Zukunftsforum Neue Wege für Verbraucher*innen

EAF-Senior Expert Hanna Völkle als Expertin für Digitalisierung im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Das Zukunftsforum ist ein Projekt von Superrr Lab und Motif Institute, gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Ziel ist es gerechte digitale Räumen der Zukunft zu diskutieren. Wie können digitale, öffentliche Räume in der Zukunft aussehen? Wie müssen sie beschaffen sein, um Teilhabe und Verbraucher*innenschutz zu fördern? Und wie kann sichergestellt werden, dass in diese Debatten auch zivilgesellschaftliche Akteur*innen und ihre Expertise einbezogen werden? 

Dies haben die Veranstalter*innen des Zukunftsforums in einem Workshop mit Teilnehmenden aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet und diskutiert. EAF-Digitalexpertin Hanna Völkle war eingeladen und freute sich über die Möglichkeit, mitgestalten zu können: „Digitale zukunftsfähige Räume gestalten wir am besten gemeinsam. Es muss darum gehen, inklusive und chancengerechte Möglichkeiten zum Mitmachen zu kreieren.“ In interdisziplinären Themenwerkstätten wurde an ausgewählten Fragestellungen zur gerechten Gestaltung digitaler Räume gearbeitet und dabei Fragen nach Teilhabe, Consent, Zugang und Öffentlichkeit in den Fokus gerückt. Ziel des Workshops war es, mit Hilfe von kreativen Methoden aus der Zukunftsforschung, digitale Räume der Zukunft zu entwickeln. In einem weiteren Schritt werden aus diesen Szenarien umsetzbare Zukunftskonzepte für Verbraucher*innen abgeleitet und veröffentlicht.

01.11.2016

Unsere IOT-Teilnehmerin Havere soll bleiben! Zeichnen Sie die Petition

Die 16-jährige Havere ist Teilnehmerin des Workshops „It’s our Turn“ und engagiert zivilgesellschaftlich. Ihr droht die Abschiebung in den Kosovo. Zeichnen Sie die Petition und unterstützen Sie Havere dabei, in Berlin bleiben zu können.

28.10.2016

Workshop für junge Frauen mit und ohne Fluchterfahrung Partizipation und Vielfalt in der Politik

Wie kann ich politisch aktiv werden? Wie können wir erreichen, dass Menschen in ihrer Vielfalt unsere Gesellschaft mitgestalten? Antworten auf diese Fragen fanden 35 junge Frauen mit und ohne Fluchterfahrung im EAF-Workshop „It's our Turn“.

27.10.2016

Themenabend der Digital Media Women Size Matters? Diversity in großen und kleinen Unternehmen

Kathrin Mahler Walther von der EAF Berlin ist zu Gast bei den Digital Media Women in Berlin. In der Eventreihe #DMWdiversity geht es am 24. November 2016 um Diversity in großen und kleinen Unternehmen.

24.10.2016

Kommunalpolitikerinnen lernen von Social-Media Expertinnen Reverse Mentoring des Helene Weber Kollegs

Sie sind Kommunalpolitikerin und und suchen den richtigen Kanal für Ihre Öffentlichkeitsarbeit im Netz? Oder sind Sie Social Media-Expertin und haben Lust dazu beizutragen, dass sich mehr Frauen sicher online bewegen? Dann bewerben Sie sich jetzt für...

14.10.2016

Armenische Kommunalpolitikerinnen zu Gast Studienreise in Berlin und Brandenburg

Kommunalpolitikerinnen aus Armenien tauschten sich im Rahmen einer Studienreise über Gemeinsamkeiten sowie Unterschiede mit deutschen Amtskolleginnen aus. Koordiniert und begleitet wurde die Reise von der EAF Berlin in Kooperation mit der GIZ.

07.10.2016

Kommunalpolitische Partizipation von Frauen in Tunesien Publikation zu guten Förderungspraktiken

Die EAF Berlin engagiert sich seit 2012 in Tunesien. Die Strategien, Erfahrungen und Ergebnisse des Projekts „La démocratie a besoin de femmes – Demokratie braucht Frauen“ hat die EAF Berlin nun einer Broschüre veröffentlicht.