Demokratie braucht Frauen Austausch mit der tunesischen Frauen- und Familienministerin Samira Merai

Für das Projekt „Demokratie braucht Frauen“, mit dem sich die EAF Berlin bereits seit 2012 in Tunesien engagiert, reisten Dr. Helga Lukoschat und Projektleiterin Cécile Bonnet vom 10. bis 13. Januar nach Tunis.

Im Fokus des Gespräches mit Frauenministerin Samira Merai stand neben der politischen Partizipation von Frauen ebenso deren Förderung in der Wirtschaft Tunesiens. Die Frauenerwerbsquote des Landes liegt momentan bei 27 Prozent. Besonders von der Arbeitslosigkeit betroffen sind Akademikerinnen, die keinen Zugang zum Arbeitsmarkt finden. Die EAF Berlin berichtete in diesem Zusammenhang über erfolgreiche Projekte in Deutschland und stelle die Arbeit der Femtec.GmbH vor – eine internationale Karriereplattform für Frauen in Ingenieur- und Naturwissenschaften, die im Jahr 2001 von der EAF Berlin und der Technischen Universität Berlin gegründet wurde.

Den Austausch mit Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft intensivierte die EAF Berlin auch im Rahmen der Tagung „Frauen und politische Partizipation“. Dr. Helga Lukoschat eröffnete die Veranstaltung mit einem Grußwort. Im Anschluss stellten die tunesischen Partnerorganisationen Ergebnisse der ersten Projektphase von „Demokratie braucht Frauen“ vor.

Ein Arbeitstreffen mit den Partnerorganisation vor Ort und der Ausblick auf die tunesischen Kommunalwahlen im Herbst 2016 rundeten die Reise ab. Die beteiligten Projektpartner aus Sousse, Gafsa, Kairouan, el Kef und Sfax möchten insbesondere Frauen motivieren und gewinnen, sich für ein kommunalpolitisches Amt am 31. Oktober zur Wahl zu stellen.

Weitere Informationen:
Demokratie braucht Frauen

21.07.2016

Sommerfest EAF Berlin und ihr Förderverein laden zum Empfang ein

Die EAF Berlin und ihr Förderverein luden am 19. Juli 2016 zum sommerlichen Empfang in die Residenz des Botschafters der Republik Tunesien ein. Hier stellte sie Strategien, Erfahrungen und Ergebnisse ihres Projektes „Demokratie braucht Frauen“ vor.

14.07.2016

Flexibles Arbeiten in Führung Katharina Schiedering im Interview

Welche flexiblen Arbeitsmodelle funktionieren für Führungskräfte? Was können Unternehmen oder Führungskräfte selbst tun, damit es funktioniert? Darüber spricht Dr. Katharina Schiederig in der Reihe "Chefsache" von Zeit online mit Sabine Hockling.

12.07.2016

Mentoring des Deutschen Olympischen Sportbundes EAF Berlin begleitet Programm zum dritten Mal

„Kann uns einer mal das Wasser reichen?“, mit diesem Wortspiel startete am 8. Juli 2016 das Mentoring-Programm des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB).

08.07.2016

Vielfaltswerkstatt Nina Bessing diskutiert über Frauenkarrieren und Digitalisierung

Die Charta der Vielfalt lud zur Vielfaltswerkstatt nach Darmstadt ein. Nina Bessing, Leiterin des Geschäftsfeldes Wirtschaft bei der EAF Berlin, diskutierte über „Möglichkeitsräume für Frauenkarrieren durch Digitalisierung“.

04.07.2016

Mentoring in Ostwestfalen-Lippe gestartet Neuer Mentoring-Durchgang startet im September

Für politisch interessierte Einsteigerinnen oder frisch gewählte Mandatsträgerinnen ist es oft eine große Herausforderung, sich der Politik selbstbewusst zu bewegen. Im Mentoringprogramm des HWK finden politische Einsteigerinnen Unterstützung. 

01.07.2016

Jubiläumstreffen EAF Berlin lädt die Helene Weber-Preisträgerinnen 2015 nach Berlin ein

Die EAF Berlin hat Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland am 25. Juni 2016 zu einem Jubiläumstreffen der Helene Weber-Preisträgerinnen nach Berlin eingeladen.