Erfolgreiche Verhandlungsstrategien Nina Bessing sprach beim Berliner FOM Frauen-Forum

Die FOM Hochschule lud zum 3. Berliner Frauen-Forum „Erfolgreich verhandeln“ ein. Nina Bessing, Leiterin des Geschäftsfeldes Wirtschaft in der EAF Berlin, war zu Gast und gab Einblicke in die Grundprinzipien erfolgreichen Verhandelns.

„Machtverhältnisse und Hierarchie machen einen wichtigen Teil einer Verhandlung aus. Frauen, vor allem in Führungspositionen, werden auch heute noch mit einem alten Hierarchieverständnis konfrontiert“, sagt Prof. Dr. Anja Seng, Rektoratsbeauftragte für Diversity Management an der FOM Hochschule, die zur Veranstaltung eingeladen hat. „Umso entscheidender ist es, dass Frauen gut vorbereitet in Verhandlungen gehen“, sagt Nina Bessing. Wie das gelingt, welche Verhandlungsschritte zum Erfolg führen und wie sich Frauen vor und während einer Verhandlung in einen guten Zustand bringen können, darüber sprach sie in ihrem Vortrag „Mit Strategie zum Erfolg: Souverän und professionell verhandeln“.

Nina Bessing ist Leiterin des Geschäftsfeldes Wirtschaft in der EAF Berlin. Seit 2000 berät sie Organisationen zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen, zu Diversity und Chancengleichheit sowie Vereinbarkeit von beruflicher Karriere und Privatleben. Als erfahrene Trainerin liegen ihre Schwerpunkte in den Themenfeldern Gender und Diversity Management,  Förderung der Karriereentwicklung von Frauen, Mentoring und Work-Life Balance.

Das FOM Frauen-Forum bietet Frauen eine Plattform, sich über ihre beruflichen und persönlichen Ziele oder Zukunftsideen auszutauschen und in Netzwerken aktiv zu werden. In Workshops, Vorträgen und Diskussionen erhalten die Teilnehmerinnen Tipps und Informationen für ihre Karriereplanung und ihren beruflichen Alltag. Die FOM Frauen-Foren finden bundesweit mittlerweile an 16 Standorten statt.

16. August 2022

"Netzwerke sind die Struktur der Zukunft“ Helene-Weber-Preisträgerin Katja Glybowskaja im Gespräch mit ukrainischen Projektpartnerinnen

Für unsere ukrainischen Partnerinnen war das Treffen am 29. Juli mit Helene-Weber-Preisträgerin Katja Glybowskaja einer der Höhepunkte ihrer Reise.

16. August 2022

"Die Abwesenheit von Frauen in der Politik ist eine Schande" Ein Gespräch mit Natalya Deliyeva

Die Kulturschaffende und ehemalige Kandidatin für das Bürgermeisteramt in Odessa ist Vorsitzende der ukrainischen Frauenorganisation Diya.

6. August 2022

Fenster zur Welt Die Ukraine zu Besuch im Künstler*innenhaus Schloss Plüschow

Was hat ein Schloss mitten in Nordwestmecklenburg mit #StandwithUkrainianWomen zu tun? Augenscheinlich ziemlich viel.

27. Juli 2022

"Lugano hat mir Hoffnung gemacht" Gespräch mit Liliya Kislitsyna

Unsere Projektpartnerin hat an der internationalen Ukraine-Wiederaufbau-Konferenz teilgenommen, die vom 4. bis 5. Juli im schweizerischen Lugano stattfand.

22.07.2022

"Dieses Anliegen eint uns alle: Mehr Frauen in die Kommunalpolitik und Parlamente zu bekommen." Neue Sprecherinnen des Helene Weber-Netzwerks im Interview

Das Helene Weber-Netzwerk ist ein Zusammenschluss von Kommunalpolitikerinnen, die mit dem Helene Weber-Preis ausgezeichnet wurden. Sprecherinnen sind Katja Glybowskaja, Annkathrin Wulff und Notburga Kunert.

19.07.2022

Ausschreibung "Mentor*in des Jahres 2022" Deutsche Gesellschaft für Mentoring nimmt Vorschläge entgegen

Zum fünften Mal würdigt die Deutsche Gesellschaft für Mentoring (DGM) besonders engagierte Mentor*innen mit dem Preis „Mentor*in des Jahres“. Vorschläge können jetzt eingereicht werden.