages, der am 17. und 18. September 2018 in Frankfurt stattfinden wird und von der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM) organisiert wird. 

29.08.2018

Ab auf die Bühne Jetzt bewerben für den Theaterworkshop „Deine Stimme zählt!“

Kreativität und politisches Interesse können einander gegenseitig beflügeln. Diese Schnittstelle möchte sich der Theaterworkshop „Deine Stimme zählt!“ zu Nutze machen. Junge Frauen können sich noch bis zum 31. August 2018 bewerben.

29.08.2018

Feministische Sommeruni Vortrag von Dr. Helga Lukoschat

Die Geschäftsstelle des Digitalen Deutschen Frauenarchivs (DDF), der i.d.a.-Dachverband und seine Einrichtungen laden gemeinsam zur feministischen Sommeruni am 15. September 2018 ein. Diese bietet eine Plattform, unterschiedliche Strömungen der...

28.08.2018

„Wunderbar together“ EAF Berlin beim Tag der Offenen Tür der Bundesregierung

Am 25. und 26. August 2018 wurde das Deutschlandjahr USA im Rahmen des Tages der Offenen Tür erstmals in Deutschland präsentiert. Das Deutschlandjahr wird vom Auswärtigen Amt gefördert, vom Goethe-Institut realisiert und vom Bundesverband der...

17.07.2018

Gleichstellungspolitischer Austausch Gespräch mit Bundesfrauenministerin Franziska Giffey

Bundesfrauenministerin Franziska Giffey hat am 16. Juli 2018 gleichstellungspolitische Vertreter*innen zum Vernetzungstreffen eingeladen.

27.06.2018

Vom Protest zum Podest Auftakt des Mentoringprogramms PolMotion

„Vom Protest zum Podest!“ – mit diesem Motto startete das Mentoring-Programm „PolMotion“, das sich an Frauen der polnischen Community richtet. Beim Auftakt im Berliner Rathaus war die EAF Berlin dabei.