Careerbuilding-Programm „Sign Up!" Das Programm für exzellente Wissenschaftler*innen der Max-Planck-Gesellschaft

Andrea Krönke, Leiterin der Akademie der EAF Berlin, hat gemeinsam mit EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther den neunten Durchgang des Careerbuilding-Programms „Sign Up!“ eröffnet. Ziel des Qualifizierungs- und Vernetzungsprogramms ist die Karriereentwicklung und Förderung von Postdoktorandinnen der Max-Planck-Gesellschaft (MPG).

Dieses Jahr gibt es gleich zwei Innovationen: Um noch passgenauer zu unterstützen, bietet die EAF Berlin zum ersten Mal verschiedene Schwerpunkte an. Das Programm Sign Up! For Your Career unterstützt Wissenschaftlerinnen innerhalb der frühen Postdoc-Phase. Im Rahmen des Schwerpunktes Sign Up! For Leadership unterstützt die EAF Berlin von nun an auch fortgeschrittene Postdoktorand*innen mit einem Schwerpunkt auf Führung. Die Max-Planck-Gesellschaft hat die Anzahl der Plätze verdoppelt und ermöglicht nun 40 exzellenten Wissenschaftler*innen die Teilnahme am Programm.

Das durch die MPG und die EAF Berlin entwickelte und 2009 gestartete Programm greift die Herausforderungen zukunftsorientierter Nachwuchsförderung gezielt auf. Es fördert Postdoktorandinnen in ihrer Karriereentwicklung und bereitet sie auf Führungsaufgaben im modernen Wissenschaftsbetrieb vor. Neben Diskussionsrunden zu Karrierewegen und  Erfolgsstrategien in der Wissenschaft durchlaufen die Teilnehmerinnen u.a. Trainings zu Themen wie Networking, Selbstpräsentation und Führungskompetenz.

Weitere Informationen finden Sie hier.

29.02.2016

Internationale Keynote von Brigid Schulte auf der Flexship-Fachkonferenz Die New York Times-Bestseller-Autorin stellt die zentralen Thesen ihres Buches vor

Brigid Schulte, Direktorin des Better Life Lab wird im Rahmen der Fachkonferenz „Flexibles Arbeiten in Führung“ am 17. März 2016 in Berlin die internationale Keynote „Overwhelmed: Work, Love, and Play When No One Has the Time“ halten.

09.02.2016

Flexible Arbeitsmodellen für Führungskräfte Fachkonferenz in Berlin

Die EAF Berlin lädt gemeinsam mit der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin zur Fachkonferenz »Flexibles Arbeiten in Führung« am 17. März 2016 in die Berliner Kalkscheune ein. Die Veranstaltung bietet ein Forum für Diskussion.

04.02.2016

Umfrage: Mehr Frauen in Führungspositionen Regelungen besser kommunizieren

Bei der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst gibt es noch Defizite bei den Unternehmen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Umfrage der EAF Berlin und der ULA.

03.02.2016

Zwischenbilanz: Reverse-Mentoring Mentorinnen ziehen erstes Fazit

Die Mentorinnen des Reverse Mentoring-Programms „Mehr Politikerinnen ins Netz“ im Rahmen des Helene Weber Kollegs trafen sich in Berlin zu einer Zwischenbilanz. Seit drei Monaten begleiten die Social Media Expertinnen Kommunalpolitikerinnen.

26.01.2016

Nachruf: Gertraude Krell und Anke Martiny EAF Berlin trauert um Wegbegleiterinnen

Im Januar haben uns traurige Nachrichten erreicht: Mit Prof. Dr. Getraude Krell und mit unserem Kuratoriumsmitglied Anke Martiny sind zwei langjährige Wegbegleiterinnen der EAF Berlin verstorben. Sie haben unsere Arbeit stark geprägt.

19.01.2016

Online-Umfrage: Arbeiten 4.0 „Arbeiten 4.0 – Führen 4.0“ mit dem Führungskräfteverband ULA

Wie verändert die Digitalisierung das Arbeitsleben? Welche Rolle spielen Formen flexibler Arbeitsorganisationen in Unternehmen? Diese Fargen stehen im Fokus einer aktuellen Umfrage.