Vom Protest zum Podest Auftakt des Mentoringprogramms PolMotion

„Vom Protest zum Podest!“ – mit diesem Motto startete das Mentoring-Programm „PolMotion“, das sich an Frauen der polnischen Community richtet. Beim Auftakt im Berliner Rathaus war die EAF Berlin dabei.

Andrea Krönke und Kathrin Mahler Walther mit den Veranstalterinnen. (Foto: Gabriella Falana)

„PolMotion“ will Frauen gezielt fördern und ermächtigen – sowohl in Politik, Kultur und Medien. Kathrin Mahler Walther und Andrea Krönke von der EAF Berlin haben die Auftaktveranstaltung mit über 35 Mentees und Mentorinnen aus Berlin, Brandenburg, Hamburg, Bremen und Bayern im Roten Rathaus in Berlin mitgestaltet.

Anna Czechowska, Projektleiterin von agitPolska, einer deutsch-polnischen Kulturinitiative, ist mehr als zufrieden mit dem Auftakt: „Die Auftaktveranstaltung war ein voller Erfolg – wir haben tolle Unterstützerinnen und Mitwirkende.“ Der Austausch und Wissenstransfer zwischen deutschen und polnischen Multiplikator*innen bildet das Kernstück von „PolMotion“. In verschiedenen Arbeitssessions konnten sich die angehenden Mentees und Mentorinnen mit verschiedenen Expert*innen aus Polen und Deutschland über Politik, Kultur, Medien und Wirtschaft austauschen und interaktiv erste Ergebnisse erarbeiten.

Die andauernde politische sowie kulturelle Unterrepräsentanz von Frauen und das Erstarken von nationalistischen, ultrakonservativen Kräften in der polnischen Politik, zeigen den Handlungsbedarf deutlich auf: Ein Mentoring-Programm für Frauen der polnischen Community ist wichtiger denn je. Im Interview mit dem Goethe-Institut fasst Anna Czechowska das Anliegen des Mentorings wie folgt zusammen: "Unsere Migrationsgeschichte ist unser Trumpf, nicht unser Problem, hier muss die Gesellschaft umdenken – und auch wir selbst".

Das komplette Interview mit Anna Czechowska lesen Sie hier.

Mehr Informationen zum Mentoring-Programm finden Sie hier.

06.01.2021

Dialogforen gegen Sexismus Fachkonferenz am 21. Januar 2021

Die „Dialogforen gegen Sexismus“ sind eine Initiative des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) in Kooperation mit der EAF Berlin. Ziele sind der Austausch von Wissen und guten Praktiken zur Verhinderung von Sexismus...

05.01.2021

Online-Konferenz zu Digitalisierung und Gleichstellung Impulsvortrag von EAF-Junior Expert Lisa Hanstein zu "Bits & Bias"

Das Netzwerk Frauen in der Metropolregion Hamburg lädt am 3. Februar 2021 ein zur Online-Konferenz „Digitalisierung und Gleichstellung. Neue Chancen – alte Probleme“. In Vorträgen und Podiumsdiskussionen werden aktuelle Fragen der...

04.01.2021

8. Durchgang des Careerbuilding-Programms „Sign Up!" Eröffnung durch Andrea Krönke und Kathrin Mahler Walther

Nächste Woche startet der 8. Durchgang des Careerbuilding-Programms „Sign Up!“. Ziel des Qualifizierungs- und Vernetzungsprogramms ist die Karriereentwicklung und Förderung von Postdoktorandinnen der Max-Planck-Gesellschaft.

01.01.2021

Die besten Wünsche für das Jahr 2021!

Das Team der EAF wünscht Ihnen ein gutes und vor allem gesundes neues Jahr! Wir danken allen, die im vergangenen Jahr die Arbeit der EAF unterstützt und begleitet haben und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen auch im weiterhin herausfordernden...

16.12.2020

Weihnachtsgrüße und Ausblick ins neue Jahr! Auf ein neues Jahr voller spannender Projekte!

Zum Ende dieses herausfordernden Jahres wünschen wir all unseren Partner*innen und Unterstützer*innen eine erholsame Zeit, in der Sie die Unwägbarkeiten und Unsicherheiten und die Ängste dieses Jahres für einen Moment hinter sich lassen und Kraft...

16.12.2020

Automatisierte Prozesse und Geschlechtergerechtigkeit Blogbeitrag von EAF-Expert Hanna Völkle

Daten sind das Futter der Digitalisierung. Wer Daten hat, hat Macht. Entscheidungsmacht, Prozesse zu gestalten, Strukturen zu verändern oder Systeme zu implementieren. Die interessanten Fragen sind also, wer hat diese Macht inne, aus welcher...