Abschlussseminar 2018/19: Open Doors Open Minds

Anfang April fand das letzte der drei Seminare im Programm Open Doors - Open Minds in Berlin statt. Hinter den Beteiligten liegt nicht nur ein spannendes Abschlussseminar, sondern auch ein intensives halbes gemeinsames Jahr.

Im Rahmen des Programmes haben die Teilnehmerinnen von Open Doors – Open Minds nicht nur durch ein vermitteltes Praktikum Einblicke in den deutschen Arbeitsmarkt und der Politik erhalten, sondern sich auch untereinander gut kennen gelernt. Unter dem Motto "Vernetzung" stand auch einer der vier Tage im Abschlussseminar. Nach einem gemeinsamen Gender-Training ging es ins Frauenzentrum Paula Panke, wo sich die Teilnehmerinnen mit Fardous Albahra, und unseren Gästen Sahrmila Hashimi, Haneen Abdallah und Hiba Obaid, beim Kaminabend über ihren Weg in Deutschland sprachen. Auch wenn sich die Biografien der Teilnehmerinnen zunächst ähneln mögen: jede von ihnen hat einen ganz eigenen Weg in Deutschland und ganz andere individuelle Ziele und Vorstellungen vom zukünftigen Leben.

An diesen Zielen arbeiteten sie auch in einem ganztägigen Workshop zum Thema Job-Vorbereitung, bevor sie am nächsten Tag mit Expert*innen aus der Arbeitswelt ins Gespräch kamen. Mit dabei waren Sephora, die BVG, Coca-Cola und die Charité Berlin. Im Anschluss sprachen siemit Expert*innen über Betriebsräte und Gewerkschaften, bevor es dann hieß: Abschied nehmen. Das gemeinsame Sommerfest mit den Alumnis dieses und letzten Jahres ist bereits in Planung. Auch wenn das Programm für dieses Jahr zu Ende ist, vieles steht erst noch bevor, und den Teilnehmerinnen viele Türen offen.

15.05.2020

Weiblich, 3-Schicht, Mutter sucht: Flexible Arbeitsmodelle in der Produktion - Ein Gastbeitrag der EAF Berlin

Für das DGB-Projekt Was verdient die Frau haben EAF Expert Hanna Völkle und unsere Praktikantin Tara Ohloff über die Erkenntnisse aus dem Projekt "Flexibilität und Vielfalt fördern" mit Volkswagen geschrieben. Das vom ESF und BMAS geförderte Projekt...

08. Mai 2020

Bits & Bias Wie digitale Anwendungen Diskriminierung reduzieren oder verstärken können

Die EAF Berlin sensibilisiert mit Unconscious Bias Trainings für unbewusste Denkmuster. Für Organisationen sind diese nicht nur in Hinblick auf Personalentscheidungen relevant, sondern auch in Hinblick auf Produktentwicklungen – auch und gerade im...

07.05.2020

Social-Media-Leitfaden für Kommunalpolitiker*innen Eine Publikation des Helene Weber Kollegs

Nicht nur in Zeiten von Social Distancing eröffnen soziale Netzwerke Wege für Politiker*innen, eine breite Wählerschaft zu erreichen und mit Bürger*innen in Kontakt zu treten und zu bleiben. Der Leitfaden gibt einen Überblick und viele Praxistipps...

06.05.2020

PolMotion – Digitales Mentoringprogramm für polnische Frauen Ausschreibung startet

In diesem Jahr werden Frauen mit polnischer Migrationsbiografie, die sich politisch (vor allem auf der kommunalen Ebene) oder gesellschaftlich engagieren wollen und Mentorinnen gesucht. Die EAF Berlin ist seit dem ersten Durchgang Projektpartnerin.

30. April 2020

Schon 2250 Unterzeichner*innen Unsere Aktivitäten rund um #coronaelterngeld.org

Vor weniger als einer Woche richtete eine Initiative rund um die EAF Berlin einen dringlichen Appell an die Bundesminister*innen Altmaier, Heil, Giffey und Scholz zur Einführung eines Corona-Elterngeldes und weiterer Maßnahmen zur Entlastung von...

29. April 2020

Wann wenn nicht jetzt Aufruf von 20 Frauenverbänden für gleichstellungspolitische Maßnahmen jetzt!

Zwanzig bundesweit aktive Organisationen, darunter die EAF Berlin, haben sich heute mit gleichstellungspolitischen Forderungen in einem gemeinsamen Aufruf an die Bundesregierung und Arbeitgeber gewendet.