Jetzt bewerben! Überparteiliches Mentoring-Programm für mehr Frauen in der Kommunalpolitik

Das „Aktionsprogramm Kommune ­­ – Frauen in die Politik“ bietet mit seinem überparteilichem Mentoring-Programm politisch interessierten Einsteigerinnen und frisch gewählte Mandatsträgerinnen die Möglichkeit der Begleitung durch erfahrene Politiker*innen.  

Frauen in die Politik! Das ist das Ziel des Aktionsprogramms Kommune. Denn insbesondere in der Kommunalpolitik entscheiden noch immer viel zu wenig Frauen über die Geschicke ihrer Gemeinde, ihrer Stadt oder ihres Landkreises. Gerade in der Kommunalpolitik, wo die Demokratie ihre Basis hat, sind Frauen mit durchschnittlich 27 Prozent deutlich unterrepräsentiert. Dabei sind für die Entwicklung zukunftsfähiger Kommunalpolitik auch insbesondere die Sichtweisen, Erfahrungen und Kompetenzen von Frauen gefragt.

Zehn Modellregionen haben sich genau das zum Ziel gemacht und wollen mehr Frauen in Rathäuser, Landratsämter und kommunale Vertretungen bringen. Sie beteiligen sich am überregionalen und überparteilichen Aktionsprogramm Kommune.

Teil des Aktionsprogramms ist auch ein überparteiliches Mentoring-Programm. Es richtet sich an politisch interessierten Einsteigerinnen oder frisch gewählte Mandatsträgerinnen und will sie auf ihrem Weg in die Politik unterstützen und stärken. Es bietet ihnen die Möglichkeit der Begleitung durch eine erfahrene Politikerin oder Politiker als sogenanntes Tandem. Mentor*innen stehen ihrer Mentee zur Seite, begleiten und unterstützen sie durch ihre Erfahrungen und Kontakte, erläutern informelle Spielregeln und machen Mut, sich politisch zu engagieren und selbstbewusst in den Routinen der Politik zu bewegen.

 

 

Mentees willkommen!

Bis Ende Mai können sich politisch interessierte Frauen noch auf der digitalen Mentoring-Plattform als Mentee bewerben. Gesucht werden Frauen aus den zehn Partnerregionen des Programms, die Interesse haben in der Kommunalpolitik aktiv zu werden und/oder (noch) mehr über Kommunalpolitik lernen wollen. Im Programm haben sie die Chance interessante überparteiliche Kontakte zu knüpfen und sich regelmäßig mit einer Mentorin oder einem Mentor auszutauschen.

Alle Informationen zum Programm und den Teilnahmevoraussetzungen finden Sie hier: https://www.frauen-in-die-politik.com/mentoring 

Mentor*innen willkommen!

Neben politisch interessierten Einsteigerinnen werden auch erfahrene Politikerinnen und Politiker gesucht, die Lust haben Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen weiterzugeben und dazu beitragen, dass es endlich mehr Frauen in der Kommunalpolitik gibt. Sie können als Mentorin oder Mentor im Programm mitwirken.

Gesucht werden Frauen und auch Männer, die in der (Kommunal-) Politik engagiert sind oder waren (z.B. als Mitglieder eines Stadt- oder Gemeinderats, Bürgermeister*innen, Beigeordnete, Sachkundige Bürger*innen). Sie müssen nicht aus den teilnehmenden Regionen kommen, sondern können sich auch aus anderen Regionen bzw. der Umgebung bewerben. Tandems aus der gleichen Region werden jedoch bevorzugt zusammengebracht.

Alle Informationen zum Programm und den Teilnahmevoraussetzungen finden Sie hier: https://www.frauen-in-die-politik.com/mentoring 

 


14. November 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 8

Eine weite und strapaziöse Anreise: Im Projekt "Gemeinsam für Demokratie - #StandwithUkrainianWomen" empfingen wir eine Delegation ukrainischer Kommunal- und Frauenpolitikerinnen aus der Ost- und Südukraine. Sie teilten Berichte aus dem Krieg,...

13. November 2022

„Die ukrainische Frage darf nicht von der deutschen Tagesordnung verschwinden“ Drei Stimmen

Lyudmila Prokopechko aus der Region Odessa, Yuliia Kostiunina aus der Region Donezk und Oksana Yelchiieva aus Mykolaiv waren als Teil der Delegation von "Gemeinsam für Demokratie" in Berlin und Dresden. Wir haben sie zu den Herausforderungen...

13. November 2022

„Die größte Herausforderung ist, Vertrauen zu gewinnen“ Im Gespräch mit Helene-Weber-Preisträgerinnen

Neugierde aufeinander, Mitteilsamkeit und praktische Vorschläge: Die beiden Helene-Weber-Preisträgerinnen und Kommunalpolitikerinnen Katja Glybowskaja und Miro Zahra kamen nach Berlin, um sich mit ihren ukrainischen Kolleginnen über Lokalpolitik...

8. November 2022

Kein Marshall-Plan ohne Frauen Berichte aus dem Kriegsalltag in der Ukraine

Von den Frauen in der Ukraine lernen: In der Verteidigung ihres Landes gegen die russischen Aggressoren spielen ukrainische Frauen an vielen Fronten eine aktive und oft herausragende Rolle. Bei einem Pressegespräch informierten drei von ihnen über...

7. November 2022

Arte-Dokureihe Naked EAF-Expert Lisa Hanstein über Algorithm Bias

Die Dokureihe erörtert, wie die Geschlechterbrille die Menschheit und Gesellschaften weltweit geprägt hat und beschäftigt sich mit Chancen und Gefahren dieser Entwicklung. EAF-Expert ­Lisa ­Hanstein erläutert darin, wie menschlicher Denkmuster und...

03. November 2022

“Die erste feministische Revolution ist möglich“ EAF-Expert Tannaz Falaknaz zur aktuellen Lage im Iran

Seit mehreren Wochen gehen die Menschen im Iran auf die Straße – angeführt von Frauen. Sie kämpfen schicht-, ethnien-, geschlechts- und generationsübergreifend für ein freies und gutes Leben. Und immer wieder um IHR Leben. Denn was sie fordern, ist...