Vom Protest zum Podest Auftakt des Mentoringprogramms PolMotion

„Vom Protest zum Podest!“ – mit diesem Motto startete das Mentoring-Programm „PolMotion“, das sich an Frauen der polnischen Community richtet. Beim Auftakt im Berliner Rathaus war die EAF Berlin dabei.

Andrea Krönke und Kathrin Mahler Walther mit den Veranstalterinnen. (Foto: Gabriella Falana)

„PolMotion“ will Frauen gezielt fördern und ermächtigen – sowohl in Politik, Kultur und Medien. Kathrin Mahler Walther und Andrea Krönke von der EAF Berlin haben die Auftaktveranstaltung mit über 35 Mentees und Mentorinnen aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen und Bayern im Roten Rathaus in Berlin mitgestaltet.

Anna Czechowska, Projektleiterin von agitPolska, einer deutsch-polnischen Kulturinitiative, ist mehr als zufrieden mit dem Auftakt: „Die Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg – wir haben tolle Unterstützerinnen und Mitwirkende.“ Der Austausch und Wissenstransfer zwischen deutschen und polnischen Multiplikator*innen bildet das Kernstück von „PolMotion“. In verschiedenen Arbeitssessions konnten sich die angehenden Mentees und Mentorinnen mit verschiedenen Expert*innen aus Polen und Deutschland über Politik, Kultur, Medien und Wirtschaft austauschen und interaktiv erste Ergebnisse erarbeiten.

Die andauernde politische sowie kulturelle Unterrepräsentanz von Frauen und das Erstarken von nationalistischen, ultrakonservativen Kräften in der polnischen Politik, zeigen den Handlungsbedarf deutlich auf: Ein Mentoring-Programm für Frauen der polnischen Community ist wichtiger denn je. Im Interview mit dem Goethe-Institut fasst Anna Czechowska das Anliegen des Mentorings wie folgt zusammen: "Unsere Migrationsgeschichte ist unser Trumpf, nicht unser Problem, hier muss die Gesellschaft umdenken – und auch wir selbst".

Das komplette Interview mit Anna Czechowska lesen Sie hier.

Mehr Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie hier.

10.12.2019

Länderforum Parität Ziel ist die paritätische Besetzung aller Politikebenen

Am 09.10.2019 kamen in Berlin erstmalig parteiübergreifend Land- und Bundestagsabgeordnete zusammen, um über die Einführung von Paritätsgesetzen zu diskutieren.

Vor über einem Jahr erklärte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) auf der...

03.12.2019

„Flexibilität und Vielfalt fördern“ Praxisnaher Austausch zu Zwischenergebnissen des Pilotprojekts

Im Rahmen des Projekts „Flexibilität und Vielfalt fördern“, das die EAF Berlin in Kooperation mit Volkswagen durchführt, fand eine Good Practice Werkstatt im Volkswagen Werk Kassel statt.

30.11.2019

Fachtagung Open Doors – Open Minds Impulse. Begegnungen. Teilhabe!

Am 7. November 2019 wurde zum Thema “Frauen mit Fluchthintergrund  Impulse. Begegnung. Teilhabe!” das Programm und die Ergebnisse aus zwei Jahren vorgestellt. 

21.11.2019

Berliner Erklärung zieht Bilanz Große Koalition liegt bei Gleichstellungspolitik noch weit zurück

Anlässlich der Halbzeitbilanz der Bundesregierung 2019 fordern die 17 Frauenverbände der Berliner Erklärung Bundesregierung und Opposition zu engagierten Schritten für die Gleichberechtigung auf. Unter dem Motto „Da geht noch was!“ sprechen...

16.11.2019

Mitdenken – Mitsprechen – Mitgestalten Erste female.vision Summit in Berlin

Als Organisation, die seit über 20 Jahre daran arbeitet, Chancengleichheit für alle Geschlechter in unserer Gesellschaft zu verwirklichen, freuen wir uns über die Initiative female.vision, die sich für eine (Arbeits-) Welt einsetzt, in der...

11.11.2019

Künstliche Intelligenz– Keine Blackbox, sondern ein Thema zum Mitgestalten. EAF-Firmenpartnerworkshop bei Oracle

Wie chancengerecht kann Künstliche Intelligenz (KI) sein? Kann man KI mitgestalten und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer KI, einem Algorithmus und Maschinellem Lernen? Der EAF-Firmenpartnerworkshop war zu Gast bei Oracle im Humboldt...