Die EAF Berlin begleitet Organisationen in Veränderungsprozessen hin zu mehr Vielfalt in Führung. Wir verzahnen unternehmerisches und politisches Denken mit wissenschaftlicher Expertise und langjähriger Erfahrung in der Konzeption und Umsetzung von Trainings und Mentoring-Programmen.

Die EAF Berlin unterstützt Organisationen im Wandel zu einer an Chancengleichheit, Diversity und an den unterschiedlichen Lebensphasen orientierten Personalpolitik - individuell, systematisch und ressourcenorientiert. Wir beraten Unternehmen strategisch und begleiten sie in allen Phasen des Veränderungsprozesses – von der Ist-Analyse über Konzeption und Umsetzung bis zur Erfolgskontrolle. Zu unseren Auftraggebern zählen kleine und mittelständische Unternehmen ebenso wie große Konzerne.

Wir beraten Bundes- und Landesministerien, Parteien, politische Stiftungen und andere Organisationen zur Gewinnung und Förderung von Frauen sowie zur Umsetzung von Gleichstellung und Vereinbarkeit für Frauen und für Männer. Wir verfügen über 20-jährige praktische Erfahrung und kooperieren in einem vielfältigen Netzwerk an Expert*innen sowie nationalen und internationalen Partnern. Wir haben exzellente Kontakte zu Entscheidungsträger*innen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Mehr als 100 Mentoring-Programme hat die EAF Berlin bereits entwickelt und über 1.000 Tandems begleitet. Wir haben vielfach erlebt, welche enorme Wirkung dieses Instrument entfaltet – auf der organisationalen wie auf der individuellen Ebene. Auf dieser Grundlage haben wir den Ansatz des strategischen Mentorings entwickelt, der Personal- und Organisationsentwicklung eng miteinander verknüpft. Wir wissen aber auch: Mentoring ist kein Selbstläufer. Sein Erfolg hängt wesentlich von der Qualität der Programme ab. Die EAF Berlin ist deshalb Gründungsmitglied der DGM | Deutsche Gesellschaft für Mentoring und arbeitet nach den Qualitätskriterien der DGM. 

Die EAF Berlin unterstützt Menschen dabei, ihr volles Potenzial zu entfalten und Veränderungsprozesse hin zu einer an Vielfalt und Chancengleichheit orientierten Unternehmenskultur aktiv mitzugestalten. Wir vermitteln in unseren Trainings u. a. zu Gender und Diversity, Unconscious Bias, Karrierentwicklung oder Vereinbarkeit und Resilienz wissenschaftlich fundierte Inhalte verbunden mit modernen Methoden, interaktiven Übungen und hohem Praxisbezug.

 

Wir leisten den Transfer zwischen sozialwissenschaftlicher Forschung und betrieblicher Praxis. Für unsere Kooperationspartner und Auftraggeber aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung entwickeln wir Handlungsempfehlungen und Umsetzungsstrategien.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Leistung ist die verständliche  Darstellung unserer Forschungsergebnisse und ihre öffentlichkeitswirksame Verbreitung etwa in Form von anschaulichen Publikationen oder Tagungen und Konferenzen.

Wir machen Inhalte – vielfältig, themenspezifisch und kundengerecht. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, den Wandel in ihren Organisationen und in der Gesellschaft zu kommunizieren. Hierzu erarbeiten wir interne und externe Kommunikationsstrategien für Diversity, realisieren öffentlichkeitswirksame Veranstaltungen oder mischen uns selbst als Redner*innen in die öffentliche Debatte ein.

Wir verzahnen fachliches Knowhow mit journalistischer Kompetenz und Kommunikationsexpertise.