Empfehlen Sie diese Seite Ihrem sozialen Netzwerk

Termine

Alle Veranstaltungen von und mit der EAF Berlin auf einen Blick

 


Helene Weber Kolleg: 1. KommunalCampus

Berlin, 28. Mai 2016

Am 28. Mai 2016 treffen sich Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland zum 1. KommunalCampus des Helene Weber Kollegs im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Berlin. Das Helene Weber Kolleg ist die erste bundeweite, parteiübergreifende Plattform für mehr Frauen in der (Kommunal)-Politik.

Die Teilnehmerinnen erwartet ein abwechslungsreiches Tagesprogramm: Was Charisma mit Politik und Macht zu tun hat, darüber spricht die Journalistin und Buchautorin Dr. Julia Encke in ihrem Eröffnungsvortrag. Am Nachmittag rücken vier parallele Workshops folgende Fragen in den Fokus:

  • Redenschreiben ist nicht Ihre Stärke und Sie möchten lernen, politische Kernbotschaften gut zu vermitteln und auf den Punkt zu bringen?
  • Haben Sie schon einmal mit einer Polizistin über Macht diskutiert?
  • Wie können Sie Stereotype im gemeinsamen Miteinander erkennen und vermeiden?
  • Wie steht es um Ihre Navigationskünste in der digitalen Welt von Facebook, Twitter und Instagram?

Weitere Inforamtionen: www.frauen-macht-politik.de

 


Firmenpartner-Workshop: Diversity Branding

Frankfurt/Main, 31. Mai 2016

Wie können Organisationen das Thema Vielfalt und Chancengleichheit erfolgreich in ihre Markenkommunikation und Öffentlichkeitsarbeit integrieren? Und was ist zu tun, damit Diversity eine zentrale Botschaft der Marke wird? Diese Fragen stehen im Fokus des Workshops „Diversity Branding: Vielfalt in der Unternehmens- und Marken-Kommunikation“, zu dem die EAF Berlin ihre Firmenpartner sowie interessierte Unternehmen am 31. Mai 2016 nach Frankfurt/Main einlädt. 

Weitere Informationen

 


Konferenz: Fresh Ideas for Women at Work - Come, Contribute, Commit!

Amman, Jordanien, 1. bis 2. Juni 2016

Helga Lukoschat, Vorsitzende der EAF Berlin, nimmt vom 1. bis 2. Juni im Rahmen des GIZ-Programms "Economic Integration of Women in the MENA Region (Econo Win) an der vierten Regional-Konferenz "Fresh Ideas for Women at Work - Come, Contribute, Commit!" teil. Dort wird sie über ihre Erfahrungen beim Aufbau der Femtec. GmbH berichten. Die internationale Karriereplattform für Frauen in Ingenieur- und Naturwissenschaften wurde bereits 2001 von der EAF Berlin und der Technischen Universität Berlin gegründet.

 


Konferenz: „Diversity in Business, Institutions, and Culture“

München, 2. bis 4. Juni 2016

Die Stiftung Bayerisches Amerikahaus lädt gemeinsam mit dem Peter-Löscher-Stiftungslehrstuhl für Wirtschaftsethik an der TU München zur Konferenz „Diversity in Business, Institutions, and Culture“ vom 2. bis 4. Juni 2016 nach München ein. Kathrin Mahler Walther, Geschäftsführerin der EAF Berlin, wird im Rahmen eines Panels u. a. mit Ann-Kristin Achleitner, Professorin an der TU München über „Challenges for Diversity Policies in Practice“ diskutieren.

Zum Programm



FES-Diskussionsrunde: "Gleichstellung gestern und morgen - Politik und Recht"

Berlin, 9. Juni 2016

Die Friedrich Eberst Stiftung lädt anlässlich des 30. Todestages von Elisabeth Selbert am 9. Juni 2016 zur Veranstaltung "Gleichstellung: Die auf ewig Unvollendete?" ein. Uta Kletzing, Leiterin des Geschäftsfeldes Politik und Verwaltung bei der EAF Berlin, wird an einer Diskussionsrunde zum Thema "Gleichstellung gestern und morgen - Politik und Recht" teilnehmen. Mit ihr auf dem Podium vertreten ist Professorin Eva Kocher, Vorsitzende der Sachverständigenkommission zum Zweiten Gleichstellungsbericht.

Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.

