Für mehr Vielfalt in der Arbeitswelt EAF Berlin unterstützt die Initiative „Netzwerk ImMigra“

Das „Netzwerk ImMigra“ setzt sich für mehr gesellschaftliche Vielfalt und gegen Diskriminierung von Frauen mit Migrationshintergrund ein. Die EAF Berlin unterstützt das Netzwerk und seine Anliegen.  

Kathrin Mahler Walther und die ImMigra-Gründerinnen Handan Cakir und Fatima Caliskan, Foto: EAF Berlin
Kathrin Mahler Walther und die ImMigra-Gründerinnen Handan Cakir und Fatima Caliskan, Foto: EAF Berlin

„In der Arbeitswelt, aber auch im persönlichen und gesellschaftlichen Umfeld sind Frauen mit Migrationsgeschichte und Women of Color immer wieder mit Barrieren konfrontiert. ImMigra setzt sich dafür ein, dass sie ihr großes Potenzial in unsere Gesellschaft einbringen. Dieses Engagement ist enorm wichtig für unser Land!“, sagt Kathrin Mahler Walther. Die Geschäftsführerin der EAF Berlin unterstützt das Netzwerk als Beiratsmitglied. Gegründet wurde es von Handan Cakir und Fatima Caliskan. Mit einem Team aus sieben ehrenamtlichen Helfer*innen, engagieren sie sich für mehr Akzeptanz von Frauen mit Migrationshintergrund in unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen. 

„Als Gründungsmitglieder haben wir die Chance gehabt, Frauen zu begegnen, die gebildet, aufgeschlossen, erfolgreich und intellektuell sind; diese dienten als Vorbilder. Diese Frauen waren es, welche uns auf unserem Weg ermutigt und bestärkt haben“, sagen die ImMigra-Gründerinnen Handan Cakir und Fatima Caliskan. Die Idee für das Netzwerk war im Rahmen eines Seminars der Hans-Böckler-Stiftung entstanden, dass Kathrin Mahler Walther im vergangenen Jahr begleitet hat. Für die EAF Berlin und ImMigra sind Chancengleichheit und Empowerment zwei wichtige Schlüssel zu mehr Vielfalt. Und inzwischen sind beide Organisationen eng vernetzt. Beispielsweise unterstützt Handan Cakir die Arbeit der EAF Berlin als Mentorin im aktuellen Reverse Mentoring des Helene Weber Kollegs und Fatima Caliskan ist Mentee im Mentoring-Programm der Hans-Böckler-Stiftung, dass die EAF Berlin realisiert.

 

Mehr Informationen zum „Netzwerk ImMigra“ finden Sie hier: http://netzwerk-immigra.de/

20.12.2019

Gemeinsam können wir viel bewegen Auf in ein neues Jahrzehnt voll spannender Herausforderungen

Die EAF Berlin wünscht allen Partner*innen und Unterstützer*innen eine erholsame Zeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr! 

20.12.2019

Künstliche Intelligenz in Kommunen Think Tank mit EAF Director Tina Weber

Eine Initiative des Innovators Club des Deutschen Städte- und Gemeindebundes.

10.12.2019

Länderforum Parität Ziel ist die paritätische Besetzung aller Politikebenen

Am 09.12.2019 trafen sich Abgeordnete der Landtage und des Bundestags sowie Vertreter*innen zivilgesellschaftlicher Organisationen auf Einladung von EAF Berlin und Deutschem Frauenrat, um zu beratschlagen, wie das Thema Paritätsgesetze...

03.12.2019

„Flexibilität und Vielfalt fördern“ Praxisnaher Austausch zu Zwischenergebnissen des Pilotprojekts

Im Rahmen des Projekts „Flexibilität und Vielfalt fördern“, das die EAF Berlin in Kooperation mit Volkswagen durchführt, fand eine Good Practice Werkstatt im Volkswagen Werk Kassel statt.

30.11.2019

Fachtagung Open Doors – Open Minds Impulse. Begegnungen. Teilhabe!

Am 7. November 2019 wurde zum Thema “Frauen mit Fluchthintergrund  Impulse. Begegnung. Teilhabe!” das Programm und die Ergebnisse aus zwei Jahren vorgestellt. 

21.11.2019

Berliner Erklärung zieht Bilanz Große Koalition liegt bei Gleichstellungspolitik noch weit zurück

Anlässlich der Halbzeitbilanz der Bundesregierung 2019 fordern die 17 Frauenverbände der Berliner Erklärung Bundesregierung und Opposition zu engagierten Schritten für die Gleichberechtigung auf. Unter dem Motto „Da geht noch was!“ sprechen...