Zukunftsforum Neue Wege für Verbraucher*innen

EAF-Senior Expert Hanna Völkle als Expertin für Digitalisierung im Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.

Das Zukunftsforum ist ein Projekt von Superrr Lab und Motif Institute, gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV). Ziel ist es gerechte digitale Räumen der Zukunft zu diskutieren. Wie können digitale, öffentliche Räume in der Zukunft aussehen? Wie müssen sie beschaffen sein, um Teilhabe und Verbraucher*innenschutz zu fördern? Und wie kann sichergestellt werden, dass in diese Debatten auch zivilgesellschaftliche Akteur*innen und ihre Expertise einbezogen werden? 

Dies haben die Veranstalter*innen des Zukunftsforums in einem Workshop mit Teilnehmenden aus Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet und diskutiert. EAF-Digitalexpertin Hanna Völkle war eingeladen und freute sich über die Möglichkeit, mitgestalten zu können: „Digitale zukunftsfähige Räume gestalten wir am besten gemeinsam. Es muss darum gehen, inklusive und chancengerechte Möglichkeiten zum Mitmachen zu kreieren.“ In interdisziplinären Themenwerkstätten wurde an ausgewählten Fragestellungen zur gerechten Gestaltung digitaler Räume gearbeitet und dabei Fragen nach Teilhabe, Consent, Zugang und Öffentlichkeit in den Fokus gerückt. Ziel des Workshops war es, mit Hilfe von kreativen Methoden aus der Zukunftsforschung, digitale Räume der Zukunft zu entwickeln. In einem weiteren Schritt werden aus diesen Szenarien umsetzbare Zukunftskonzepte für Verbraucher*innen abgeleitet und veröffentlicht.

24.11.2016

Mentoring für Integrationsprozesse nutzen Netzwerktreffen der Deutschen Gesellschaft für Mentoring

Die DGM informierte darüber, wie Mentoring in Zukunft noch stärker für Integrationsprozesse geflüchteter Menschen genutzt werden kann. Im Vorfeld des Treffens wurde EAF-Geschäftsführerin Kathrin Mahler Walther im Vorstand der DGM bestätigt. 

23.11.2016

EAF Berlin feiert 20. Geburtstag Neuer Internetauftritt zum Jubiläum

Die EAF Berlin wird 20 Jahre alt. Wir feiern unser Jubiläum mit einem neuen Internetauftritt. Informieren Sie sich auf www.eaf-berlin.de über das was wir tun und was uns bewegt.

18.11.2016

Flexibles Arbeiten mit der EAF Berlin Edition F-Webinar mit Katharina Schiederig

Im Webinar „Flexibles Arbeiten“ wird erklärt wie Beschäftigte und Führungskräfte das richtige Modell für sich und ihren Vorgesetzten finden. Es stützt sich auf die Ergebnisse des Forschungsprojekts „Flexship“ der EAF Berlin und der HWR Berlin.

17.11.2016

EAF Berlin unterstützt MentorMe Kathrin Mahler Walther und Jessica Gedamu sind als Mentorinnen dabei

Zur Förderung des Führungskräftenachwuchses konzipiert und begleitet die EAF Berlin seit zwanzig Jahren Mentoring-Programme. Dieses Wissen bringen Kathrin Mahler Walther und Jessica Gedamu nun erstmalig als Mentorinnen im Programm MentorMe ein.

10.11.2016

Gründungspräsidentin hat Geburtstag EAF Berlin gratuliert Barbara Schaeffer-Hegel zum 80. Geburtstag

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat die EAF Berlin in den 90er Jahren als Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft mit visionärem Weitblick, enormer Tatkraft und hohem persönlichem Einsatz gegründet und über zehn Jahre als...

02.11.2016

Start-up-Szene als Treiber für Diversity? EAF-Clubabend im Berliner hub:raum

Co-Working-Spaces, Crowdfunding, Incubators? Es boomt in der Hauptstadt der Start-up-Unternehmen! Die EAF Berlin und ihr Förderverein luden am 2. November 2016 in den hub:raum, den Inkubator der Deutschen Telekom, zum Clubabend ein.