Unser traditionellen Nikolausempfang fand in diesem Jahr auf Einladung von Eva M. Welskop-Deffaa in den Räumlichkeiten von ver.di in Berlin-Mitte statt.

Eva M.Welskop-Deffaa berichtete über aktuelle sozial- und frauenpolitische Erfolge, Herausforderungen und Perspektiven. Moderiert wurde das Gespräch von Ursula Weidenfeld, Wirtschaftsjournalistin und ehemalige Chefredakteurin des Wirtschaftsmagazins Impulse. 

Programm

18.00 bis 18.30 Uhr: Eintreffen und Sektempfang18.30 bis 20.00 Uhr: Begrüßung durch Cornelia Rogall-Grothe, Staatsekretärin a.D. und Vorsitzende des FördervereinsEva M. Welskop-Deffaa berichtet über aktuelle sozial- und frauenpolitische Erfolge, Herausforderungen und PerspektivenModeration: Ursula Weidenfeld, Wirtschaftsjournalistinab ca. 20.15 Uhr: Zusammensein und Networking

Zur Person

Eva M. Welskop-Deffaa ist seit 2013 Bundesvorstandsmitglied bei der Gewerkschaft ver.di und verantwortet dort das Ressort Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik, zu dem auch Migration und Integration, Arbeitsschutz und soziale Selbstverwaltung gehören. Eva Welskop-Deffaa ist eine profilierte Frauen- und Gleichstellungspolitikerin und war von 2006 bis 2012 Leiterin der Abteilung Gleichstellung und Chancengleichheit im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend unter den Ministerinnen Ursula von der Leyen und Kristina Schröder. In dieser Funktion veranlasste sie den ersten Gleichstellungsbericht der Bundesregierung und damit eine strategischer Erweiterung der Gleichstellungspolitik um die Lebensverlaufsperspektive.

Mit Frau Welskop-Deffaa hat die EAF Berlin während ihrer Zeit im BMFSFJ sehr gut und erfolgreich zusammen gearbeitet; seit 2014 ist sie Mitglied im Förderverein.

Wir freuen uns außerordentlich, dass unser diesjähriges Sommerfest mit einer sehr spannenden und erfolgreichen Politikerin an einem besonderen Ort stattfinden konnte.


Die Staatsministerin für Kultur und Medien Prof. Monika Grütters lud den Förderverein und seine Gäste zu einem Gespräch ins Kanzleramt ein. Anschließend fand eine Führung durch das Gebäude statt. Nach der Führung durch das Bundeskanzleramt wechseln wir gegen 20:15 Uhr ins nah gelegene Weinhaus Habel, Luisenstraße 19. Dort gab es bei Buffet und Getränken viel Gelegenheit zum Gespräch und zum Networking.

 

Das Programm sah folgende Punkte vor:  
17.30 bis 17.50 Uhr: Einlass in das Kanzleramt
18.00 bis 19.00 Uhr: Gespräch mit Prof. Monika Grütters
19.00 bis 20.00 Uhr: Führung durch das Kanzleramt
ab ca. 20.15 Uhr: Zusammensein und Networking bei Buffet und Getränken im Weinhaus Habel in der Luisenstraße 19