Eine schwangere Frau leitet ein Meeting.

Karrierek(n)ick Kinder

Studie über Mütter in Führungspositionen – ein Gewinn für Unternehmen

Mit der Studie wurde 2006 die bis dato umfangreichste Untersuchung über Frauen mit Führungsverantwortung und Kindern in Deutschland vorgelegt. Die Untersuchung wurde im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung und des Bundesfamilienministeriums (BMFSFJ) im Rahmen des Leitprojekts „Balance Familie und Arbeitswelt“ durchgeführt. Folgende Fragen standen im Mittelpunkt: Warum gelingt es nur wenigen Frauen eine berufliche Top-Karriere mit Kindern zu vereinbaren? Wo liegen die Erfolgsfaktoren dieser Frauen und warum stellen sie ein wichtiges Potenzial für die Unternehmen dar? Was muss sich in der Unternehmenskultur verändern, damit Kinder und Karriere besser vereinbart werden können? Was kann die Politik dazu beitragen?

Für die Studie befragte die EAF Berlin gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen people & process Consulting insgesamt knapp 500 Mütter in Führungspositionen. Die Befragten waren in herausragenden Positionen in großen und mittleren Unternehmen oder selbst als Unternehmerinnen tätig. Die bundesweite Studie kombinierte qualitative und quantitative Forschungsmethoden (explorative Intensivinterview mit anschließender Online Befragung).

Zielgruppe

Entscheidungsträger*innen in Politik und Wirtschaft | Fachöffentlichkeit

Partner*innen

people & process Consultung

Zeitraum

2004–2006

Gefördert von


Die 2006 publizierte Studie wurde auf einer Konferenz in Berlin unter Beisein der damaligen Bundesfamilienministerin, Ursula von der Leyen, öffentlichkeitswirksam vorgestellt. Die in der Untersuchung entwickelten Handlungsempfehlungen fanden große Beachtung. Sie trugen mit dazu bei, die Unterrepräsentanz von Frauen in den Führungspositionen der deutschen Wirtschaft nachhaltig auf die politische Agenda zu setzen.

Mehr über das Projekt

Lukoschat, Helga/Walther, Kathrin (2006): Karrierek(n)ick Kinder. Herausgegeben von der Bertelsmann Stiftung. Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung.

Kurzzusammenfassung „Karrierek(n)ick Kinder“

Zur Bestellung von „Karrierek(n)ick Kinder“

Kontakt

Wenden Sie sich bei Fragen zu dem Projekt gerne an die verantwortliche Ansprechparterin:

Kathrin Mahler Walther
Geschäftsführende Vorstandsvorsitzende

+49 (30) 3087760-41

mahler-walthereaf-berlinde

[Translate to English:] Weitere Projekte

2022 – 2025
Diversity & equal opportunities

The Alliance "Together Against Sexism"

The undersigned organizations have a common goal: A society without sexism and sexualized violence.

Since 2009
Politics & Participation

Helene Weber-Award

Young talent award for outstanding achievements by women in local politics.

2021–2024
Politics & Participation

Action Program Municipality

Municipalities are supported through various measures increase the share of women in their work