Mehr Frauen in Führung EAF Berlin führte Mentoring-Auftakt im Deutschlandradio durch

Zum neuen Jahr startete das zweite Mentoring-Programm im Deutschlandradio. „Die Mentee ist der Motor in der Beziehung“, das erklärte Kathrin Mahler Walther, Geschäftsführerin der EAF Berlin,  den sechs Tandems gleich zu Beginn des Mentoring-Jahres.

Kathrin Mahler Wahlter beim Auftakt des Mentorings (Foto: Deutschlandradio/Kruppa)

Was kennzeichnet eine erfolgreiche Mentoring-Beziehung? Was sind wichtige Gestaltungselemente? Das erklärten Kathrin Mahler Walther und Manuela Möller von der EAF Berlin beim Auftakt des Programms. Führungs- und Nachwuchskraft, Ingenieurin und Abteilungsleiter, Redakteurin und Justiziar kommen als Tandem zusammen. Neben dem  Begleitprogramm können die Teilnehmenden vor allem von den bilateralen Treffen profitieren. „Nutzt den informellen Rahmen, den euch das Programm bietet“, empfahl eine ehemalige Mentee den Neuen. Auf Augenhöhe können Fragen zur Karriereplanung vertrauensvoll besprochen und einander über die Schulter geguckt werden.

Das Mentoring-Programm orientiert sich an den Qualitätskriterien der Deutschen Gesellschaft für Mentoring (DGM). Mentoring-Workshops, Fachseminare, bilaterale Tandemtreffen und organisationsinterne Veranstaltungen werden kombiniert.

Die EAF Berlin konzipiert eigene Mentoring-Programme und begleitet Organisationen bei der Entwicklung und Durchführung von  Mentoring-Programmen und -Seminaren.
Erfahren Sie mehr zum Mentoring-Angebot der EAF Berlin.

11.12.2017

Nikolausempfang: Zurück ins Rote Rathaus Der EAF-Förderverein lädt an einen historischen Ort ein

Vor fast zwanzig Jahren begann im Roten Rathaus Berlin eine Erfolgsgeschichte – die der EAF Berlin. 1999 fand ihr Gründungskongress im Roten Rathaus statt. Zum diesjährigen Nikolausempfang sind die EAF, ihr Förderverein und ihre Unterstützer*innen...

05.12.2017

Mehr Frauen in die Politik Interview mit Dr. Uta Kletzing für die FES-Akademie Management und Politik

Im Interview mit der Akademie Management und Politik der Friedrich-Eberst-Stiftung erklärt sie, was Parteien und Gesellschaft ändern müssen, um gleichberechtigte Teilhabe umzusetzen. Erfahren Sie, was Hürden für Gleichberechtigung sind und wie...

01.12.2017

Gleichstellungspolitik muss auf die Agenda Berliner Erklärung zur anstehenden Regierungsbildung

Die Berliner Erklärung 2017 stellt fest: Gleichstellungspolitik gehört ganz nach oben auf die Agenda aller Parteien und zukünftigen Regierungskonstellationen.

23.11.2017

Rückenwind für die Kommunalpolitik Helene Weber Kolleg lud zum 2. KommunalCampus

Kommunalpolitikerinnen aus ganz Deutschland nutzten die Chance, sich beim KommunalCampus des Helene Weber Kollegs parteiübergreifend mit Mitstreitinnen zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen.

15.11.2017

Die neue politische Männlichkeit Helga Lukoschat im Interview in der Inforadio-Reihe „Vis à Vis“

Mit einem Frauenanteil von 30,7 % ist der neue Bundestag der männlichste seit 20 Jahren: Nicht einmal jedes dritte Parlamentsmitglied ist weiblich. Hinzu kommt: Politiker, die auf ein patriarchales Weltbild setzen, feiern weltweit Erfolge. Wie konnte...

13.11.2017

Deine Stimme zählt Politik-Workshop für junge Frauen mit und ohne Fluchtgeschichte

Wie und wofür kann ich politisch aktiv werden? Wie können Menschen in ihrer Vielfalt Gesellschaft mitgestalten? Das beschäftigte die Teilnehmerinnen des Workshops „Deine Stimme zählt“, der sich an junge Frauen mit und ohne Fluchtgeschichte wendet.