Gründungspräsidentin hat Geburtstag EAF Berlin gratuliert Barbara Schaeffer-Hegel zum 80. Geburtstag

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat die EAF Berlin in den 90er Jahren als Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft mit visionärem Weitblick, enormer Tatkraft und hohem persönlichem Einsatz gegründet und über zehn Jahre als Vorstandsvorsitzende geleitet.

Prof. Dr. Barbara Schaeffer-Hegel hat die EAF Berlin in den 90er Jahren als Europäische Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft mit visionärem Weitblick, enormer Tatkraft und hohem persönlichem Einsatz gegründet und über zehn Jahre als Vorstandsvorsitzende geleitet.

Als Professorin für Erziehungswissenschaften an der Technischen Universität Berlin hat Barbara Schaeffer-Hegel die deutschsprachige Frauen- und Geschlechterforschung maßgeblich mit aufgebaut und wegweisende Forschungsarbeiten u.a. zur feministischen Politikwissenschaft veröffentlicht.

Aus ihrer Zeit als Gastprofessorin in den USA brachte sie entscheidende Impulse für die Gründung der EAF mit.  Das erste Mentoring-Programm, „Preparing Women to Lead“,  trug wesentlich dazu bei, Mentoring als innovatives Instrument zur Förderung des weiblichen Führungsnachwuchses in Deutschland bekannt zu machen.

Ein weiterer Meilenstein bildete 2001 die Gründung der Femtec.GmbH, eines bundesweiten Kooperationsverbundes zur Förderung von Frauen in den Ingenieur-und Naturwissenschaften zusammen mit der Technischen Universität Berlin. Von 2001 bis 2012 stand Barbara Schaeffer-Hegel der Femtec als Vorsitzende des Aufsichtsrats mit Rat und Tat zur Seite.

Für ihr Wirken erhielt Barbara Schaeffer-Hegel das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse sowie die Louise Schröder-Medaille des Landes Berlin.

Nach ihrer Emeritierung und ihrer aktiven Zeit bei EAF Berlin und der Femtec hat sich Barbara Schaeffer-Hegel vor allem dem Schreiben von Erzählungen gewidmet sowie ihrer großen Familie mit vier Kindern und sieben Enkelkindern.

Vorstand und Team der EAF Berlin danken Barbara Schaeffer-Hegel für alles, was sie für die Sache der Gleichberechtigung und  für die EAF Berlin geleistet hat.

Wir gratulieren herzlich zu Ihrem 80. Geburtstag.

14. November 2022

Stand with Ukrainian Women Newsletter 8

Eine weite und strapaziöse Anreise: Im Projekt "Gemeinsam für Demokratie - #StandwithUkrainianWomen" empfingen wir eine Delegation ukrainischer Kommunal- und Frauenpolitikerinnen aus der Ost- und Südukraine. Sie teilten Berichte aus dem Krieg,...

13. November 2022

„Die ukrainische Frage darf nicht von der deutschen Tagesordnung verschwinden“ Drei Stimmen

Lyudmila Prokopechko aus der Region Odessa, Yuliia Kostiunina aus der Region Donezk und Oksana Yelchiieva aus Mykolaiv waren als Teil der Delegation von "Gemeinsam für Demokratie" in Berlin und Dresden. Wir haben sie zu den Herausforderungen...

13. November 2022

„Die größte Herausforderung ist, Vertrauen zu gewinnen“ Im Gespräch mit Helene-Weber-Preisträgerinnen

Neugierde aufeinander, Mitteilsamkeit und praktische Vorschläge: Die beiden Helene-Weber-Preisträgerinnen und Kommunalpolitikerinnen Katja Glybowskaja und Miro Zahra kamen nach Berlin, um sich mit ihren ukrainischen Kolleginnen über Lokalpolitik...

8. November 2022

Kein Marshall-Plan ohne Frauen Berichte aus dem Kriegsalltag in der Ukraine

Von den Frauen in der Ukraine lernen: In der Verteidigung ihres Landes gegen die russischen Aggressoren spielen ukrainische Frauen an vielen Fronten eine aktive und oft herausragende Rolle. Bei einem Pressegespräch informierten drei von ihnen über...

7. November 2022

Arte-Dokureihe Naked EAF-Expert Lisa Hanstein über Algorithm Bias

Die Dokureihe erörtert, wie die Geschlechterbrille die Menschheit und Gesellschaften weltweit geprägt hat und beschäftigt sich mit Chancen und Gefahren dieser Entwicklung. EAF-Expert ­Lisa ­Hanstein erläutert darin, wie menschlicher Denkmuster und...

03. November 2022

“Die erste feministische Revolution ist möglich“ EAF-Expert Tannaz Falaknaz zur aktuellen Lage im Iran

Seit mehreren Wochen gehen die Menschen im Iran auf die Straße – angeführt von Frauen. Sie kämpfen schicht-, ethnien-, geschlechts- und generationsübergreifend für ein freies und gutes Leben. Und immer wieder um IHR Leben. Denn was sie fordern, ist...