Die EAF Berlin gratuliert! EAF-Kollegin Lisa Schulz-Achelis in hochschulpolitische Gremien gewählt

Wir gratulieren unserer studentischen Mitarbeiterin Lisa Schulz-Achelis zu ihrer Wahl in mehrere hochschulpolitischen Gremien der Evangelische Hochschule Ludwigsburg.

Wir gratulieren unserer studentischen Mitarbeiterin Lisa Schulz-Achelis zu ihrer Wahl in mehrere hochschulpolitischen Gremien der Evangelische Hochschule Ludwigsburg.

Lisa Schulz-Achelis ist Studentin der Sozialen Arbeit und übernimmt ab März gleich vier Ämter. Im Januar wählten sie die Studierenden der Hochschule zu ihrer Vertreterin. Künftig engagiert sich Lisa Schulz-Achelis als Asta-Vorständin, im Kuratorium, in der Fachgruppe Soziale Arbeit und im Fachbereichsrat.

Im Jahr ihrer Amtszeit will Lisa Schulz-Achelis die Anliegen der Studierenden gegenüber der Hochschulleitung/Rektorat vertreten und hierbei auch eng mit Vertreter*innen des ersten Semesters zusammenarbeiten, - in der Hoffnung, dass auch jene Studierenden erreicht werden, die aufgrund der pandemischen Lage noch nicht vor Ort an der Hochschule waren. Zu ihren Kernthemen in der Hochschulpolitik zählt sie zudem die Themen der LGBTIQ*-Personen, den Klimaschutz und die Parität in Gremien der Hochschule.

Die EAF Berlin wünscht Lisa Schulz-Achelis viel Freude bei den neuen ehrenamtlichen Aufgaben und gutes Gelingen für die Durchsetzung dieser wichtigen Themen.

12.07.2022

Mehr Frauen in die Politik: Beirat unterstützt Aktionsprogramm auf dem Weg dahin

Frauen sind in der Kommunalpolitik noch unterrepräsentiert - das Projekt "Aktionsprogramm Kommune - Frauen in die Politik!" berät und begleitet unterschiedliche Kommunen bei der Umsetzung verschiedenster Maßnahmen. Ein Beirat berät das...

8. Juli 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 5

Zwei gute Nachrichten vorweg: Unser Projekt „Gemeinsam für Demokratie“ in Kooperation mit dem Ostukraine-Büro der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) wird nicht nur fortgeführt, sondern auch ausgebaut.

8. Juli 2022

„Schulter an Schulter“ Ukrainerinnen an den Fronten

Die Ukraine hat eine der größten Streitkräfte Europas. In ihren Reihen kämpfen inzwischen rund ein Drittel Frauen.

8. Juli 2022

„Träume sind wichtig fürs Überleben“ Ein Gespräch mit Irina Gritsay

Unsere Projektpartnerin erlebt den Krieg im ostukrainischen Dnipro, das zunehmend unter russischen Beschuss genommen wird.

8. Juli 2022

An der medizinischen Front Yuliia Siedaia über die gesundheitliche Versorgung im Krieg

In der Ukraine herrscht Krieg, und die medizinische Front ist zweifellos eine der wichtigsten geworden.

31. Mai 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 4

Im dritten Monat des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine ist die EAF nach wie vor mit ihren Projektpartnerinnen vor Ort in regelmäßigem, virtuellen Austausch. Deren Mut und ihre Ausdauer sind bewundernswert.