Wir sind überzeugt, dass Chancengleichheit zum unternehmerischen Erfolg ebenso beiträgt wie zur Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft. Deshalb engagieren wir uns für eine Gesellschaft, in der Diversity in allen Bereichen gelebt und wertgeschätzt wird. Wir setzen uns dafür ein, dass Menschen in ihrer Vielfalt faire Chancen, zeitgemäße Karrierewege sowie flexible Arbeitsmodelle eröffnet werden und sie berufliche Karriere und Privatleben vereinbaren können. Mit unseren Programmen und Projekten unterstützen wir Organisationen in Politik, Wirtschaft und Wissenschaft, Veränderungsprozesse anzustoßen und den Wandel zu gestalten.

Der digitale Wandel der letzten Jahrzehnte verändert zunehmend unser Berufsleben. Die Arbeitswelt 4.0 schafft neue Herausforderungen und neue Chancen. Unternehmen sind gefordert, eine an Chancengleichheit und Vielfalt orientierte Organisationskultur zu etablieren, die die Flexibilität und Eigenverantwortlichkeit ihrer Beschäftigten und ihrer Führungskräfte fördert.

Unsere praxisnahen Forschungsprojekte und innovativen Programme geben Antworten darauf, wie Karriere und Führung künftig gestaltet werden können. Wichtige Etappenziele sind zeitgemäße und an den unterschiedlichen Lebensphasen ausgerichtete Karrierewege, flexible Arbeits- und Führungsmodelle sowie eine offene Führungskultur.

Nicht nur Technologien und Arbeitsweisen verändern sich. Auch Lebensstile und Rollenmuster unterliegen einem dynamischen Wandel. Frauen und Männer wollen heute selbstbestimmt arbeiten. Sie wollen berufliche und familiäre Aufgaben vereinbaren. Sie wollen persönlichen Interessen nachgehen, Neues lernen und sich engagiert in die Gemeinschaft einbringen.

Wir sind davon überzeugt, dass diese Entwicklung gut tut. Sie fördert die Zukunftsfähigkeit  und die Innovationskraft auf wirtschaftlicher, auf poltischer und auf sozialer Ebene. Mit unseren Studien und Programmen setzen wir uns deshalb für eine flexible Arbeits- und Lebenswelt ein und unterstützen Fach- und Führungskräfte dabei, motiviert, leistungsfähig und gesund zu bleiben.

Demokratie braucht Frauen und Männer in ihrer Vielfalt. Doch noch immer sind Frauen und vielfältige Bevölkerungsgruppen in den Parlamenten unterrepräsentiert – insbesondere in der Kommunalpolitik, die Basis der Demokratie.

Mit unseren nationalen und internationalen Programmen ermutigen wir vor allem Frauen zur politischen Partizipation, stärken sie in ihrem Engagement und fördern ihre Professionalisierung sowie partei- und länderübergreifende Vernetzung. Unsere praxisorientierte Forschung beantwortet Fragen zu Karrierewegen, Hindernissen und Unterstützungsbedarfen von Frauen in der Politik und gibt  Handlungsempfehlungen für eine tatsächlich gleichberechtigte Teilhabe an den politischen Willensbildungs- und Entscheidungsprozessen.