Stand with Ukrainian Women Newsletter 7

Auf der internationalen Bühne war der Krieg gegen die Ukraine mit der UN-Vollversammlung in New York das Thema der Woche.

Aktivistinnen der Frauenorganisation "Diya" in Odessa (Foto: privat)

Was Feministische Außenpolitik in diesen Zeiten leisten sollte, bildete den Fokus der internationalen Konferenz „Shaping Feminist Foreign Policy“. Unsere Vorstandsvorsitzende Helga Lukoschat nahm daran als Expertin teil und zeigte sich beeindruckt. Das Projekt „Gemeinsam für Demokratie“ der EAF Berlin und der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Ostukraine setze bereits viele der Maximen ganz praktisch um, so ihre Einschätzung.

Was die Frauenorganisationen vor Ort auf allen Ebenen leisten, veranschaulicht der Beitrag von Natalya Deliyeva. Die Kulturmanagerin aus Odessa ist mit der Ukraine-weiten Frauenorganisation Diya seit Juni Partnerin im Projekt. Ihre beindruckenden, humanitären Aktivitäten konnten jetzt durch eine großzügige Spende des Fördervereins der EAF auch finanziell unterstützt werden.

Mit unseren Partnerinnen in Dnipro, Lviv bzw. Kramatork und Odessa treffen wir uns weiterhin regelmäßig online für ein Update, tauschen uns über die aktuelle Lage und Bedürfnisse aus. Außerdem fand inzwischen ein Online-Training mit einem erweiterten Kreis an Teilnehmerinnen statt. Im Zentrum standen die Themen Zeitmanagement und Auftrittskompetenz mit dem Schwerpunkt Vermittlung von Botschaften und Forderungen. Das Training von EAF Director Manuela Möller wurde sehr gut angenommen. Es hätte ermöglicht, einmal vom Kriegsalltag abzuschalten, sich wieder in der schmerzlich vermissten Normalität zu fühlen und Energie zu tanken, so eines der vielen positiven Feedbacks. Mit Spannung und Vorfreude erwarten wir Anfang November eine zweite, größere Delegation aus der Ukraine mit Teilnehmerinnen, die in regionalen und kommunalen Führungspositionen stehen.  Die Vorbereitungen für deren Besuch in Berlin und Dresden laufen auf Hochtouren.

14. November 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 8

Eine weite und strapaziöse Anreise: Im Projekt "Gemeinsam für Demokratie - #StandwithUkrainianWomen" empfingen wir eine Delegation ukrainischer Kommunal- und Frauenpolitikerinnen aus der Ost- und Südukraine. Sie teilten Berichte aus dem Krieg,...

13. November 2022

„Die ukrainische Frage darf nicht von der deutschen Tagesordnung verschwinden“ Drei Stimmen

Lyudmila Prokopechko aus der Region Odessa, Yuliia Kostiunina aus der Region Donezk und Oksana Yelchiieva aus Mykolaiv waren als Teil der Delegation von "Gemeinsam für Demokratie" in Berlin und Dresden. Wir haben sie zu den Herausforderungen...

13. November 2022

„Die größte Herausforderung ist, Vertrauen zu gewinnen“ Im Gespräch mit Helene-Weber-Preisträgerinnen

Neugierde aufeinander, Mitteilsamkeit und praktische Vorschläge: Die beiden Helene-Weber-Preisträgerinnen und Kommunalpolitikerinnen Katja Glybowskaja und Miro Zahra kamen nach Berlin, um sich mit ihren ukrainischen Kolleginnen über Lokalpolitik...

8. November 2022

Kein Marshall-Plan ohne Frauen Berichte aus dem Kriegsalltag in der Ukraine

Von den Frauen in der Ukraine lernen: In der Verteidigung ihres Landes gegen die russischen Aggressoren spielen ukrainische Frauen an vielen Fronten eine aktive und oft herausragende Rolle. Bei einem Pressegespräch informierten drei von ihnen über...

7. November 2022

Arte-Dokureihe Naked EAF-Expert Lisa Hanstein über Algorithm Bias

Die Dokureihe erörtert, wie die Geschlechterbrille die Menschheit und Gesellschaften weltweit geprägt hat und beschäftigt sich mit Chancen und Gefahren dieser Entwicklung. EAF-Expert ­Lisa ­Hanstein erläutert darin, wie menschlicher Denkmuster und...

03. November 2022

“Die erste feministische Revolution ist möglich“ EAF-Expert Tannaz Falaknaz zur aktuellen Lage im Iran

Seit mehreren Wochen gehen die Menschen im Iran auf die Straße – angeführt von Frauen. Sie kämpfen schicht-, ethnien-, geschlechts- und generationsübergreifend für ein freies und gutes Leben. Und immer wieder um IHR Leben. Denn was sie fordern, ist...