 


EU-Seminar: Frauen in politischen Entscheidungspositionen

Ljubljana, Slowenien am 15. und 16. Juni 2016

Im Rahmen des Programms für den Austausch bewährter Verfahren auf dem Gebiet der Geschlechtergleichstellung „Mutual Learning Programme“ (MLP) der Europäischen Union wird Uta Kletzing, Leiterin des Geschäftsfeldes Politik und Verwaltung bei der EAF Berlin, als Expertin an einem Seminar zum Thema Frauen in politischen Positionen mit Entscheidungskompetenzen teilnehmen. Ziel des seit 2008 laufenden Programmes ist es, das gegenseitige Lernen zwischen EU-Staaten sowie anderen beteiligten Staaten anzuregen. Hierzu werden sowohl Politikmaßnahmen und konkrete Praxisbeispiele vorgestellt als auch Chancen und Stolpersteine für die Politikumsetzung aufgezeigt. Die Seminare finden jeweils in einem anderen Mitgliedstaat statt und sollen einen Anstoß für Debatten und den Erfahrungsaustausch zwischen Regierungsvertreter*innen, unabhängigen Expert*innen und anderen beteiligten Interessengruppen geben.

 

Weitere Informationen über das EU-Programm: Austausch bewährter Verfahren

 


Podiumsdiskussion: Wie werden Frauen in Politik und Gesellschaft zum Mainstream?

Bonn, 17. Juni 2016

20 Jahre nach der Welfrauenkonferenz von Peking fragt die Zukunftswerkstatt "Frauen in Bewegung +20" vom 17. bis 19. Juni 2016 danach, was bisher erreicht wurde und wie wir uns die Zukunft vorstellen?

Obwohl in den letzten Jahren einige Forstschritte in der Gleichstellung der Geschlechter erzielt wurden, sind die Hauptforderungen der Weltfrauenkonferenz noch immer nicht gelöst. Wie Frauen in Politik und Gesellschaft zum Mainstream werden darüber spricht Anna Jäger, Expertin im Politik-Bereich der EAF Berlin in einer gleichnamigen Podiumsdiskussion am 17. Juni 2016 in Bonn. 

Zum Programm

 


FES-Fachtagung: Politik und Glaubwürdigkeit - Wie Parteien und politische Akteure das Vertrauen der Bürger_innen zurückgewinnen können!

Berlin, 12. Juli 2016

Das Vertrauen der Bürgerinnen und Bürger in die Politik, ihre Akteure und demokratischen Institutionen sind unabdingbar für eine funktionierende und lebendige Demokratie. Doch die zunehmende Distanz und Skepsis gegenüber den etablierten Parteien und politischen Akteuren sowie die Erfolge europaskeptischer und rechtspopulistischer Parteien zeigen, dass das Vertrauen in die Politik und somit auch in die Demokratie schwindet. Woran liegt dieser Vertrauensentzug und wie kann eine politische Kultur des Vertrauens geschaffen werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Fachtagung der Akademie Management und Politik und der Friedrich-Ebert-Stiftung, die am 12. Juli in Berlin stattfindet. Uta Kletzing, Leiterin des Geschäftsfeldes Politik und Verwaltung bei der EAF Berlin, wird das Expert*innencafé „Frauen in die Politk!“ durch einen Impuls eröffnen und die nachfolgende Diskussion moderieren.

Die Tagung richtet sich insbesondere an politische Mandatsträger*innen und Personen, die bei politischen Akteuren oder Parteien haupt- oder ehrenamtlich tätig sind und dort die Öffentlichkeitsarbeit betreuen oder über Politik in den Medien Bericht erstatten.

Weitere Informationen und Anmeldung:

MuP Fachtagung 2016 - Politik und Glaubwürdigkeit

 


SAVE THE DATE: SOMMERFEST

Am 19. Juli 2016 laden die EAF Berlin und ihr Förderverein zum Sommerfest in die Tunesische Botschaft ein. Merken Sie sich schon jetzt den Termin vor!

Weitere Informationen folgen in Kürze.

 


Fachtagung: „Arbeit und Leben in Balance – Herausforderung und Chance“

Berlin, 13. September 2016

Der Bundesarbeitgeberverband Chemie und die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie,  Energie  laden am 13. September 2016 zu einer gemeinsamen Sozialpartner-Fachtagung „Arbeit und Leben in Balance – Herausforderung und Chance“ ein.

Neben einer Keynote von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und einer Talkrunde u. a. mit Margret Suckale, Präsidentin des Bundesarbeitgeberverbandes Chemie und Kathrin Menges, Vorstandsmitglied der Henkel AG erhalten die Teilnehmenden in vier verschiedenen Foren Gelegenheit, mit Expert*innen zu diskutieren, wie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie in einer modernen Arbeitswelt gelingen kann.

Kathrin Mahler Walther, Geschäftsführerin der EAF Berlin, wird das Forum  „Neue Strategien in Personalentwicklung und  -marketing“ mit einem Impulsvortag eröffnen und inhaltlich begleiten. 

Weitere Informationen zum Progamm folgen in Kürze.