2011 hat sich ein überparteiliches und gesellschaftliches Bündnis von Parlamentarierinnen aller im Bundestag vertretenen Parteien und führenden Frauenverbänden zur Berliner Erklärung zusammengeschlossen, um die Gleichstellung von Frauen und Männern in allen gesellschaftlichen Bereichen voranzubringen.

Forderungen

2021, im Vorfeld der Bundestagswahl im September, haben sich im Geiste der Berliner Erklärung 21 Frauenverbände auf gemeinsame Forderungen an die Bundesparteien verständigt. Sie repräsentieren mit ihren Vertreterinnen und Verbündeten aus sehr unterschiedlichen Berufs- und Tätigkeitsfeldern Frauen in all ihrer Vielfalt.

Sie fordern anlässlich der Bundestagswahl 2021:

1. Parität in allen gesellschaftlichen Bereichen

2. Gleiche Bezahlung und gleiche Bedingungen in der Arbeitswelt

3. Gleichstellung als Leitprinzip in allen Politikfeldern

4. Für alle Frauen ein Leben frei von Gewalt

Die Forderungen samt Erläuterungen und Spezifizierungen können Sie hier nachlesen.

Weitere Informationen zur Berliner Erklärung finden Sie hier.